Surfurlaub ins Wasser gefallen.. Alternative?

Forum für alle, die grade nichts besseres zu tun haben.
Antworten
faumann
Beiträge: 16
Registriert: Mo 9. Mär 2020, 14:41

Surfurlaub ins Wasser gefallen.. Alternative?

Beitrag von faumann »

Hallo an alle! Mir geht es wahrscheinlich gerade wie vielen, mein Urlaub ist anders abgelaufen als ich es gehofft habe. Eigentlich wäre ich jetzt in Australien 4 Wochen lang und würde dort Surfen lernen. Jetzt war ich für eine Woche im Schwarzwald, aber ich würde trotzdem gerne noch etwas mehr erleben, wenn ihr wisst was ich meine... Und das mit dem Surfen lernen habe ich auch noch nicht ganz aufgegeben;) Hat jemand eine Idee, wo ich doch noch meinen Traumurlaub machen könnte? Ich freue mich auf eure Ideen und Antworten und wünsche euch einen guten Start in die Woche!
sbudig
Beiträge: 25
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 12:58

Re: Surfurlaub ins Wasser gefallen.. Alternative?

Beitrag von sbudig »

Hallo, das ist natürlich schade dass es mit deinem Australienurlaub dieses Jahr nichts geworden ist. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben;) Und klar, ein Urlaub im Schwarzwald ist dann doch etwas gewöhnlich im Vergleich dazu. Ich war letztes Jahr in einem Surfcamp in Portugal, das ist der Link dazu: https://surf-camp-portugal.de/ Ich weiß nicht, wie das dieses Jahr wegen Corona aussieht, aber letztes Jahr war das wirklich eine ganz tolle Erfahrung. Ich bin zusammen mit einer Freundin dahin gefahren, aber wir haben so viele tolle Leute kennengelernt, mit denen wir auch heute noch in Kontakt stehen. Vielleicht ist das ja auch was für dich:)
korbinian64
Beiträge: 30
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 13:39

Re: Surfurlaub ins Wasser gefallen.. Alternative?

Beitrag von korbinian64 »

Ich finde die Idee mit dem Surfcamp richtig gut. Da wird man doch glatt neidisch;) Ich weiß allerdings gerade nicht, wie die Coronalage in Portugal im Moment aussieht. Das wäre dann eben auf eigene Verantwortung wenn du dich in das Risiko begibts. Aber wenn das ein abgeschlossenes Camp ist müsste es ja eigentlich schon möglich sein, die Hygiene-Vorschriften einzuhalten. Ich würde mich für dich freuen, wenn es klappt und du noch deinen besonderen Urlaub dieses Jahr machen kannst. Ich war dieses Jahr schon an der Nordseeküste surfen und das war auch mega!;) Aber bei noch heißerem Wetter wäre es natürlich nochmal besser.
faumann
Beiträge: 16
Registriert: Mo 9. Mär 2020, 14:41

Re: Surfurlaub ins Wasser gefallen.. Alternative?

Beitrag von faumann »

Hey super, das Surfcamp sieht ja perfekt aus! Wenn das klappen würde, wäre das wirklich der perfekte Abschluss für einen mittelmäßigen Sommer..;) Ich werde mich noch mehr informieren, wie es gerade wegen Corona aussieht und auch ob sie das Surfcamp überhaupt öffnen. Aber wenn es diesen Sommer nichts wird, dann auf jeden Fall nächstes Jahr. Ich bin da jetzt schon total angefixt! Klar, Australien wäre noch cooler gewesen, aber so ein organisiertes Surfcamp klingt dann nochmal entspannter. Und toll, wenn man da noch Freunde aus ganz Europa kennenlernen kann. Ich danke dir für den Tipp und überhaupt für eure Nachrichten!
korbinian64
Beiträge: 30
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 13:39

Re: Surfurlaub ins Wasser gefallen.. Alternative?

Beitrag von korbinian64 »

Ich freue mich sehr für dich, das wär sehr schön, wenn dein Urlaub noch klappen würde. Portugal ist wirklich auch ein ganz tolles Urlaubsland abseits der Surfstrände. Ich hoffe, dass ihr dann noch die Zeit findet, ein wenig die kleinen, malerischen Dörfer zu erkunden. Ich war da vor 3 Jahren mit meiner Lebensgefährtin und hab das wirklich in sehr schöner Erinnerung. Ganz tolle Landschaften zum Wandern, total nette Leute und eben auch ganz schöne alte Dörfer und Burgen. Nur sehr heiß, wir waren dann auch froh in den kalten Atlantik springen zu können. Also ich drück dir die Daumen, dass das für dich klappt.
Antworten