Was ich neulich erst erfahren habe!

Forum für alle, die grade nichts besseres zu tun haben.

Benutzeravatar
Cicero
Beiträge: 12739
Registriert: Fr 13. Jan 2006, 08:32

Re: Was ich neulich erst erfahren habe!

Beitrag von Cicero » Di 26. Mai 2015, 18:54

...dass der Macintosh von Apple nach der Apfelsorte McIntosh benannt wurde.
Keine Schuld ist dringender, als die, Dank zu sagen.
(Marcus Tullius Cicero, röm. Redner u. Schriftsteller)


Dum spiro, spero

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3506
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Was ich neulich erst erfahren habe!

Beitrag von d_r_m_s » Mi 16. Sep 2015, 11:06

ok, zugegeben, ich weiss das schon etwas länger ... für viele wird es aber neu sein ... und weil dieser Thread so brach liegt:

Spiegel: Amtseid - Nur so dahingesagt
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-17704591.html
...
ein Amtseid, so die erstaunliche Expertise von Staatsanwaltschaft, Landesjustizministerium Nordrhein-Westfalen und Bundestagsverwaltung, ist gar kein richtiger Eid - und auf den Wahrheitsgehalt kommt es auch nicht an
...
so von wegen Schaden abwenden und ähnlichem Gerümpel ...
...
nur eine logische Konsequenz: "Wenn der Amtseid ohnehin nur leeres Geschwätz und ein billiges Schauspiel ist - warum schaffen wir ihn dann nicht gleich ab?"
...
ja, warum wohl ?

weil die meisten Bürgen immer noch dran glauben ... :roll:

Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 654
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Was ich neulich erst erfahren habe!

Beitrag von digitalis » Mi 16. Sep 2015, 11:50

d_r_m_s hat geschrieben: Spiegel: Amtseid - Nur so dahingesagt
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-1 ... l[quote][b]...
nur eine logische Konsequenz: "Wenn der Amtseid ohnehin nur leeres Geschwätz und ein billiges Schauspiel ist - warum schaffen wir ihn dann nicht gleich ab?"
...[/b]
ja, warum wohl ?
weil die meisten Bürgen immer noch dran glauben ... :roll:[/quote]
Was für eine hübsche Geschichte! :D
Nee, die "meisten Bürger" sind in dieser Hinsicht nicht nicht brunzdämlich und glauben deshalb weder an die Kraft des Amtseides noch an die Strafbarkeit seiner Verletzung, denke ich. Sie wissen genau, dass zum PolitikerInnendasein sowohl wilde Versprechungen ohne weitere Konsequenz, d.h. leeres Geschwätz, wie leider auch sehr häufig Korruption gehören. Aber sie nehmen es hin, weil sie denken, nichts dagegen tun zu können oder es für "normal" halten. Das ist mindestens genau so schlimm!
Günther Stohmann dachte vermutlich, er könne dem außerhalb der Rechtsprechung stehenden Exbundeskanzler Kohl mit dieser Anklage doch noch eine verdiente juristische Ohrfeige verpassen. Das ist leider naiv, denn in der Bundesrepublik Deutschland ist Justitia alles andere als blind. Oft vergreift sie sich nicht an politischen Großkopfeten, immerhin kommt es vor:
http://bundesverdienstkreuz.com/verurte ... utschland/
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3506
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Was ich neulich erst erfahren habe!

Beitrag von d_r_m_s » Sa 19. Sep 2015, 08:02

bin zwar kein Vegetarier und schon gar kein Veganer, aber über irreführende Produktdeklarationen ärgere ich mich grundsätzlich ... also mal nachschauen:

Focus: Sind Sie auch reingefallen? Diese zehn Lebensmittel sind gar nicht vegetarisch :shock:
http://www.focus.de/gesundheit/videos/c ... 00886.html

es fängt schon an mit (roter) Marmelade ... da ist angeblich "meistens" Karmin drin, getarnt als E120 ... nachgeschaut beim Discount-Marktführer:
* Erdbeer-Mango: nix
* Cranberry: nix
* Waldfrucht: nix
und zum Andicken auch nicht die böse Gelatine, sondern Pektin ... sicher, Papier ist geduldig, aber soweit habe ich doch noch Vertrauen ... :)

beim Orangensaft werden "manchmal Omega-3 Fettsäuren angegeben", die "von Fisch kommen können" ... da habe ich jetzt nichts greifbar, aber Omega-3-Fettsäuren im Orangensaft würden mich sowieso eher vom Kauf abhalten ... :twisted:

Feigen: "Es passiert aber häufig, dass Insekten, wie zum Beispiel Wespen, eine Feige bestäuben und dabei in der Frucht steckenbleiben und sterben" ... da legst di nieder ... tote Wepsen in der Feige ... und kann man bei anderen Früchten sicher sein, dass da nix drin ist ??? 8)

und das Beste zum Schluss ... Bananen ... nein, nicht wegen fruchtintegrierter Insektenbestandteile:
...
mit einem Pestizid gesprüht, das tierische Bestandteile wie Schrimps und Krabbenschalen enthält.
immerhin soweit 'Bio' ... bei Pestiziden kann ich mir auch weit Schlimmeres vorstellen ...

nichts ist unmöglich, aber auch bei diesem Artikel muss man aufpassen, sonst heisst es schon wieder:

Sind Sie auch reingefallen?

