Neues von der Post

Alles zum Thema Versand (Versandkosten, Versandarten, Verpackung, verschiedene Versand-Anbieter)
mausi44
Beiträge: 838
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:01
Wohnort: Hamburg

Re: Neues von der Post

Beitrag von mausi44 » Fr 3. Jul 2015, 07:00

Friesenhexe hat geschrieben:Hamburg ist wohl beliebtes Pflaster für Streikbrecher? :roll:

Ich weiß nicht,woran das liegt.
Wenn alle Kunden zeitnah bewerten würden,wüßten wir auch,wie lange die Sendungen brauchten.

jimi hendrix
Beiträge: 556
Registriert: Di 23. Okt 2007, 19:07
Wohnort: Kehlbach, Rhein-Lahn-Kreis

Re: Neues von der Post

Beitrag von jimi hendrix » Fr 3. Jul 2015, 07:54

Friesenhexe hat geschrieben:Hamburg ist wohl beliebtes Pflaster für Streikbrecher? :roll:
der Absendeort hat wenig mit dem Zustellort zu tun, abgeholt wird die Post, die Briefkästen werden auch geleert, das machen oft Sub-Unternehmen (kleine Speditionen usw.), gestreikt wird bei der Verteilung bzw. bei einigen Zustellern, es kommen durchaus im Moment Sendungen ach 1, 2 Tagen an, manche aber nach 3-4 Wochen noch nicht

Benutzeravatar
Maulwurfshaufen
Beiträge: 6688
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 14:09
Wohnort: PR / Streusandbüchse

Re: Neues von der Post

Beitrag von Maulwurfshaufen » Fr 3. Jul 2015, 13:15

Oder die haben zu viele unterbeschäftigte Beamte (dürfen ja nicht streiken), die sich jetzt endlich mal mit Arbeit ihre Brötchen verdienen können.
Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast.

Meine Fundgrube

grisuxx
Beiträge: 55
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 13:38

Re: Neues von der Post

Beitrag von grisuxx » Sa 4. Jul 2015, 11:33

Am 13.06.2015 ein Einschreiben mit Rückschein in Filiale abgegeben - es liegt bis heute im nächstgelegenen Briefzentrum - super!!!! Es war eine Kündigung des Arbeitsplatzes!!!!!!!!!!!!!! und hat über fünf Euro gekostet - nach Aussage bei der Nachfrage warum unterschiedliche Preise für gleichartige Sendungen verlangt werden: "kann nicht sein". Kündigung per Fax doch noch rechtzeitig angekommen.

Aber nun zu den normalen Versendungen bspw. Bücher-/Warensendungen: Wenn die nach dem Streik bei dem Kunden nicht mehr ankommen, weil sie im Nirvana verschwunden sind - wer ist dafür haftbar?

Aus einem Statement unserer hiesigen Tageszeitung war von einem Oberen der Post zu hören: Verantwortlich ist immer der Versender. Super!!!!!!!!!!!!!!!

Bereits in meinen Angeboten schließe ich die Haftung für Verluste auf dem Postweg aus. Nun sind aber bereits seit mehr als zwei Wochen Sendungen unterwegs, von denen ich nicht weiß, ob sie angekommen sind, obwohl ich die Empfänger bereits bei den Zahlungshinweisen und auch bei der Versandmitteilung auf die mögliche Verzögerung durch den Streik hingewiesen habe und um unbedingte Mitteilung über den Empfang gebeten habe - entweder per mail oder auch gerne als Bewertung.

Nun habe ich noch zwei bestellte und bezahlte Artikel hier liegen, wo ich die Käufer angeschrieben habe, dass sie mir mitteilen sollten, ob die Sendungen trotz Streik losgeschickt werden sollen oder sie lieber warten wollen, bis sich die Zustellung wieder normalisiert hat. Bisher noch keine Antwort.

Im Übrigen habe ich die letzte Post in der 2. Juniwoche bekommen - ein Übergabe-Einschreiben. Ein weiterer bestellter Artikel über ebay mit Versandoption Übergabe-Einschreiben wurde mir vom Verkäufer persönlich gebracht - der wohnt ca. 35 km entfernt und wollte das Risiko des "Untergehens" nicht riskieren - das fand ich ja echt ne supernette Geste.

Seitdem habe ich keine Post mehr bekommen, noch nicht mal die elendigen Werbeprospekte, die Samstags immer von den Postlern ausgetragen werden (müssen)

Benutzeravatar
Friesenhexe
Beiträge: 64
Registriert: Di 17. Mär 2015, 00:32
Wohnort: Friesische Karibik

Re: Neues von der Post

Beitrag von Friesenhexe » Sa 4. Jul 2015, 13:51

Bei den Tarifverhandlungen haben Arbeitgeber und Gewerkschaft Fortschritte gemeldet. "Beide Seiten sind bemüht, einen Weg zu finden", so ein Sprecher von Verdi heute.

