Weltuntergang (?)

Forum für alle, die grade nichts besseres zu tun haben.
Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Weltuntergang (?)

Beitrag von d_r_m_s » Fr 21. Dez 2012, 10:05

Allegra1 hat geschrieben:Noch vieeeeel schlauer....Und wir kommunizieren dann auf anderen Frequenzen ...Telekinese und so...
Telekinese ist ja die Bewegung von Materie durch geistige Kräfte ... Anstupsen aus der Ferne ... Schneebälle aus dem Hinterhalt ... könnte ganz schnell zu telekinetischen Ohrfeigen führen ... :lol:

da hilft es dann auch nichts, wenn wir gleichzeitig Gedankenlesen (Telepathie) lernen ... da wäre auch der beste Fall, dass man erkennt, wie leer die Köpfe mancher Mitmenschen sind ... ansonsten möchte ich die Gedanken der meisten Leute auch gar nicht kennen ... :P

im übrigen haben wir hier relativ warmes Schmuddelwetter, auf die Wettervorhersage von 1200° und bei (Meteoriten-)Schauern kann man sich offensichtlich nicht verlassen ... :mrgreen:

Bücherwurm14167
Beiträge: 854
Registriert: So 1. Apr 2007, 19:23
Wohnort: Berlin

Re: Weltuntergang (?)

Beitrag von Bücherwurm14167 » Fr 21. Dez 2012, 10:27

Also ich habe gestern in meinem Glühweinbecher einen Lichtstrahl gesehen, aus dem eine Stimme sprach, daß wir alle heute auf einem kosmischen Strahl gerettet werden würden. Mhmm, oder war es der Eierpunsch?
Grüße vom Bücherwurm
Meine Angebote nach Sparten



Linux is like a wigwam: No windows. No gates. Apache inside.

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9167
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Weltuntergang (?)

Beitrag von spiralnebel111 » Fr 21. Dez 2012, 14:49

Schrölk hat geschrieben:Danach beginnt eine neue Zeitrechnung. Und irgendwie stimmt das ja auch weil heute ist mein letzter Urlaubstag. Also doch Weltuntergang....
Ja, irgendwie schon! Aber halte durch, nächste Woche gibt es zwei Feiertag! :D

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9167
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Weltuntergang (?)

Beitrag von spiralnebel111 » Fr 21. Dez 2012, 14:50

Bücherwurm14167 hat geschrieben:Also ich habe gestern in meinem Glühweinbecher einen Lichtstrahl gesehen, aus dem eine Stimme sprach, daß wir alle heute auf einem kosmischen Strahl gerettet werden würden. Mhmm, oder war es der Eierpunsch?
Klingt mehr nach Glühwein... :mrgreen:

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Weltuntergang (?)

Beitrag von d_r_m_s » Sa 22. Dez 2012, 08:27

gestern in einem anderen Forum ...

"entweder bin ich noch am Leben, oder das Jenseits ist eine ziemliche Enttäuschung ... sieht alles aus wie immer" :mrgreen:

freie Übersetzung

Benutzeravatar
Vidya Venn
Beiträge: 12651
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 19:17
Wohnort: NRW

Re: Weltuntergang (?)

Beitrag von Vidya Venn » Sa 22. Dez 2012, 08:42

:D

oder auch frei nach dem Motto von Ina Deter oder Ulla Meinecke: ...und geht die Welt unter, geht sie ohne mich! :D

Benutzeravatar
Buchecker
Beiträge: 21155
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 23:26
Wohnort: Nairobi

Re: Weltuntergang (?)

Beitrag von Buchecker » Sa 22. Dez 2012, 10:22

Aber man kann sagen, was man will - das Fernsehen hatte sich gut auf den Anlass vorbereitet: prima Doku auf arte, zielgruppengerecht auch ein prima Weltuntergangstrashmovie auf rtl2.
Ein Ort aus Wahn und Schall
Genannt Schloss Schattenhall

Allegra1
Beiträge: 7327
Registriert: Do 10. Nov 2011, 23:50
Wohnort: NRW

Re: Weltuntergang (?)

Beitrag von Allegra1 » Sa 22. Dez 2012, 12:48

Und im Kino hat's manchmal so gerumst....das hätte was werden können .... :wink: :mrgreen:
" Wer ohne Freund ist,
geht wie ein Fremdling über die Erde "

Friedrich Schiller

Benutzeravatar
xenna
Beiträge: 34238
Registriert: Sa 24. Sep 2005, 16:34
Wohnort: Saarland

Re: Weltuntergang (?)

Beitrag von xenna » Sa 22. Dez 2012, 12:51

Hurra, wir leben noch... "sing,träller" Bild
Guckst du hier
Und hier stell´ich mich persönlich vor:
http://www.booklooker.de/xenna

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9167
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Weltuntergang (?)