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 8228
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Was ich neulich erst erfahren habe!

Beitrag von spiralnebel111 » Sa 19. Sep 2015, 09:53

Es wird so vieles nicht gelesen, was auf den Produktverpackungen steht. Zum Beispiel Krabbenprodukte, in denen keine Krabben sind, oder schwarze Oliven, die eigentlich schwarz gefärbte grüne Oliven sind. Und auch nicht wieviel Zucker (und mehr) in angeblich gesunden Produkten (insbesondere Joghurt) enthalten sind. Steht alles drauf.
Umgekehrt wird gelesen, dass irgendwo Vitamine hinzugefügt wurden, und das wird als gesund empfunden. Ist es aber nicht. Im Gegenteil.
Die Leute kaufen alles! Und davon ganz viel.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3506
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Was ich neulich erst erfahren habe!

Beitrag von d_r_m_s » Di 22. Sep 2015, 13:13

ja, wer soll das auch alles noch lesen, wo man doch täglich so viel Wichtigeres neu lernen muss ...

gerade habe ich zum Beispiel gelernt, dass ein weisser Raum (gehe mal davon aus, dass die Wand- und/oder Einrichtungsfarbe gemeint ist) rassistisch und für "Schwarze oder PoC" daher nicht sicher ist:

Welt: Ein kleines Wörterbuch des Gender-Wahnsinns
http://www.welt.de/kultur/article146577 ... sinns.html
...
Die Darstellung dieses, weiss dominierten, Seminarraums als Schutzraum für Trans*-Personen trifft unserer Ansicht nach nicht zu. Es handelt sich um ein Universitätsseminar und nicht um einen Schutzraum. Selbst wenn der Raum trans*-freundlich wäre, so wäre er dies nur für weisse Trans*-Menschen, da er rassistisch strukturiert ist, wie alle Uni-Räume hier. Daher kann er kein "sicherer" Raum für Schwarze oder PoC sein, gleich welcher Gender-Positionierung oder sexuellen Orientierung. Somit kann ein weisser Raum niemals als Schutzraum fungieren
...
mal abgesehen davon, dass ich mich gerade wieder überzeugt habe, dass sich meine Hautfarbe deutlich von der Farbe der rassistischen Wände um mich herum unterscheidet ...

nach dieser Logik sollten sich Menschen aus Zentralafrika in Räumen mit besonders dunkler Wandfarbe am wohlsten fühlen ... meine Wenigkeit findet Räume mit schwarzen Wänden (rassistisch korrekt) bedrückend ...

den Rest des Artikels verstehe ich übrigens nicht wirklich ... wenn diese Leute es irgendwann schaffen sollten, ihre Wunschgesellschaft zu verwirklichen, wird wohl jeder 'Gender' studieren müssen, um sich 'korrekt' zu verhalten ... :roll:

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3506
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Was ich neulich erst erfahren habe!

Beitrag von d_r_m_s » Mo 3. Okt 2016, 12:19

dass es giftige Vögel gibt:

Zweifarbenpitohui
https://de.wikipedia.org/wiki/Zweifarbenpitohui
...
in der Haut und in den Federn das Gift Homobatrachotoxin enthalten ist, das zu den stärksten bekannten Toxinen gehört
...
Bei den Pfeilgiftfröschen (Dendrobatidae) in Südamerika vermutet man schon lange, dass das gleiche Gift nicht von den Fröschen selbst synthetisiert, sondern wahrscheinlich über die Nahrung aufgenommen wird. Bei Nachzuchten in Menschenobhut findet sich dieses Gift nicht mehr in der Haut der Frösche.

Papua auf Neuguinea haben die Forscher auf eine Käferart (Choresine pulchra) aufmerksam gemacht, die dieses starke Gift enthält. Diese Käfer sind Teil der Nahrung des Zweifarbenpitohuis. Man kann daher davon ausgehen, dass dadurch das Gift in den Körper der Vögel gelangt. Wie die Vögel sich selbst dagegen schützen, ist bis jetzt nicht bekannt
...
bei Insekten gibt es das Prinzip ja häufiger ... bei Vögeln ... faszinierend ...

Antworten