Chat für alle, die gerade nichts besseres zu tun haben . . .

Forum für alle, die grade nichts besseres zu tun haben.
Benutzeravatar
Kuddel
Beiträge: 1065
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 11:36
Wohnort: Schwarzenbek

Beitrag von Kuddel »

Mal angenommen ihr hättet einen Wunsch frei, was würdet ihr euch wünschen?

Ich bin da wirklich etwas materialistisch eingestellt und ich würde mir wohl einen Lottogewinn wünschen (Natürlich einen 6er mit Zusatzzahl). :wink: Dazu müsste ich jedoch erst einmal anfangen Lotto zu spielen. :?
Von dem Geld würde ich mir andere Träume erfüllen. Zum Beispiel meinen Eltern mal eine richtig lange Reise gönnen. Die haben das wirklich verdient.
Kara - Der Sturm, Kara - Taros, Kara - Die Kinder der Götter, Die Feuerritter - Kampf um Teinemaa (bestellen unter http://www.ann-kathrinkarschnick.de" onclick="window.open(this.href);return false;)
Meine Bücher bei BL!
Benutzeravatar
Flachs
Beiträge: 11883
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 17:57
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Flachs »

Kuddel hat geschrieben:Mal angenommen ihr hättet einen Wunsch frei, was würdet ihr euch wünschen?
Ganz einfach: Mehr Wünsche frei zu haben!!! :lol:

Und da Geld bekanntlich in einer gewissen Menge sehr beruhigt, wäre ich u.a. für einen beruhigend hohen Lottogewinn! :wink:

Außerdem braucht man Frieden, Gesundheit, liebe Menschen um sich, keine Natur- und sonstigen Katastrophen usw., denn sonst hat man auch mit hinreichend viel Geld nicht viel Freude...
Der Wurm findet es merkwürdig und töricht,
daß der Mensch seine Bücher nicht frißt.
(Rabindranath Tagore)
Benutzeravatar
xenna
Beiträge: 34238
Registriert: Sa 24. Sep 2005, 16:34
Wohnort: Saarland

Beitrag von xenna »

Guten Morgen an alle :D
Hier hat es gestern Abend heftig gewittert, und jetzt verziehen sich die Wolken so langsam.

Also ich würde mir wünschen, dass alles noch lange so bleibt, wie es jetzt ist, naja und ein bisschen mehr Geld im Portemonnaie vielleicht auch, aber einen 6er mit Zusatzzahl :shock: ich wüsste gar nicht, was ich mit so viel Geld anfangen könnte, da hätte man ja schon wieder Sorgen, wie man es anlegt oder ausgibt, wie auch immer.

@ Yvonne, erzähl mal, wie der Kleine sich macht im Kiga, hoffentlich weint er nicht so sehr wie mein Enkelchen, wenn er die erste Zeit rein muss.
"wusstegarnichtdassyvonneeinsöhnchenhat" :oops:
Guckst du hier
Und hier stell´ich mich persönlich vor:
http://www.booklooker.de/xenna
Benutzeravatar
Kuddel
Beiträge: 1065
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 11:36
Wohnort: Schwarzenbek

Beitrag von Kuddel »

Hi Xenna,

ich als gelernte Bankkauffrau wüsste genau, wie ich das Geld anlegen würde, aber erst einmal bekommt meine ganze Familie etwas ab und dann auch die Familie meines Mannes. Dann wird sich ein schönes Häuschen gebaut und wenn dann noch einiges übrig bleibt wird es angelegt und schön davon gelebt.

Der Plan steht schon, fehlt nur noch das Geld. :D :D :D
Kara - Der Sturm, Kara - Taros, Kara - Die Kinder der Götter, Die Feuerritter - Kampf um Teinemaa (bestellen unter http://www.ann-kathrinkarschnick.de" onclick="window.open(this.href);return false;)
Meine Bücher bei BL!
Benutzeravatar
brain
Beiträge: 3045
Registriert: Di 20. Dez 2005, 15:14
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von brain »

xenna hat geschrieben:Aber einen 6er mit Zusatzzahl :shock: ich wüsste gar nicht, was ich mit so viel Geld anfangen könnte.
:lol: Vielleicht hast du ja "Glück" und es haben unendlich viele die selben Zahlen getippt. Dann bleiben Dir vielleicht nur noch 128,56 Euronen! :lol: :lol: :lol:

Ne, mal ehrlich. Wünsche allen die Tippen einen Hauptgewinn!

