Gebrauchte Bücher – der Umwelt zuliebe

Forum für alle, die grade nichts besseres zu tun haben.
Antworten
Benutzeravatar
HSB
Beiträge: 4
Registriert: So 2. Jun 2019, 16:32

Gebrauchte Bücher – der Umwelt zuliebe

Beitrag von HSB » So 2. Jun 2019, 16:48

Hallo zusammen,

ich bin sehr froh, Booklooker gefunden zu haben. Denn erst kürzlich habe ich mir Gedanken dazu gemacht, ob wir wirklich jedes Jahr tonnenweise neue (gedruckte) Bücher brauchen, wenn es doch immer noch unzählige gebrauchte gibt. Meine Gedanken dazu finden sich auf meinem Blog unter dem reißerischen Titel Bücher töten Wälder! :wink:

Ich persönlich habe für mich entschieden, den Verlagen keine neuen gedruckten Bücher mehr abzunehmen. Gerne kaufe ich jedoch eBooks. Und wenn es ein gedrucktes Buch sein soll, dann werde ich es dem Gebrauchtmarkt entnehmen. Gleichzeitig verkaufe ich einen Großteil meiner eigenen Bücher, damit sie neue Leser finden können.

Habt ihr euch auch schon Gedanken dazu gemacht?
Eine Androidin als Auftragsmörderin. Sie weiß nichts davon ... – Meine SciFi-Novelle »Die dritte Programmierung«

Benutzeravatar
Aristo
Beiträge: 191
Registriert: So 7. Aug 2011, 11:06
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchte Bücher – der Umwelt zuliebe

Beitrag von Aristo » So 2. Jun 2019, 20:06

MIt ebooks kann ich mich nicht anfreunden, ich habe gern Papier in der Hand.
Ich kaufe meine Bücher ca. 50/50 bei booklooker und beim Bücherhändler hier im Kiez. Der möchte ja auch leben :-)
Gruß - Aristo

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Angebote bei booklooker

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9183
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchte Bücher – der Umwelt zuliebe

Beitrag von spiralnebel111 » Mo 3. Jun 2019, 08:07

...und wir wollen weiterhin neue Bücher haben. E-books stehen für mich nicht zur Diskussion. Ich liebe Bücher.
Ich kaufe überwiegend gebrauchte, aber neue müssen zwischendurch auch sein.

Es gibt sehr, sehr viele Konsumgüter, dich ich für völlig überflüssig halte, oder die man deutlich weniger kaufen könnte...viel weniger. Woher kommen zum Beispiel all die A...kartons, die (im besten Fall) in der Papiertonne landen? Das ist nur ein winziges Beispiel.

Benutzeravatar
HSB
Beiträge: 4
Registriert: So 2. Jun 2019, 16:32

Re: Gebrauchte Bücher – der Umwelt zuliebe

Beitrag von HSB » Mo 3. Jun 2019, 10:12

Wie haltet ihr es mit dem Wiederverkaufen eurer Bücher? Bis auf "besondere Schätze" (Prachtausgaben oder Geschenke), finde ich, dass man sie dem Gebrauchtmarkt zurückgeben sollte. Verkaufen ist heute ja einfach und spült auch Geld in die Kasse, das man in weitere Bücher stecken kann. Wem das zu viel Aufwand ist, kann zur Not einen Karton auf die Straße mit "Bitte bedienen"-Schild stellen. Die Bücher zuhause zu "horten" finde ich dagegen zu schade. Bücher verdienen es, von so vielen Menschen wie möglich gelesen zu werden.
Eine Androidin als Auftragsmörderin. Sie weiß nichts davon ... – Meine SciFi-Novelle »Die dritte Programmierung«

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9183
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchte Bücher – der Umwelt zuliebe

Beitrag von spiralnebel111 » Mo 3. Jun 2019, 13:18

Ich brauche Bücher um mich herum. Aber alle kann ich natürlich nicht behalten. Du kannst ja mal in mein Angebot schauen, was ich so alles hergebe. :D

