Praktische Tipps von Forumsmitgliedern

Forum für alle, die grade nichts besseres zu tun haben.
remlig
Beiträge: 31280
Registriert: Sa 14. Jul 2007, 14:05
Wohnort: Hessen

Beitrag von remlig » Fr 16. Nov 2007, 17:26

Flachs hat geschrieben:
remlig0459 hat geschrieben:Den Tip hätte ich auch gerne, zumal ich so kleine Ekelige Scheiben habe.
12 Fenster a 6 Scheiben. Haber noch nicht einmal geschaft das im Licht keine Streifen da sind. :evil:
In meiner früheren Wohnung (nur vier Fenster mittlerer Größe :mrgreen: ) habe ich das zwar tadellos hinbekommen, aber man kann die Methode beim besten Willen nicht als alltagstauglich bezeichnen: Alle Stellen, die im Gegenlicht streifig erscheinen, anhauchen, mit Küchenkrepp kräftig nachpolieren - und das Ganze so oft wiederholen, bis alle Streifen weg sind... :roll: :mrgreen: :twisted:

Ich glaube, man lebt mit Putzstreifen doch besser! :lol:
Danke Flachs daber das habe ich auch immer versucht. Beim letzten mal so oft das ich fast Hyperventiliert habe.
@ elis Viel gößer als eine Schießschate sind die einzelnen Scheiben wirklich nicht.
Jeder Mensch macht mich glücklich.
Die einen, wenn sie den Raum betreten, die anderen wenn sie ihn verlassen!

Benutzeravatar
pettersson
Beiträge: 11884
Registriert: So 28. Okt 2007, 15:51
Wohnort: NRW

Beitrag von pettersson » Fr 16. Nov 2007, 18:26

Flachs und remlig, vielleicht sollte man vorher Knoblauch essen oder Zwiebeln, vielleicht hat man dann eine bessere Hauche... 8)
Leute mit Mut und Charakter sind den anderen Leuten immer sehr unheimlich.
Hermann Hesse

Benutzeravatar
Flachs
Beiträge: 11883
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 17:57
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Flachs » Fr 16. Nov 2007, 18:41

pettersson hat geschrieben:Flachs und remlig, vielleicht sollte man vorher Knoblauch essen oder Zwiebeln, vielleicht hat man dann eine bessere Hauche... 8)
:lol: Zumindest bei Chilis atmet man tiefer durch... :mrgreen:
Der Wurm findet es merkwürdig und töricht,
daß der Mensch seine Bücher nicht frißt.
(Rabindranath Tagore)

Benutzeravatar
lemmy
Beiträge: 11078
Registriert: So 2. Okt 2005, 22:25

Beitrag von lemmy » Sa 17. Nov 2007, 11:42

Probierts doch mal mit Fishermans-Friend lutschen bevor ihr haucht, dann braucht ihr die Fenster mit Sicherheit nicht mehr zu putzen, dann müsst ihr nur noch die Scherben aufkehren. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Hereinspaziert und umgeschaut!

Outside of a dog, a book is a man's best friend.
Inside of a dog, it's too dark to read.
Groucho Marx

remlig
Beiträge: 31280
Registriert: Sa 14. Jul 2007, 14:05
Wohnort: Hessen

Beitrag von remlig » Sa 17. Nov 2007, 14:51

pettersson hat geschrieben:Flachs und remlig, vielleicht sollte man vorher Knoblauch essen oder Zwiebeln, vielleicht hat man dann eine bessere Hauche... 8)
Liebe pettersson ich will doch nicht das sich meine Fenster in Luft auflösen Dazu ist es zu kalt. :evil: Aber ich kann es ja mal im nächsten Sommer versuchen. :lol: Aber dann brauche ich noch deine Anschrift, damit ich die Rechnung für die neuen Scheiben an dich schicken kann.Denn bei Regen bräuchte ich sie doch wieder. :twisted:
Jeder Mensch macht mich glücklich.
Die einen, wenn sie den Raum betreten, die anderen wenn sie ihn verlassen!

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 883
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:19
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von bee » So 18. Nov 2007, 11:43

Ich hab die Putzlappen von JEMAKO, bei der Anschaffung schluckt man zwar erst mal, aber die Lappen sind jeden Cent wert (nein, ich bin kein Vertreter 8) ), und wenn's besonders hartnäckiger Schmutz ist, kann man auch erst mit Zitronenbalsam (gibt's auch dort) vorputzen, da kriegt man alles ab. Und der Clou ist, beim normalen Putzen braucht man bloß die Lappen und Wasser, kein weiteres Putzmittel und man kriegt die Fenster auch sauber, selbst wenn man mal mehr Mückensch... darauf hat. Allerdings nicht putzen, wenn die Sonne direkt drauf scheint, dann kann's unter Umständen Streifen geben.
Aber ich kenn' viele Leute, die auch ihre Wintergärten, große Glaserker, Schaufenster etc. damit putzen. Ich möcht' sie nimmer hergeben.
Zuhause ist, wo ein gutes Buch auf Dich wartet.