Uns anderen Frieden, Gesundheit, und am Monatsende immer noch einen Euro im Portemonnaie.

Einen schönen Tag wünsche ich Euch. Hier lacht die Sonne.
Warum muss ich auf Start klicken um Windows zu beenden?
Benutzeravatar
Yvonne
Beiträge: 5429
Registriert: Fr 30. Sep 2005, 08:34
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Yvonne »

xenna hat geschrieben: @ Yvonne, erzähl mal, wie der Kleine sich macht im Kiga, hoffentlich weint er nicht so sehr wie mein Enkelchen, wenn er die erste Zeit rein muss.
"wusstegarnichtdassyvonneeinsöhnchenhat" :oops:
Ich habe einen Sohn, der ist jetzt 3 1/2 und noch eine "große" Tochter die jetzt schon 11 wird :D , zwei ganz tolle Kinder, wirklich!!
(... konntest du auch nicht wissen, denn ich habe die beiden hier nie erwähnt (hatte private Gründe...)

Der Kindergarten scheint schön zu sein, die Erzieher scheinen nett zu sein, aber mein Kleiner war sehr sehr still und noch sehr zurückhaltend, aber heut war ja auch nur ein Probestündchen, nächsten Monat gehts dann richtig los.
Wurden von "großen" Jungs nicht grad sehr liebevoll empfangen :"Ey, was bist du denn für ein kleiner Schisser, dich hab ich ja hier noch nie gesehn?! ... Aus dem Weg du Baby... , was willst du hier du Futzi ...?? "
...usw ... ,
naja, schon unglaublich der Umgangston der Kinder heutzutage,
da wird meiner durch ne harte Schule müssen, er war regelrecht sprachlos und klebte nur an meinem Bein... ,
wir werden sehn ... *mirjetztdochetwasSorgenmache* ... , notfalls steh ich die ersten Tage Wache :roll: !!

Was ich mir wünschen würde wenn ich dürfte? :roll:
Natürlich auch Geld, denn damit lassen sich so viele Wünsche erfüllen und viele Sorgen für immer aus dem Weg räumen ... ,
aber vor allem würde ich allen lieben Menschen Gesundheit und eine faire Chance wünschen ... , und das jeder so geliebt wird wie er ist ... .
Ach herrje :roll: ... , meine Wunschliste ist so unendlich, ich verschone euch *lach* ...
Enibas

Beitrag von Enibas »

@Yvonne, Kinder können wirklich grausam sein. Dein Söhnchen wird wahrscheinlich die erste Zeit viel weinen oder evtl. gar nicht mehr in den Kindergarten wollen. Da muß er aber durch, sonst machen die was sie wollen.

In der Schule muß es ja auch fürchterlich sein. Da werden ja die Kinder schon angepöbelt wenn sie keine Markenjeans oder sonst was anhaben.
Was hatten wir es da in unserer Schulzeit noch gut. :lol:

@all einen schönen Tag. Die Sonne lacht und größeren Lottogewinn möchte ich gar nicht haben. Die Leute sind ja nach kurzer Zeit alle blank, manche haben sich todgesoffen und glücklich waren sie auch nicht. Neider stehen an jeder Ecke und von den Bettelbriefen gar nicht zu sprechen.
In unserer Straße wohnt auch ein Millionär, der hat jetzt eine Geheimnummer, weil er immer bedroht wurde. Er hat sich inzwischen einen Schäferhund angeschafft.