Benutzeravatar
HSB
Beiträge: 4
Registriert: So 2. Jun 2019, 16:32

Re: Gebrauchte Bücher – der Umwelt zuliebe

Beitrag von HSB » Mo 3. Jun 2019, 16:25

spiralnebel111 hat geschrieben:
Mo 3. Jun 2019, 13:18
Du kannst ja mal in mein Angebot schauen, was ich so alles hergebe. :D
Eine Menge, wie ich sehe. Aber du solltest definitiv mehr Science Fiction lesen :mrgreen:
Eine Androidin als Auftragsmörderin. Sie weiß nichts davon ... – Meine SciFi-Novelle »Die dritte Programmierung«

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9183
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchte Bücher – der Umwelt zuliebe

Beitrag von spiralnebel111 » Mo 3. Jun 2019, 17:47

Du kannst nicht wissen was ich lese! Die behalte ich nämlich!
Und ich lese nur Bücher (hi und da mal Zeitung) und kaufe nie bei denen mit A am Anfang. Nie, ohne Ausnahme.

vorderhaus
Beiträge: 134
Registriert: Di 9. Jan 2018, 09:56
Wohnort: Franken

Re: Gebrauchte Bücher – der Umwelt zuliebe

Beitrag von vorderhaus » Mi 5. Jun 2019, 15:39

Bei neuen Büchern geht es ja auch um neue Inhalte - oder wir schaffen Schriftsteller einfach ab! Wem es nur um irgendein Lesefutter geht, dem mag ja ein e-Book reichen, falls das Lesen vom Schirm ohne Blättern und andere Haptik genügt.
Das sagt nichts dagegen, gebrauchte Bücher weiterzugeben - verkaufend oder verschenkend - wenn man sie nicht selber behalten möchte, was bei mir öfter der Fall ist (meine Verkaufsangebote sind nur ein ganz kleinr Teil )
Und es gibt tatsächlich ganz,ganz viele andere Möglichkeiten, für die Umwelt zu sparen: Wie ist es mit dem rasanten Verbrauch von Küchentüchern, Taschentüchern, Servietten (um nur ein Beispiel zu nennen!) oder die ewigen Werbezeitungen

Benutzeravatar
Aristo
Beiträge: 191
Registriert: So 7. Aug 2011, 11:06
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchte Bücher – der Umwelt zuliebe

Beitrag von Aristo » Mi 5. Jun 2019, 22:34

Bücher gehören für mich zur Wohnungseinrichtung dazu! Deswegen trenne ich mich auch ungern von gelesenen Büchern und habe immer reichlich ungelesene auf meinem SuB. Und ich denke mir, wenn ich mal Rentner bin, hab ich genügend Lesefutter bis ans Ende meiner Tage ;-)
Gruß - Aristo

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Angebote bei booklooker

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9183
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchte Bücher – der Umwelt zuliebe

Beitrag von spiralnebel111 » Do 6. Jun 2019, 07:04

Es gibt ganz, ganz viele Möglichkeiten, alles Mögliche der Umwelt zuliebe zu sparen. Wir müssen es nur wollen, und ein wenig drüber nachdenken. Und wenn man damit mal angefangen hat, wird es immer mehr, während das Portemonnaie immer dicker wird! :D

Natürlich brauchen wir auch immer wieder neue Bücher! Drum muss man auch mal neue kaufen!
Nur kein Geiz. Es wird soviel Geld für so viel Mist ausgegeben (der garantiert die Umwelt auch belastet). Ich kenne mich aus, ich habe jahrelang Blödsinnszeug verkauft. Tonnenweise.

Luna Moon
Beiträge: 71
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 12:29
Wohnort: Europa
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchte Bücher – der Umwelt zuliebe

Beitrag von Luna Moon » Sa 15. Jun 2019, 10:52

Ich finde den Gedanken nicht schlecht. Es gibt natürlich Bücher, die man auch mehr als einmal liest oder aus anderen Gründen behalten will. Ich kaufe natürlich auch mal ganz neue. Man muss ja nicht nach der Divise ganz oder gar nicht leben. Sich darüber bewusst zu werden, ob man Bücher wirklich noch braucht und sie dann gegebenenfalls in den Markt zurückzugeben, ist doch schon ein guter Schritt. :)

Antworten