Beobachter halten wohl einen Abschluss am Samstag für möglich, aber keineswegs sicher.

http://www.ruhrnachrichten.de/nachricht ... 1617744573

Wers glaubt wird selig. :roll: Und Selig sind, die reines Herzens sind; denn sie werden Gott schauen.

grisuxx
Beiträge: 55
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 13:38

Re: Neues von der Post

Beitrag von grisuxx » Sa 4. Jul 2015, 15:31

Friesenhexe hat geschrieben:Bei den Tarifverhandlungen haben Arbeitgeber und Gewerkschaft Fortschritte gemeldet. "Beide Seiten sind bemüht, einen Weg zu finden", so ein Sprecher von Verdi heute.

Beobachter halten wohl einen Abschluss am Samstag für möglich, aber keineswegs sicher.

http://www.ruhrnachrichten.de/nachricht ... 1617744573

Wers glaubt wird selig. :roll: Und Selig sind, die reines Herzens sind; denn sie werden Gott schauen.

Ich kenn es nur so: "Selig sind die Bekloppten, denn sie brauchen keinen Hammer"

jimi hendrix
Beiträge: 556
Registriert: Di 23. Okt 2007, 19:07
Wohnort: Kehlbach, Rhein-Lahn-Kreis

Re: Neues von der Post

Beitrag von jimi hendrix » So 5. Jul 2015, 18:44


Benutzeravatar
Friesenhexe
Beiträge: 64
Registriert: Di 17. Mär 2015, 00:32
Wohnort: Friesische Karibik

Re: Neues von der Post

Beitrag von Friesenhexe » So 5. Jul 2015, 22:17

Wieso hört die Post einfach mit ihrem Streik auf?
Ich hatte mich gerade so schön dran gewöhnt!

williwu
Beiträge: 782
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 01:11

Re: Neues von der Post

Beitrag von williwu » So 5. Jul 2015, 23:59

Wat'n Glück. Gerade habe ich gehört, dass die Brieftauben auch nicht mehr fliegen dürfen, wegen zu viel Hitze.

Benutzeravatar
Friesenhexe
Beiträge: 64
Registriert: Di 17. Mär 2015, 00:32
Wohnort: Friesische Karibik

Re: Neues von der Post

Beitrag von Friesenhexe » Mo 6. Jul 2015, 00:29

Dabei fällt mir grade ein.
Darf man 30-Grad-Wäsche eigentlich bei 40 Grad auf die Leine hängen?

LocoLibri
Beiträge: 232
Registriert: Sa 6. Dez 2008, 20:43

Re: Neues von der Post

Beitrag von LocoLibri » Mo 6. Jul 2015, 16:47

Bei der Post hörte ich gerade, dass die Zusteller meinen, sie bräuchten bis Oktober um die Rückstände abzuarbeiten. :shock:
Das wäre länger als die Streikzeit, in der sie angeblich 80 % "pünktlich" zugestellt haben wollen. :evil:
Ich warte noch immer auf zwei Bestellungen von Anfang Juni... :roll:

Benutzeravatar
coburgcat007
Beiträge: 90
Registriert: Do 23. Okt 2008, 15:58
Wohnort: 22417 Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neues von der Post

Beitrag von coburgcat007 » Mo 6. Jul 2015, 16:56

LocoLibri hat geschrieben:Bei der Post hörte ich gerade, dass die Zusteller meinen, sie bräuchten bis Oktober um die Rückstände abzuarbeiten. :shock:
Das wäre länger als die Streikzeit, in der sie angeblich 80 % "pünktlich" zugestellt haben wollen. :evil:
Ich warte noch immer auf zwei Bestellungen von Anfang Juni... :roll:
Es kann aber auch ein bisschen länger dauern! :mrgreen: Ich warte auf über 10 Sendungen, teilweise aus dem Ausland! :evil:

Benutzeravatar
Friesenhexe
Beiträge: 64
Registriert: Di 17. Mär 2015, 00:32
Wohnort: Friesische Karibik

Re: Neues von der Post

Beitrag von Friesenhexe » Di 7. Jul 2015, 19:59

Was ist denn das für eine komische Ansage?
Bild
Sonntag pünktlich um 0 Uhr oder oder 24 Stunden lang?
Und überhaupt, warum noch bis Sonntag warten?
Bis jetzt kamen Pakete immer am nächsten Tag an, wenn sie im Ziel-Paketzentrum bearbeitet worden sind.

kalokalokairi
Beiträge: 703
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Neues von der Post

Beitrag von kalokalokairi » Mi 8. Jul 2015, 06:08

Ich tippe auf die Standardanzeige für "steckt im Lager irgendwo ganz hinten und ist noch nicht absehbar, wann wir das mal wieder ausgraben". :mrgreen:

Benutzeravatar
Friesenhexe
Beiträge: 64
Registriert: Di 17. Mär 2015, 00:32
Wohnort: Friesische Karibik

Re: Neues von der Post

Beitrag von Friesenhexe » Mi 8. Jul 2015, 07:12

Kann nicht angehen. Wurde erst am Montag losgeschickt.

Antworten