Verkauft Ihr im Moment Bücher?

Forum für alle, die grade nichts besseres zu tun haben.
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9160
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Verkauft Ihr im Moment Bücher?

Beitrag von spiralnebel111 » Mi 14. Aug 2019, 06:48

Was für ein Hobby ist denn das?
(Kommt jetzt ein Werbelink?)

harbec
Beiträge: 9
Registriert: Di 11. Jun 2019, 10:13

Re: Verkauft Ihr im Moment Bücher?

Beitrag von harbec » Mi 14. Aug 2019, 11:44

... nein, es kommt kein Werbelink!
Bin Sammler von Orden/Ehrenzeichen/Urkunden/Büchern des Deutschen Reiches von 1813 - 1945.
Gerade die Bücher im Bereich der O/E sind doch teilweise recht preisintensiv. Selbst gebraucht
wechselt da noch gutes Geld den Besitzer. Aber Fachbücher sind nun einmal Voraussetzung
für gutes Fachwissen in der Materie, welches sich nicht durch ständiges Nachfragen in Foren lernen lässt.

Gruß Hartmut

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9160
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Verkauft Ihr im Moment Bücher?

Beitrag von spiralnebel111 » Mi 14. Aug 2019, 14:11

Ich drücke die Daumen!

ostfriese
Beiträge: 336
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 08:26
Wohnort: ofenerfeld

Re: Verkauft Ihr im Moment Bücher?

Beitrag von ostfriese » Sa 2. Nov 2019, 10:18

hallo,
täuscht mein gefühl , oder sind die verkäufe seit der umstellung bei der post mit portoerhöhungen rückläufig.
sind die kunden verunsichert oder ist ihnen das porto zu hoch.
für alle und jeden ein buch !

http://www.booklooker.de/buchmichel

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9160
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Verkauft Ihr im Moment Bücher?

Beitrag von spiralnebel111 » Sa 2. Nov 2019, 16:10

Ist doch noch gar kein neues Porto!
Ich verkaufe genau wie immer: im Schnitt 10 Bücher im Monat. Oktober waren es ein paar mehr, im September ein paar weniger, so geht das seit Jahren.

ostfriese
Beiträge: 336
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 08:26
Wohnort: ofenerfeld

Re: Verkauft Ihr im Moment Bücher?

Beitrag von ostfriese » So 3. Nov 2019, 06:23

hallo spiralnebel,
es ist richtig wenn du schreibst, es hat noch keine preiserhöhung stattgefunden.
sie wurde aber sehr GROSS angekündigt , und das steckt in den köpfen,
der wiederruf wurde dann klein gehalten.
so wie immer
für alle und jeden ein buch !

http://www.booklooker.de/buchmichel

Margarete
Beiträge: 22
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 23:54

Re: Verkauft Ihr im Moment Bücher?

Beitrag von Margarete » So 3. Nov 2019, 14:33

Meine Buchverkäufe sind ähnlich viel geblieben. Da sich aber ja die Versandkosten im nächsten Jahr erhöhen werden, überlege ich, noch zusätzlich bei Ebay einzustellen.

Längerfristig werden wohl nur noch Großhändler mit vergünstigten Versandkonditionen bei der Post oder einem großem Angebot (Mehrfachverkäufe pro Bestellung wegen den hohen Versandkosten) auf dem antiquarischem Buchmarkt übrig bleiben.

Lohnt sich der Aufwand für Ebay noch? Habe viele Sachbücher. Vor ein paar Jahren hatte ich den Eindruck, dass es schwieriger geworden war, dort zu verkaufen. - Wo verkauft ihr noch zusätzlich?

Tinca tinca
Beiträge: 91
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 14:36

Re: Verkauft Ihr im Moment Bücher?

Beitrag von Tinca tinca » So 3. Nov 2019, 15:24

Also ich habe kein Rückgang der Verkäufe festgestellt;bei mir ist eher das Gegenteil der Fall:Der Monat ist noch jung und schon sechs Bestellungen...
Der Durchschnitt ist sonst so wie bei Spiralnebel ca. 10-12 Bestellungen im Monat.

