Buchbindung

Forum für alle, die grade nichts besseres zu tun haben.
Antworten
Benutzeravatar
Rotfeder
Beiträge: 90
Registriert: Do 2. Aug 2018, 16:39
Wohnort: Weser-Ems

Buchbindung

Beitrag von Rotfeder » Di 21. Mai 2019, 18:54

Da hier neulich schon einmal eine buchbinderische Frage diskutiert wurde, will ich heute auch mal ein Fundstück zeigen: Bild

Die Fächerung wird erst deutlich, wenn das Buch auf den Rücken gestellt wird. Das Exemplar stammt aus einem offenen Bücherschrank, auf seine "besondere Eigenschaft" wurde ich allerdings erst Zuhause aufmerksam. Ist euch schon mal so etwas begegnet? Was ist die Ursache? Eine ungefähre Vorstellung davon wie Taschenbücher hergestellt werden habe ich ja - es wird auf Bögen gedruckt, diese werden gefaltet und anschließend geschnitten ... Aber wie kommt es nun, dass ausgerechnet hier die einzelnen Bögen (in diesem Fall 20 á 32 Seiten = 640 Seiten) wieder erkennbar werden?
Verwunderte Grüße :/ Rotfeder

Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 723
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Buchbindung

Beitrag von digitalis » Di 21. Mai 2019, 21:01

Wunderschön sieht das aus! :D
Habe aber leider keine Ahnung, wie sowas zustande kommt.
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot

Benutzeravatar
Rotfeder
Beiträge: 90
Registriert: Do 2. Aug 2018, 16:39
Wohnort: Weser-Ems

Re: Buchbindung

Beitrag von Rotfeder » Di 21. Mai 2019, 21:29

Ich hab' bisher mehr zu ärgerlich tendiert. Riesendank für den Perspektivwechsel, digitalis :D !

Antworten