Öffentliche Bücherschränke ...

Forum für alle, die grade nichts besseres zu tun haben.
Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3580
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Öffentliche Bücherschränke ...

Beitrag von d_r_m_s » Di 15. Mär 2016, 07:40

jottvauem hat geschrieben:@ Prinzessin: Genau! "Julia" drin lassen, auch wenn man (ich) es selber nicht lesen mag
...
Rettet die Vielfalt, lasst nicht den Einfältigen die Hoheitsgewalt fürs Aussortieren 8)

meint der jottvauem
da machst du es dir aber zu einfach ... wenn der Bücherschrank überquillt (und der hier tut das sehr regelmässig, und das tut den Büchern gar nicht gut, Heften noch viel weniger), soll dann 'Julia' drinbleiben zuungunsten von Raritäten, oder zumindest Bücher auf gut durchschnittlichem Niveau ?

auch die diversen Werkausgaben grosser Dichter kann man nach einiger Zeit beruhigt in die Tonne kloppen ... gibt genug davon, bei jeder Wohnungsauflösung aus 'gebildeten' Kreisen kommen neue dazu ...

persönliche Vorlieben sollten natürlich nicht das wesentliche Kriterium sein ... aber wenn du sicher gehen willst, dass nicht zu (un)kritische Menschen ans Räumen gehen, dann musst du es selbst machen ... und am besten so rechtzeitig, dass niemand anders auf den Gedanken kommt, es sei mal wieder nötig ...

Arielle
Beiträge: 7
Registriert: Fr 4. Mär 2016, 15:52

Re: Öffentliche Bücherschränke ...

Beitrag von Arielle » Do 17. Mär 2016, 16:35

Bei mir in der Stadt stehen auch einige öffentliche Bücherschränke. Ich selbst habe noch keinen Schatz gefunden, aber ich sehe sehr oft Leute darin nach Büchern schauen. Ein schönes Gefühl, dass Bücher, die eigentlich keiner mehr haben mag, doch Interessenten finden.

Vom Bücherwegwerfen halte ich nichts. Dann nutze ich sie gegebenenfalls als Dekoration, Untersetzer, Bastelaccessoire... was mir eben einfällt ;)

Benutzeravatar
duchess
Beiträge: 65
Registriert: Di 17. Jan 2006, 21:54
Wohnort: Oberfranken

Re: Öffentliche Bücherschränke ...

Beitrag von duchess » Do 20. Okt 2016, 09:18

sind eine tolle Sache. Ich stelle ab und zu Bücher ein; habe auch schon ein paar gefunden zum Lesen, danach stelle ich diese Bücher wieder ein. Auch gut für Leute mit ganz schmalem Geldbeutel.
Hier in Bamberg/Gartenstadt kümmert sich jemand und sortiert auch aus.

Viele Grüße
duchess

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3580
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Öffentliche Bücherschränke ...

Beitrag von d_r_m_s » Mo 8. Okt 2018, 08:46

die tägliche 'Freude' am frühen Morgen:

Brandanschlag auf den örtlichen Bücherschrank !

hat zum Glück nicht richtig funktioniert, von dem Dutzend Fächern wurde nur eines beschädigt ...

Bücher brauchen zum Glück ein relativ starkes Feuer, damit sie selbst gut brennen ... :twisted:

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 8634
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Öffentliche Bücherschränke ...

Beitrag von spiralnebel111 » Mo 8. Okt 2018, 11:10

Morgens keine Zeitung lesen!

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3580
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Öffentliche Bücherschränke ...

Beitrag von d_r_m_s » Mo 8. Okt 2018, 11:36

spiralnebel111 hat geschrieben:
Mo 8. Okt 2018, 11:10
Morgens keine Zeitung lesen!
in die Zeitungen wird es der Vorfall vermutlich nicht schaffen, es ist ja 'fast nichts' passiert ...

in der örtlichen Zeitung war heute ausnahmsweise eine sehr gute Meldung auf der ersten Seite (leider nicht aus EUropa), aber ich darf ja nicht politisieren ... :mrgreen:

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 8634
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Öffentliche Bücherschränke ...

Beitrag von spiralnebel111 » Mo 8. Okt 2018, 14:12

Huch, dann muss ich glatt mal gucken!

Benutzeravatar
Malo
Beiträge: 8
Registriert: Di 30. Okt 2018, 12:49

Re: Öffentliche Bücherschränke ...

Beitrag von Malo » Di 20. Nov 2018, 11:27

Oh, ja!
Das mache ich auch oft und gerne. Müsste mal wieder vorbeifahren und eine Bücherladung vorbeibringen.
Wir haben auch bei der Arbeit so ein Bücherregal.
An unmöglichen Dingen soll man selten verzweifeln, an schweren nie.

Benutzeravatar
BlackFox
Beiträge: 282
Registriert: So 22. Feb 2009, 20:08

Re: Öffentliche Bücherschränke ...

Beitrag von BlackFox » Mi 5. Dez 2018, 13:57

Wir haben auch so einen Bücherschrank bei der Arbeit. Der wird auch recht regelmäßig genutzt.
Treten Sie ein in fantastische Welten und entdecken Sie das Ungewöhnliche...
Lesefutter für Bücherfreunde

Hier stell ich mich vor

ACHTUNG!
Der Forenname entspricht nicht dem Booklookerverkäufernamen.

Luna Moon
Beiträge: 34
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 12:29
Wohnort: Europa
Kontaktdaten:

Re: Öffentliche Bücherschränke ...

Beitrag von Luna Moon » So 9. Dez 2018, 14:34

BlackFox hat geschrieben:
Mi 5. Dez 2018, 13:57
Wir haben auch so einen Bücherschrank bei der Arbeit. Der wird auch recht regelmäßig genutzt.
Also direkt für die Kollegen und Kolleginnen? Das finde ich gut, dann ist es nich komplett anonym und die Bücher werden vielleicht sorgsamer benutzt.

Benutzeravatar
BlackFox
Beiträge: 282
Registriert: So 22. Feb 2009, 20:08

Re: Öffentliche Bücherschränke ...

Beitrag von BlackFox » Fr 14. Dez 2018, 12:45

Ja, die Bücher die drinstehen sehen sehr ordentlich aus
Treten Sie ein in fantastische Welten und entdecken Sie das Ungewöhnliche...
Lesefutter für Bücherfreunde

Hier stell ich mich vor

ACHTUNG!
Der Forenname entspricht nicht dem Booklookerverkäufernamen.

Antworten