Gestiegene Portopreise interessieren"Otto-Normalbürger"nicht wirklich.Entscheidend ist,was für Portokosten neben dem Angebot stehen und ob der Käufer bereit ist diese Versandkosten zu bezahlen.
Gerne packe ich Päckchen/Pakete,unterm Strich wird eine Mehrfachbestellung ja preiswerter.Wenn es dann vom Gewicht/Größe nicht für dhl passt nimmt man eben Hermes als Versender...

@Ostfriese
Moin moin,
dein Verkaufsrückgang liegt wohl eher an deiner Preisgestaltung und fehlender eigener Bilder.Deine Versandkosten sind in Ordnung...

@Margarete
Hallo,
Ebay?! Nicht wirklich...
Ich bin ganz froh dass es Booklooker gibt.Was ich damals an Einstelltagen/Auslaufwochenenden für Zeit am Rechner verbracht habe.... :roll:
Wenn du ganz viel Zeit hast probier es aus.Ich denke deine Sachbücher wirst du aber auch über Booklooker nach und nach los.
Bei einem Vollzeitjob wird einem das Wochenende heilig und so hab ich auch mal Zeit hier im Forum zu schreiben :mrgreen:

Liebe Grüße,
Tinca

Margarete
Beiträge: 22
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 23:54

Re: Verkauft Ihr im Moment Bücher?

Beitrag von Margarete » So 3. Nov 2019, 15:38

Hallo Tinca,

oh ja..., da kommen doch noch Erinnerungen an Ebay hoch, man kann dort mit der Einstellerei viel Zeit verbringen. ;-) Mmh, vielleicht stelle ich dort dann nur Konvolute ein und gucke dann, wie es hier im neuen Jahr weiter geht.

VG

Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 742
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Verkauft Ihr im Moment Bücher?

Beitrag von digitalis » So 3. Nov 2019, 18:48

Margarete hat geschrieben:
So 3. Nov 2019, 14:33
...
Lohnt sich der Aufwand für Ebay noch? Habe viele Sachbücher. Vor ein paar Jahren hatte ich den Eindruck, dass es schwieriger geworden war, dort zu verkaufen. - Wo verkauft ihr noch zusätzlich?
Ich lasse die Bücher bei eBay zwei Runden drehen und stelle sie dann bei booklooker ein. Es lohnt sich bei eBay kaum, aber weil der Mehraufwand sehr gering ist, denn ich kann Text und Bilder kopieren, mach ich's. Die Bücher kommen eben nur ein bisschen später zu booklooker - und ganz ab und an wird tatsächlich eins bei eBay verkauft. Auf ca. zehn booklooker-Buchverkäufe kommt einer bei eBay. Aber wenn, dann ist der Erlös manchmal höher als bei booklooker.
Bei Ama hört's allerdings auf, da werde ich nie verkaufen. Schlimm genug, dass ich da manchmal ein antiquarisches Buch kaufe, weil es bei booklooker nicht zu finden ist. :oops:
Achja, die Zahlungsmoral ist bei eBay-BuchkäuferInnen erstaunlicherweise höher! Ein Nichtzahler bei eBay 2018 und 2019, dagegen sieben bei booklooker schon in diesem Jahr.
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot

Margarete
Beiträge: 22
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 23:54

Re: Verkauft Ihr im Moment Bücher?

Beitrag von Margarete » So 3. Nov 2019, 21:36

Hallo,

lese heraus, dass Booklooker hauptsächlich zum Verkaufen genutzt wird. Werde mal sehen, ob ich noch ein bißchen bei Ebay einstelle, je nachdem, wieviel Nerven ich dazu habe. ... hätte gerne mehr Platz. ;-) Mit Amazon habe ich mich bisher überhaupt nicht beschäftigt und habe dies auch nicht vor... und ja, ich hatte im letzten Jahr bei Booklooker auch mehr Nichtzahler, vor allem während der Sommerferien. Einigen Käufern scheint wohl nicht klar zu sein, wie gut der Support hier ist und dass dauerhaft gesperrt wird.

VG


Antworten