Wir müssen ja hier nicht verhungern bei unserern großen Buchverkäufen, hoffentlich :!: :roll:
Benutzeravatar
xenna
Beiträge: 34238
Registriert: Sa 24. Sep 2005, 16:34
Wohnort: Saarland

Beitrag von xenna »

@ Yvonne, das ist heute schon krass mit den Kids, und das schon im Kindergarten "kopfschüttel".
Aber wenn der Kleine nach der Mama kommt, wird er sich schon durchsetzen, denke ich :)
Wenn ich höre, was bei meinem Enkel im 1. Schuljahr in der Schule schon abgeht, da frage ich mich manchmal, in welcher Zeit wir eigentlich leben :shock:
Aber zum Glück gibt es noch ´ne Menge "normaler" Kids, und ich hoffe, dass die sich auch behaupten werden. Ich frag´mich nur, woran es liegt, dass die Kinder heute immer weniger Respekt voreinander und auch vor Erwachsenen zeigen.
Guckst du hier
Und hier stell´ich mich persönlich vor:
http://www.booklooker.de/xenna
Benutzeravatar
Flachs
Beiträge: 11883
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 17:57
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Flachs »

Yvonne hat geschrieben:naja, schon unglaublich der Umgangston der Kinder heutzutage,
da wird meiner durch ne harte Schule müssen, er war regelrecht sprachlos und klebte nur an meinem Bein... ,
wir werden sehn ... *mirjetztdochetwasSorgenmache* ... , notfalls steh ich die ersten Tage Wache :roll: !!
... und in den Grundschulen sieht es leider oft noch genauso aus, und wenn man als Betreuer die Eltern der rücksichtslosen Kinder zum Gespräch bestellt, wird einem klar, daß solches Verhalten nicht von ungefähr kommt: Man müßte eigentlich erstmal diese Eltern bei der Hand nehmen! :roll:
Yvonne hat geschrieben:aber vor allem würde ich allen lieben Menschen Gesundheit und eine faire Chance wünschen ... , und das jeder so geliebt wird wie er ist ... .
Ach herrje :roll: ... , meine Wunschliste ist so unendlich, ich verschone euch *lach* ...
Aber Du hast so recht, Yvonne! Wenn es darum geht, was ich allen Mitmenschen wünsche, könnte man meine Liste wahrscheinlich auch mehrmals um den ganzen Planeten wickeln. Ich bin mir jedoch sicher, daß alle positiven Wünsche, die man bewußt für andere hegt, dazu beitragen, Gelegenheiten, etwas zum Besseren zu wenden, eher zu erkennen und zu ergreifen. Deshalb sollte man solche Wünsche ruhig hin und wieder aussprechen! :wink:
Der Wurm findet es merkwürdig und töricht,
daß der Mensch seine Bücher nicht frißt.
(Rabindranath Tagore)
Benutzeravatar
lemmy
Beiträge: 11078
Registriert: So 2. Okt 2005, 22:25

Beitrag von lemmy »

Yvonne hat geschrieben:Der Kindergarten scheint schön zu sein, die Erzieher scheinen nett zu sein, aber mein Kleiner war sehr sehr still und noch sehr zurückhaltend, aber heut war ja auch nur ein Probestündchen, nächsten Monat gehts dann richtig los.
Wurden von "großen" Jungs nicht grad sehr liebevoll empfangen :"Ey, was bist du denn für ein kleiner Schisser, dich hab ich ja hier noch nie gesehn?! ... Aus dem Weg du Baby... , was willst du hier du Futzi ...?? "
...usw ... ,
naja, schon unglaublich der Umgangston der Kinder heutzutage,
da wird meiner durch ne harte Schule müssen, er war regelrecht sprachlos und klebte nur an meinem Bein... ,
wir werden sehn ... *mirjetztdochetwasSorgenmache* ... , notfalls steh ich die ersten Tage Wache :roll: !!
Zeig dem Kleinen bloß nicht, dass du dich sorgst! Mach es ihm schmackhaft wie toll der Kindi ist und dass er ja schon ein Großer ist.
Mit den anderen Kindern muss er sich alleine arrangieren. Dafür ist der Kindergarten u.a. ja auch da, dass die Kids sich zu behaupten und Sozialverhalten lernen. Wie die anderen ja schon geschrieben haben, geht es in der Grundschule teilweise ja auch heftig zu, da muss er schon im Kindi lernen wie er am besten damit umgeht.
Aber es werden ja auch nicht nur Rabauken dort sein.
Mein Sohn war nie so ein "Wilder" und hatte deshalb immer einen ganzen Harem von Mädels um sich. Die wussten das zu schätzen. (Ist heut noch so... :wink:)
Hereinspaziert und umgeschaut!