Beitrag von spiralnebel111 » Sa 22. Dez 2012, 12:52

Nun, ja, es lästert sich so schön.
Aber was wäre gestern gewesen, wenn
ein abnormer Sturm aufgekommenn wäre, oder
eine Windhose mitten in Deutschland, oder
ein Erdbeben, oder
ein unbekanntes Dröhnen aus der Luft...?

Einige von uns hätten garantiert Muffensausen gekriegt - aber vom Feinsten. (Ich als erste...)
:mrgreen:

Allegra1
Beiträge: 7327
Registriert: Do 10. Nov 2011, 23:50
Wohnort: NRW

Re: Weltuntergang (?)

Beitrag von Allegra1 » Sa 22. Dez 2012, 15:22

spirali, ich hab mich gestern im Kino erstmal nach Notausgängen umgesehen....denn es war echt sooooooooooo voll....da hab ich gleich gedacht....oje, wenn all die Leute hier raus wollen (z.B.Feuer)...
Aber die haben echt genügend Ausgänge...da war ich beruhigt. Das hätte ich allerdings auch getan, wenn nicht der 21. gewesen wäre...
Dann musste ich auch zwischendurch daran denken, wenn durch Zufall gerade heute der Strom ausfällt, geraten bestimmt viele in Panik, weil sie das in Zusammenhang bringen....
( Ich erwähnte wohl schon die...Schissbux :wink: ).
Und mein Freund, mit dem ich im Kino war, schien auch etwas " übersensibel". Der Bass hat echt ganz schön gerumst....da hat auch der Boden vibriert...nach dem ungefähr dritten mal schaut er mich an und fragt :" Spürst du das auch? " Da musste ich ziemlich schmunzeln....Ich:"Ja, der Bass..."...er:"Ach so..."
" Wer ohne Freund ist,
geht wie ein Fremdling über die Erde "

Friedrich Schiller

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Weltuntergang (?)

Beitrag von d_r_m_s » Fr 15. Feb 2013, 13:41

kleine Kostprobe:

FAZ: Russland - 700 Menschen bei Meteoritenregen verletzt
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 81425.html

hat angeblich nichts mit 2012 DA14 zu tun, der heute in 28.000 km Entfernung die Erde passieren soll ...

aber angekündigt war das Schauspiel anscheinend auch nicht ... :?

jatzt lasst mal so einen Schauer auf ein Ballungsgebiet niedergehen und zufällig ein paar grössere Umspannstatiionen beschädigen ... kein globaler Weltuntergang, aber für die Menschen dort wird das Leben ganz schnell relativ unbequem, selbst wenn sie nicht selbst getroffen werden ...

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Weltuntergang (?)

Beitrag von d_r_m_s » Sa 16. Feb 2013, 08:06

habt keine Angst ... es gibt keinen Grund anzunehmen, dass so etwas auch in Deutschland passieren könnte:

RP-Online: 1200 Verletzte und Millionenschaden in Russland
http://www.rp-online.de/wissen/weltraum ... -1.3197452
...
In Deutschland besteht nach Angaben des Bundesinnenministeriums derzeit keine konkrete Gefährdung durch Meteoriten
...
:lol: :roll:

im Innenministerium verstehen sie sicher eine Menge von Himmelskörpern ... dafür um so mehr vom Vergackeiern der Bevölkerung im Notfall ... :P

Benutzeravatar
Buchecker
Beiträge: 21155
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 23:26
Wohnort: Nairobi

Re: Weltuntergang (?)

Beitrag von Buchecker » Sa 16. Feb 2013, 21:24

d_r_m_s hat geschrieben:kleine Kostprobe:

FAZ: Russland - 700 Menschen bei Meteoritenregen verletzt
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 81425.html

hat angeblich nichts mit 2012 DA14 zu tun, der heute in 28.000 km Entfernung die Erde passieren soll ...

aber angekündigt war das Schauspiel anscheinend auch nicht ... :?
Doch, schon, die Maya haben sich halt nur um ein paar Wochen verrechnet.
Ein Ort aus Wahn und Schall
Genannt Schloss Schattenhall

Benutzeravatar
Vidya Venn
Beiträge: 12651
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 19:17
Wohnort: NRW

Re: Weltuntergang (?)

Beitrag von Vidya Venn » Sa 16. Feb 2013, 23:53

Was ja bezogen auf die Gesamtjahresmenge nicht so bedeutend ist. Das gleiche hier im Ruhrgebiet mitten drin. Prost Mahlzeit. Aber das kann uns ja hier nicht treffen. :mrgreen:

Antworten