Die Wissenschaft hat festgestellt, festgestellt, festgestellt ...

Forum für alle, die grade nichts besseres zu tun haben.
Antworten
Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Die Wissenschaft hat festgestellt, festgestellt, festgestellt ...

Beitrag von d_r_m_s » Fr 7. Dez 2018, 08:47

... dass Popel Bakkoschleim enthält:

Fit for Fun: Nasebohren: Darum ist Popeln so ungesund
https://www.fitforfun.de/news/nasebohre ... 27779.html

allerdings ist die Darstellung dieser Studie schon etwas merkwürdig ... erst heisst es:
Wer popelt, sorgt dafür, dass sich gefährliche Bakterien verbreiten!
aha, aus der Nase in die Umwelt ... aber untersucht wurde genau der andere Weg:
...
Die Forscher gaben 40 gesunden erwachsenen Teilnehmern Pneumokokken auf Fingerspitze oder Handrücken.

Ein Teil der Probanden wurde gebeten, an den Bakterien zu riechen, ein anderer sollte die Nasenschleimhaut mit den Bakterien in Kontakt bringen – ähnlich wie beim Nasebohren
...
und, oh Wunder, wenn man Bakkos an den Pfoten hat und sich damit an / in die Nase langt, können die Bakkos in die Nase kommen ... wer hätte das erwartet ? :mrgreen:

auch schön:
...
Bei der Wiederholung dieses Versuchs mit einer trockenen Bakteriensubstanz konnte eine deutlich geringere Besiedelung mit Keimen festgestellt werden
...
Kolonialisierungsrate ... bei den "Schnüfflern" sogar bei null Prozent ...
der weise Schluss daraus ... mit Feuchtigkeit fühlen sich die Bakkos wohler ... hm ... an der Nase hatte sich ja nix geändert ... und sollte die Haftung an der Pfote mit Feuchtigkeitsfilm nicht besser sein als trocken ?

alles mehr als seltsam ... klingt für mich nach systematischen Problemchen ...

am meisten kolonisiert sind übrigens kleine Kinder ...

und wer jetzt trotzdem weiterpopeln möchte ... vermutlich stimuliert das auch das Immunsystem ... zu erwarten wäre es ja ... aber ohne neues Forschungsprojekt kann man sich da nie ganz sicher sein ... :mrgreen:

vorderhaus
Beiträge: 129
Registriert: Di 9. Jan 2018, 09:56
Wohnort: Franken

Re: Die Wissenschaft hat festgestellt, festgestellt, festgestellt ...

Beitrag von vorderhaus » Fr 7. Dez 2018, 22:35

Und mit so Popelfinger ein Buch anfassen oder so, igitt!!

Antworten