Outside of a dog, a book is a man's best friend.
Inside of a dog, it's too dark to read.
Groucho Marx
Benutzeravatar
xenna
Beiträge: 34238
Registriert: Sa 24. Sep 2005, 16:34
Wohnort: Saarland

Beitrag von xenna »

lemmy hat geschrieben: Mein Sohn war nie so ein "Wilder" und hatte deshalb immer einen ganzen Harem von Mädels um sich. Die wussten das zu schätzen. (Ist heut noch so... :wink:)
Dann ist er ja der Frauenversteher "lach". :D
Wie alt ist er denn :?:
Mein Sohn war immer ein Wilder (allerdings nie frech) und ist es heute noch, und er hat auch immer einen Harem um sich "versteheinerdiemädelsdenk" :?:
Guckst du hier
Und hier stell´ich mich persönlich vor:
http://www.booklooker.de/xenna
Benutzeravatar
Yvonne
Beiträge: 5429
Registriert: Fr 30. Sep 2005, 08:34
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Yvonne »

Ja, ihr habt alle recht in dem was ihr über die heutige Zeit, die Kinder und den Kindergarten sagt..., und mein Kleiner schafft das schon, ganz bestimmt!
Und danke für die Tips, es ist schon richtig das ich mir meine Sorgen nicht anmerken lassen sollte, das merkt er sicher und wird noch unsicherer.
Mit einigen Eltern bin ich schon des öfteren aneinandergeraten..., es gibt einfach Leute dir gibts nicht :shock: ..., und dann tun mir die "bösen" Kinder schon fast wieder leid.
Ich denke in der heutigen Zeit sollte man als Eltern den Kindern vor allem eine große Portion Selbstbewußtsein und Stärke mitgeben..., wie sonst sollen sie es schaffen... ?!
*michschondrauffreudasmeinerauchbaldnenHaaremhabenwird* :wink: )
Flachs hat geschrieben: Aber Du hast so recht, Yvonne! Wenn es darum geht, was ich allen Mitmenschen wünsche, könnte man meine Liste wahrscheinlich auch mehrmals um den ganzen Planeten wickeln. Ich bin mir jedoch sicher, daß alle positiven Wünsche, die man bewußt für andere hegt, dazu beitragen, Gelegenheiten, etwas zum Besseren zu wenden, eher zu erkennen und zu ergreifen. Deshalb sollte man solche Wünsche ruhig hin und wieder aussprechen! :wink:
... danke ... , und du hast vollkommen recht ...


Einen schönen guten abend zusammen!
... und allen anderen eine gute nacht!
Benutzeravatar
lemmy
Beiträge: 11078
Registriert: So 2. Okt 2005, 22:25

Beitrag von lemmy »

xenna hat geschrieben:
lemmy hat geschrieben: Mein Sohn war nie so ein "Wilder" und hatte deshalb immer einen ganzen Harem von Mädels um sich. Die wussten das zu schätzen. (Ist heut noch so... :wink:)
Dann ist er ja der Frauenversteher "lach". :D
Wie alt ist er denn :?:
Mein Sohn war immer ein Wilder (allerdings nie frech) und ist es heute noch, und er hat auch immer einen Harem um sich "versteheinerdiemädelsdenk" :?:
Ja, ja, mein Sohn der Frauenversteher! :lol: :lol: :lol:
Wenn er nur ab und zu auch mal die alte Mutter (die ja wohl auch eine Frau ist) verstehen würde... :mrgreen:
Er wird im September 19.
Hereinspaziert und umgeschaut!

Outside of a dog, a book is a man's best friend.
Inside of a dog, it's too dark to read.
Groucho Marx
Enibas

Beitrag von Enibas »

[/quote]i
Ja, ja, mein Sohn der Frauenversteher! :lol: :lol: :lol:
Wenn er nur ab und zu auch mal die alte Mutter (die ja wohl auch eine Frau ist) verstehen würde... :mrgreen:
Er wird im September 19.

Da kann ich ja gar nicht mitreden, habe nur Töchter.
Benutzeravatar
Yvonne
Beiträge: 5429
Registriert: Fr 30. Sep 2005, 08:34
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Yvonne »

Enibas hat geschrieben:
Da kann ich ja gar nicht mitreden, habe nur Töchter.
... und die sind sicher auch Frauenversteher .... , hm ?!
*enibaskanndochmitredendenk*
Antworten