Corona

Forum für alle, die grade nichts besseres zu tun haben.
Tinca tinca
Beiträge: 95
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 14:36

Re: Corona

Beitrag von Tinca tinca »

Die Panik ist auch in der brandenburgischen Provinz angekommen....
Unser Rewe mutiert zum Sexshop mit lauter nackten Regalen,bei Norma sind seit einigen Tagen die Müller in den Streik getreten,beim Netto die H-Milch-Kühe trocken gefallen...
Unsere Einzelhändler haben wohl beim Bestellen die Poleneinkäufer vergessen die jetzt wieder lokal einkaufen müssen.
Hab schon Nackenschmerzen vom vielen Kopfschütteln...
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9572
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von spiralnebel111 »

Hier gehen die Panikkäufe schon in die zweite Runde. Viele Menschen in den Schlangen und alle rücken schnell dicht auf. Yeah!
Benutzeravatar
Aristo
Beiträge: 238
Registriert: So 7. Aug 2011, 11:06
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von Aristo »

Ich habe seit Tagen kein Brot bekommen, da ich immer erst nach der Arbeit einkaufen kann, wenn alles längst leer ist.
Gestern hat mir eine Freundin zwei kleine Päckchen mitgebracht - mehr war nicht mehr bei Rewe. Reicht jetzt bis Freitag.
Dafür hab ich ihr die Kartoffeln organisiert.

Komme mir gerade vor wie DDR 2.0 ... :roll: :lol:
Gruß - Aristo

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Angebote bei booklooker
mausi44
Beiträge: 974
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:01
Wohnort: Hamburg

Re: Corona

Beitrag von mausi44 »

8)
Zuletzt geändert von mausi44 am Fr 11. Sep 2020, 00:43, insgesamt 1-mal geändert.
Tinca tinca
Beiträge: 95
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 14:36

Re: Corona

Beitrag von Tinca tinca »

Ich war heute nur bei der Sparkasse,Zahlungseingänge gucken(nein bei mir geht's noch nicht online-bin eh jeden Tag arbeitstechnisch in der Stadt unterwegs).
Mein Erfahrungsbericht oben ist vom 17.3,12Uhr mittags.Ich wollte bloß'nen Bauarbeiterfrühstück(Schrippen+Buletten)für mich und meine Kollegen bei Rewe holen....
Normale Buletten waren nicht mehr da(nur Veggie oder Huhn)mußte auf Wiener Würstchen umsteigen.

Diese Regale waren"nackich":Toilettenpapier und Küchenrollen,Nudeln und Reis,Doseneintöpfe und Fertigfutter,die H-Milch-Ecke und eine leere Europalette wo eigentlich das preiswerte Mineralwasser draufsteht und diverse größere Lücken in weiteren Regalen...

Leider kommen die Leute bei Rewe nicht mit dem Auspacken hinterher,da die Hälfte der Besetzung zu Hause die Kinder beschäftigen und beaufsichtigen muß.Auf Notbetreuung haben diese nämlich keinen Anspruch,da der Job nicht"wichtig"genug.
Dass aber Ware in die Regale muß um verkauft werden zu können-daran denken unsere "Großen Entscheider"natürlich nicht.Aber"die Versorgung der Bevölkerung ist sicher"verkünden-das geht immer(warum muß ich dabei immer an Norbert Blüm denken...) :D
Aristo hat geschrieben: Mi 18. Mär 2020, 14:52 Komme mir gerade vor wie DDR 2.0 ... :lol:
Ja mit dem Unterschied dass die Grundnahrungsmittel eigentlich immer da waren:angestanden hat man eigentlich nur für Sachen die es nicht immer gab z.B. Südfrüchte,Rauhfasertapete,H-Milch,Erdnussflips und Cornflakes,diverse Konserven....Ein Konsum-Brot,Frischmilch,Butter,Magarine,den obligatorischen Weiß-und Rotkohl,leicht schrumplige Kohlrüben und mindestens das rosafarbene Klopapier("A****pappe"genannt) waren auch ohne Anstehen zu bekommen :D

Irgendwo hatte ich gelesen dass unser "Ostbeauftragter" auf die glorreiche Idee gekommen ist,die jetzt arbeitslosen Kelllner als Erntehelfer einsetzen zu wollen-ich stell mir gerade eine 50jährige Kellnerin mit abgewetzten Gelenken beim Spargelstechen vor :x :roll:
Mikemichel
Beiträge: 6
Registriert: Mi 18. Mär 2020, 17:51

Re: Corona

Beitrag von Mikemichel »

Schon etwas komisch. Wenn ich raus gehe, und schaue mich so um, dann meine ich immer es wäre Sonntag, denn nur Sonntags ist bei uns so wenig los!
Mikemichel
Beiträge: 6
Registriert: Mi 18. Mär 2020, 17:51

Re: Corona

Beitrag von Mikemichel »

Aristo hat geschrieben: Mi 18. Mär 2020, 14:52 Ich habe seit Tagen kein Brot bekommen, da ich immer erst nach der Arbeit einkaufen kann, wenn alles längst leer ist.
Gestern hat mir eine Freundin zwei kleine Päckchen mitgebracht - mehr war nicht mehr bei Rewe. Reicht jetzt bis Freitag.
Dafür hab ich ihr die Kartoffeln organisiert.

