andere Länder, andere Sitten ...

Forum für alle, die grade nichts besseres zu tun haben.
Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: andere Länder, andere Sitten ...

Beitrag von d_r_m_s » Do 21. Jan 2016, 18:30


Focus: Ethisch reisen: Diese zehn Reiseziele sind politisch korrekt

http://www.focus.de/reisen/ethic-travel ... 24703.html
...
In Auswahl kommen nur Entwicklungsländer. Diese werden dann anhand bestimmter Kriterien untersucht: Menschenrechte, Umweltschutz, Tierschutz und Sozialfürsorge
...
"Ethic Traveler" ist aber wichtig zu betonen: "Kein Land ist perfekt. Alle haben echte und oft ernste Missstände. Jeder unserer Gewinnern bemüht sich allerdings sehr 'das Richtige zu tun' in den Gebieten, die wir untersuchen." Es gehe vor allem darum positive Entwicklungen zu loben und weiter zu ermutigen
...
da kann sogar ein alter Miesepeter wie ich erstmal wenig dagegen haben ... wenn man als Tourist beim Studium anderer Lebensweisen vorzugsweise Länder unterstützt, die sowohl für ihre Menschen als auch für ihre Natur und Umwelt etwas erreichen wollen ...

einen kleinen Hinweis kann ich mir aber nicht verkneifen ... das Inselchen 'Dominica' aus der Liste ist nicht die 'Dominikanische Republik' ... auf ersterem leben Dominicaner, in letzterer Dominikaner ... :mrgreen:

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: andere Länder, andere Sitten ...

Beitrag von d_r_m_s » Mi 23. Mär 2016, 16:39

den Amis wird 'good ol' europe' zu gefährlich:

Wallstreet:online: USA geben Reisewarnung für Europa heraus
http://www.wallstreet-online.de/nachric ... ung-europa

man weiss bald gar nicht mehr, wo man noch Urlaub machen soll ... 8)

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: andere Länder, andere Sitten ...

Beitrag von d_r_m_s » Di 21. Jun 2016, 08:56

Wahlen in einer Bananenrepublik ... nein, nicht BRD ... hier geht es schliesslich um andere Länder ...

es geht um die Wahl des österreichischen Bundespräsidenten:

Presse: Wahlanfechtung offenbart haarsträubende Abläufe
http://diepresse.com/home/politik/innen ... e-Ablaeufe
V.a. wurden wohl Beisitzer systematisch von Auszählungen ferngehalten, u.a. durch verfrühte Auszählungen.
...
Am Montag gab es keine Hinweise darauf, dass bei den Auszählungen abseits der Wahlbehörden Ergebnisse verfälscht worden seien. Nach der bisherigen Rechtsprechung des VfGH genügt es aber, wenn Rechtswidrigkeiten festgestellt werden, die auf das Wahlergebnis hätten Einfluss haben können. Und die Beteiligung der Wahlbeisitzer an der Auszählung hat den Zweck, Fehler zu vermeiden
...
Um bei einer demokratischen Wahl jedes G'schäckle zu vermeiden sollte man nicht nur 'keine Hinweise' auf Unregelmässigkeiten haben, sondern sicher sein und belegen können, dass alles ordnungsgemäss abgelaufen ist ...

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: andere Länder, andere Sitten ...

Beitrag von d_r_m_s » Di 6. Sep 2016, 14:42

der 'Islamische Staat' verhängt in Mossul ein Burka-Verbot:

International Business Times: Isis bans burka: Here is the reason for jihadist group's policy U-turn
http://www.ibtimes.co.in/isis-bans-burk ... urn-692643

der Grund sind Angriffe von vollverschleierten Frauen (?) auf Dschihadisten ...

sowas aber auch ... 8)

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: andere Länder, andere Sitten ...

Beitrag von d_r_m_s » Di 6. Sep 2016, 18:58

noch etwas Witziges (naja, zumindest, bis den armen Leuten die Schulden über den Kopf wachsen):

NZZ: In Schanghai grassiert das Scheidungsfieber
http://www.nzz.ch/wirtschaft/kommentare ... -ld.115106

Anzahlung für die erste Immobilie in China: 30 Prozent ... Anzahlung für die nächste Immobilie: 50 bis 70 Prozent ... so viel Geld ist dann oft nicht da ...

da lässt man sich doch mal kurz scheiden, ein Partner behält die erste Immobilie, der andere kann dann mit 30% Eigenkapital die zweite kaufen, und dann heiratet man wieder ...

das ist aber ganz sicher kein Anzeichen für eine Immobilienblase ... nein ... naaiiin ... ganz sicher nicht ... :wink:

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: andere Länder, andere Sitten ...

Beitrag von d_r_m_s » Do 15. Sep 2016, 08:39


OE24: Toter Politiker gewinnt Vorwahl in New York

http://www.oe24.at/welt/Toter-Politiker ... /251393961

hat was ... als Lebender hätte er vielleicht sogar weniger Chancen gehabt:
...
mutmaßlicher Unterschlagung von 1,8 Millionen Dollar (1,6 Mio. Euro) aus einem Treuhandfonds ... mit zwei weiteren Männern in Kambodscha ein Prozess, weil sie einen Investor um eine Million Dollar (8,9 Mio. Euro) betrogen haben sollen.
wenn allerdings die Nachricht so viel wert ist wie die Rechenkünste ... :mrgreen:

Sammlerkabinett
Beiträge: 198
Registriert: Sa 16. Aug 2014, 21:00
Wohnort: Österreich

Re: andere Länder, andere Sitten ...