Schöne Bücher vom Lesestübchen
Meine Homepage

Enibas

Beitrag von Enibas » So 18. Nov 2007, 12:00

@bee, danke, da ist ja interessant. Von diesen Tüchern habe ich noch nie etwas gelesen. Habe aber eben im Internet geguckt. Welche Grundausstattung empfiehlst du denn; dann könnte man ja Online bestellen.

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 883
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:19
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von bee » So 18. Nov 2007, 14:08

Zum Fensterputzen: den grünen Handschuh und zwei mittlere Trockentücher (bei großen Fenster evtl. auch die großen) und dazu evtl. den Zitronenbalsam.
Damit kannst Du dann ruhig auch mal Bad putzen etc.
Der Zitronenbalsam ist auch super für Edelstahl, du glaubst nicht, wie sauber das wird, und für's Ceranfeld. Ist irre ergiebig, man braucht wirklich nicht viel und hat 'ne hohe Reinigungskraft.
Zuhause ist, wo ein gutes Buch auf Dich wartet.

Schöne Bücher vom Lesestübchen
Meine Homepage

Benutzeravatar
Ischen
Beiträge: 27612
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 12:03
Wohnort: Niederrhein

Beitrag von Ischen » So 18. Nov 2007, 15:35

Und wo bekomme ich Zitronenbalsam :?:

Benutzeravatar
pettersson
Beiträge: 11884
Registriert: So 28. Okt 2007, 15:51
Wohnort: NRW

Beitrag von pettersson » So 18. Nov 2007, 15:38

Bestimmt auch da, Hara verkauft das Putzmittel, mit dem man putzen, waschen, kochen, bügeln und Blumen gießen kann 8) auch selber.
Leute mit Mut und Charakter sind den anderen Leuten immer sehr unheimlich.
Hermann Hesse

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 883
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:19
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von bee » So 18. Nov 2007, 17:51

Ischen hat geschrieben:Und wo bekomme ich Zitronenbalsam :?:
Den gibt es auch von JEMAKO. Die haben noch allerhand "sanfte" aber wirkungsstarke Reinigungsmittel. Gallseife aus 80 % Ochsengalle, Badreiniger der nach Pfefferminz duftet, Kalklöser (extrem wirkungsreich), Bodenpflege etc.... Manno, ich hör mich schon an, wie ein Verkäufer :roll: :oops: :lol: . Ich hab's jetzt nicht mehr genau im Kopf, weiß aber von 'ner Bekannten, deren Mann und Kinder Allergiker sind, die wirklich total aufpassen muss mit Putzmittel, dass sie auch die Putzmittel von JEMAKO nimmt.
Zuhause ist, wo ein gutes Buch auf Dich wartet.

Schöne Bücher vom Lesestübchen
Meine Homepage

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 883
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:19
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von bee » So 18. Nov 2007, 17:53

Ach ja, was mir noch einfällt, unsere Vertreterin verleiht die Tücher auch, so dass man erst mal ausprobieren kann, ob man damit zurecht kommt und ob einem das "Ergebnis" dann auch so gefällt.
Zuhause ist, wo ein gutes Buch auf Dich wartet.

Schöne Bücher vom Lesestübchen
Meine Homepage

Benutzeravatar
pettersson
Beiträge: 11884
Registriert: So 28. Okt 2007, 15:51
Wohnort: NRW

Beitrag von pettersson » So 18. Nov 2007, 17:54

Ich würde denken, über 20 Euro für ein Tuch, so gut kann das gar nicht sein,oder?
Leute mit Mut und Charakter sind den anderen Leuten immer sehr unheimlich.
Hermann Hesse

Benutzeravatar
Leselady
Beiträge: 6042
Registriert: Do 1. Nov 2007, 18:08
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von Leselady » So 18. Nov 2007, 18:08

pettersson hat geschrieben:Ich würde denken, über 20 Euro für ein Tuch, so gut kann das gar nicht sein,oder?
Doch!ich habe es auch,es ist klasse,du bekommst wirklich alles ohne grosse Mühe damit weg.und bei mir war es auch so,
ich konnte es mir zuerst mal bei der Vertreterin ausleihen und probieren bevor ichs gekauft habe.Das Tuch ist wirklich Gold wert :!: :D

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 883
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:19
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von bee » So 18. Nov 2007, 18:50

Ich hab da am Anfang echt auch geschluckt, aber ich hab meine Tücher jetzt schon über zwei Jahre und sie sind wirklich noch wie neu. Im Endeffekt hab ich da ja jetzt gespart, weil ich in den zwei Jahren weniger andere Lappen und vorallem weniger Putzmittel kaufen musste. Es hat sich echt gerechnet.
Zuhause ist, wo ein gutes Buch auf Dich wartet.

Schöne Bücher vom Lesestübchen
Meine Homepage

Antworten