Komme mir gerade vor wie DDR 2.0 ... :roll: :lol:
https://shop.rewe.de/ da wird dir geholfen, aber Achtung. Habe heute im Radio gehört, dass die Kunden in Berlin bis zuj 1 Woche auf ihre Lieferung warten müssen! Geil oder! Da kannste Diat machen.
Benutzeravatar
Aristo
Beiträge: 238
Registriert: So 7. Aug 2011, 11:06
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von Aristo »

Lieferdienste bis zu 2 Wochen ... och nö.
In unserem Nahkauf, winziger Laden hier im Kiez, gabs heute mal wieder Brot. Aber kein Mehl und kein Klopapier ;-)
Gruß - Aristo

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Angebote bei booklooker
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9572
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von spiralnebel111 »

Die Deutschen horten Klopapier und Mehl, die Franzosen Kondome und Rotwein... :mrgreen:
Alsterperle
Beiträge: 576
Registriert: Di 7. Jul 2015, 20:36

Re: Corona

Beitrag von Alsterperle »

Bei einem Bäcker sollen sich doch tatsächlich alle Menschen in eine Liste eintragen, die dort
etwas kaufen. Also Name und Anschrift. Dazu liegt ein Kugelschreiber für alle bereit.
Ich frage mich gerade, ob sowas erlaubt ist. Alle grabbeln den gleichen Schreiber an... :roll:
Nicht zu fassen sowas. Eine Freundin rief mich gerade an. Sie hat dort natürlich nichts gekauft.
Gruß
ALsterperle
ostfriese
Beiträge: 364
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 08:26
Wohnort: ofenerfeld

Re: Corona

Beitrag von ostfriese »

kein toilettenpapier!
hab noch alte tausender (dm) und 500 euro scheine,da die keiner mehr nimmt,kann ich sie ja anders gebrauchen.

nein spass,aber die basketballer von der ewe baskets aus oldenburg brauchen toilettenpapier um körbe zu schmeissen.und drucken es bei bild.

was bescheuert, da mindeslohn empfänger nicht hamstern können und mit dem auskommen müssen was sie in der börse haben.
für alle und jeden ein buch !

http://www.booklooker.de/buchmichel
Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 791
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Corona

Beitrag von digitalis »

spiralnebel111 hat geschrieben: Mi 18. Mär 2020, 20:05 Die Deutschen horten Klopapier und Mehl, die Franzosen Kondome und Rotwein... :mrgreen:
Und die Amis Waffen, sagt der Spiegel.
Damit kann man böse Virenüberträger erschießen, die vermutlich vorzugsweise dunkelhäutig sind, während wir uns in Klopapier einwickeln und mit Mehl panieren können, was auch gegen Covid 19 helfen soll. Die Franzosen scheinen mir die einzig Vernünftigen zu sein - aber den Ruf haben sie ja schon seit ca. 240 Jahren. :)
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9572
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von spiralnebel111 »

Mein Mann meinte, die wollen die Viren erschießen ...
mausi44
Beiträge: 974
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:01
Wohnort: Hamburg

Re: Corona

Beitrag von mausi44 »

:D
Zuletzt geändert von mausi44 am Fr 11. Sep 2020, 00:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3590
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Corona

Beitrag von d_r_m_s »

Na, das war ja ein sehr spätes und kurzes Aufflackern. Ich hoffe, ihr habt hier alle bessere Informationsquellen (und nutzt inzwischen nicht mehr nur die Wetterfahnen unserer Regierung).

Ende Januar war doch klar, dass man sich vorbereiten sollte. Oder etwa nicht? Einige zehn Millionen Menschen unter Quarantäne - zum Spass? Und alle Grenzen weiter offen, nicht einmal versuchsweise Gesundheitskontrollen (so lückenhaft sie bei Covid-19 auch wären, jede verhinderte Neuinfektion hilft).
mausi44 hat geschrieben: Sa 14. Mär 2020, 08:45 Es reicht ja,was man schon überall in den Medien hört und liest.Allerdings ist mir aufgefallen,daß ich nun länger auf Sendungen warten muß.Ein kleines DHL-Paket kam schon mit dem Briefträger!
mausi44 hat geschrieben: Sa 14. Mär 2020, 10:14 Ich werde mich nächste Woche auch mit dem Nötigsten eindecken!Hier sind die Regale fast leer!Seit 2 Tagen gibt es keine Milch mehr!
Nichts Persönliches, aber das ist es eben: Darüber geschrieben / geredet wird zu viel, aber unternommen wird nichts.

Jetzt kommen die Wetterfahnen langsam auf den Trichter, dass in der derzeitigen Situation das so sehr belächelte Maskentragen aus Ostasien nützlich sein könnte (Einreisekontrollen und Quarantänen wären sinnvoller gewesen, aber damals waren sie ja noch pc 'unmöglich'. Manche Quarantänen traut man sich ja jetzt noch nicht). Wir haben nicht genug Masken? Jeder hat irgend etwas (und irgend etwas ist besser als Nichts). Wir haben mehr als 12.000 Änderungsschneidereien und zahllose HobbyschneiderInnen - die könnten alle schon lange aktiv sein. Aber warum sollten sie, wenn alles ausser zertifizierten Medizinprodukten angeblich sinnlos ist?

Nach Ostern kommen wir dann vielleicht soweit, dass man den letzten Schritt geht (nein, eben nicht die totale Ausgangssperre) und das Verhüllen von Mund und Nase in der Öffentlichkeit so lange verpflichtend macht, bis Covid-19 unter Kontrolle ist.

Einen kleinen Trost habe ich aber für euch: Wo ich heute hauptsächlich schreibe wollte rechtzeitig auch kaum jemand hören. Viele meinen ja heute noch, dass sei nur eine harmlose Grippe ...

Die Endabrechnung wird noch etwas dauern. Mal sehen, wie viele Leben die Verharmlosungspropaganda bis dahin noch kostet. :evil:

Und vielleicht überlegen sich manche Foren(-Betreiber) dann auch mal, ob man die wenigen kritischen Denker vergraulen sollte, weil sie ein paar Infos neben dem Hauptthema aufarbeiten. :P

Bleibt gesund. Auch wenn das täglich schwieriger wird.
Antworten