Beitrag von Sammlerkabinett » Do 15. Sep 2016, 09:01

Bitte richtig lesen, denn die Unterschlagung betrifft einen Treuhandfond eines Architekten in den USA und der Betrug eines Investors fand wohl in Kambodscha statt.

"Der 59-jährige Vater dreier Kinder hatte sich Berichten zufolge am Freitag in Rochester das Leben genommen. Am selben Tag hatte er wegen mutmaßlicher Unterschlagung von 1,8 Millionen Dollar (1,6 Mio Euro) aus einem Treuhandfonds, den er für einen Architekten verwaltete, vor einem US-Gericht erscheinen sollen. Zudem drohte ihm laut US-Medien mit zwei weiteren Männern in Kambodscha ein Prozess, weil sie einen Investor um eine Million Dollar (8,9 Mio Euro) betrogen haben sollen."

Es handelt sich also um zwei unterschiedliche Verfahren, da für die Unterschlagung bereits der Termin festgesetzt war. Zudem ist es im rechtlichen Sinne ein Unterschied, ob man etwas unterschlägt oder jemanden betrügt.
Il ne suffit pas de ne pas avoir des idées,il faut aussi être incapable des les établir.

A S
Beiträge: 53
Registriert: Di 15. Okt 2013, 13:16

Re: andere Länder, andere Sitten ...

Beitrag von A S » Do 15. Sep 2016, 11:27

Ich glaube, d_r_m_s ging es bei der Aussage über die Rechenkünste um
d_r_m_s hat geschrieben:eine Million Dollar (8,9 Mio Euro)
A S
Intellektuelle sind Leute, die in Bibliotheken oder Museen gehen, obwohl es nicht regnet.

Meine Sparten

Sammlerkabinett
Beiträge: 198
Registriert: Sa 16. Aug 2014, 21:00
Wohnort: Österreich

Re: andere Länder, andere Sitten ...

Beitrag von Sammlerkabinett » Mo 19. Sep 2016, 11:28

So unterhaltsam ist die Republik: http://salzburg.orf.at/news/stories/2797336/
Il ne suffit pas de ne pas avoir des idées,il faut aussi être incapable des les établir.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: andere Länder, andere Sitten ...

Beitrag von d_r_m_s » Mo 19. Sep 2016, 14:51

ja, das könnte bei uns Piefkes genauso passieren ...

deshalb muss man ja immer wieder betonen, dass man selbst weder für die Politik unserer Bunten Regierung etwas kann noch dafür, dass auch das Wort Banane mit einem 'B' anfängt ...

diese Sauerei hätte man bei der Rechtschreibreform ja wirklich mal in Ordnung bringen können ... :mrgreen:



... uuund ... löschen, bitte ! :P

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 8959
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: andere Länder, andere Sitten ...

Beitrag von spiralnebel111 » Di 20. Sep 2016, 12:11

d_r_m_s hat geschrieben: diese Sauerei hätte man bei der Rechtschreibreform ja wirklich mal in Ordnung bringen können ... :mrgreen:

Dananen? :shock:

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: andere Länder, andere Sitten ...

Beitrag von d_r_m_s » Sa 14. Okt 2017, 15:36

spiralnebel111 hat geschrieben:
Di 20. Sep 2016, 12:11
d_r_m_s hat geschrieben: diese Sauerei hätte man bei der Rechtschreibreform ja wirklich mal in Ordnung bringen können ... :mrgreen:
Dananen? :shock:
so ziemlich jeder Anfangsbuchstabe wäre besser als 'B' ...

anderes Thema ... Vorsicht, wen man wo zu einer in der Heimat völlig unverfänglichen Speise einlädt:

Yahoo: Rassismus-Vorwürfe: Feuerwehrmann wegen Wassermelone entlassen
https://de.nachrichten.yahoo.com/absurd ... 56386.html
Gefeuert, bevor er auch nur einen Tag gearbeitet hat
...
was genau ist eigentlich an einer Wassermelone so rassistisch?

In den USA sind Wassermelonen im Zusammenhang mit Afroamerikanern rassistisch konnotiert. Das Stigma, das Afroamerikaner die exotische Frucht gerne verspeisen, geht auf die Zeit der Sklaverei zurück. Der angehende Feuerwehrmann wusste scheinbar nichts von diesem Klischee und versicherte gegenüber "Fox News", dass es kein Scherz gewesen sei und er nicht die Absicht gehabt hatte, seine Kollegen damit anzugreifen.

Doch die Feuerwehr in Detroit zeigte kein Verständnis für sein vermeintlich diskriminierendes Verhalten
...
muss jeder Ami wissen, dass man einem Kollegen mit afrikanischen Wurzeln keine Wassermelone anbietet ?

in den Südstaaten weiss das wahrscheinlich jeder (und vielleicht benutzen es 'Weisse' heute noch, um 'Schwarze' aufzuziehen) ... aber in Detroit ...

und noch schlimmer ... wenn sich das jetzt herumspricht, gilt das dann auch für den Rest der Welt ?

und wen kann man sonst noch so mit unschuldigen Früchten beleidigen ?

:o

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 8959
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: andere Länder, andere Sitten ...

Beitrag von spiralnebel111 » So 15. Okt 2017, 06:58

Man kann auch übertreiben.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: andere Länder, andere Sitten ...

Beitrag von d_r_m_s » Sa 25. Nov 2017, 22:10

zwei aktuelle Reiseberichte:

DGF: Kleiner Reisebericht aus China
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entr ... ast_answer

ET: „Willkommen in Syrien mein Freund“: Ein Reisebericht aus Damaskus – „Es ist ganz anders als von den Medien berichtet“
http://www.epochtimes.de/genial/wissen- ... 75386.html

man kann sich schliesslich nicht alles persönlich anschauen ...

Antworten