Wie führt man ein Feedbackgespräch?

Forum für alle, die grade nichts besseres zu tun haben.
Antworten
korbinian64
Beiträge: 30
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 13:39

Wie führt man ein Feedbackgespräch?

Beitrag von korbinian64 »

Hallo, ich habe eine Frage, die nicht wirklich mit Büchern zu tun hat. Ich bin vor kurzem zum Teamleiter befördert worden und jetzt stehen meine ersten Bewertungsgespräche an. Ich bin eher der ruhige Typ und tue mich schwer, meine Gedanken auszudrücken. Ich will mich ja auch nicht direkt unbeliebt bei meinen Mitarbeitern machen und will ihnen vor allem ein gutes Gefühl geben. Kann mir jemand mit Erfahrung sagen, worauf es bei so einem Feedbackgespräch ankommt? Was für Themen sollte ich ansprechen? Und wenn ich etwas Negatives sagen muss, wie bringe ich das rüber, ohne dass der Gegenüber verletzt wird? Ich danke euch.
sbudig
Beiträge: 25
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 12:58

Re: Wie führt man ein Feedbackgespräch?

Beitrag von sbudig »

Ich verstehe dich total. Für mich wäre so ein Gespräch auch ein Stressfaktor, ist es jetzt schon, wenn ich einmal im Jahr auf der anderen Seite sitze;) Aber ich glaube wirklich, dass du dich daran gewöhnen wirst, wenn du erstmal einen Leitfaden hast, an dem du dich entlang hangeln kannst. Und klar, willst du dich nicht unbeliebt machen, aber du solltest dann schon auch ehrlich zu deinen Mitarbeitern sein, wenn etwas schief läuft. Das ist in dem Moment vielleicht unangenehm, aber wenn du das weiter laufen lässt und dein Vorgesetze/r dich anmacht, ist das auch nicht besser. Versuch das Problem sachlich und nicht auf die Person bezogen rüberzubringen.
faumann
Beiträge: 16
Registriert: Mo 9. Mär 2020, 14:41

Re: Wie führt man ein Feedbackgespräch?

Beitrag von faumann »

Ich verstehe euch beide auch und ich glaube es geht vielen ähnlich. Trotzdem ist ein Feedbackgespräch ein wichtiges Mittel, um die Beziehung zwischen Teamleiter und Mitarbeiter zu stärken, Probleme zu klären und sich allgemein auszutauschen. Unter
https://www.finderlohn.de/feedbackgespraeche-leitfaden/ findest du einen Leitfaden für ein gelungenes Mitarbeitergespräch. Wie schon gesagt wurde hilft es, sich vorher eine Struktur zu machen, welche Punkte angesprochen werden müssen und diese dann abzuarbeiten. Du kannst dir das auch ruhig auf ein Blatt Papier aufschreiben und dich daran entlang hangeln. Das gibt dir bestimmt mehr Sicherheit und du kannst ruhig und bestimmt agieren. Viel Erfolg wünsch ich dir.
korbinian64
Beiträge: 30
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 13:39

Re: Wie führt man ein Feedbackgespräch?

Beitrag von korbinian64 »

Ich danke erstmal euch beiden für eure Tipps und Ideen. Ich hatte gerade eben mein erstes Feedbackgespräch und es ist eigentlich ganz gut gelaufen. Ich habe mir die Webseite und vor allem den Leitfaden durch gelesen. Dann hab ich mich an eurem Tipp orientiert und mir auf einem Blatt mit Stichpunkten einen Plan aufgestellt. Im Gespräch war ich noch sehr nervös, aber ich konnte mich an dem Plan entlang hangeln und habe so nie den Faden verloren. Ich habe es auch geschafft der Mitarbeiterin freundlich zu sagen, was mir negativ aufgefallen war und sie hat das glaub ich nicht schlecht auf gefasst.
sbudig
Beiträge: 25
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 12:58

Re: Wie führt man ein Feedbackgespräch?

Beitrag von sbudig »

Das hört sich doch wirklich schon Mal sehr positiv an. Es ist auch vollkommen normal dass du etwas nervös warst. Ich glaub das ist man immer, wenn man in so einer ungewohnten und neuen Situation ist. Das Problem ist auch einfach, dass jeder Mensch anders Kritik aufnehmen kann und daraus auch etwas positives für sich zieht. Wenn dir jedoch der Leitfaden weiter geholfen hat und auch die bereits gemachten Notizen auf deinem Blatt dann passt es ja super. Ich wünsche dir auf jeden Fall noch viel Erfolg bei deinem weiteren Werdegang. Das wird schon noch alles etwas routinierter mit der Zeit.
Antworten