Bücher zum Vorlesen im Altenheim

Forum für alle, die grade nichts besseres zu tun haben.
betina
Beiträge: 9
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:43

Bücher zum Vorlesen im Altenheim

Beitrag von betina » Sa 19. Jun 2010, 17:50

Hallo, ich suche bücher zum Vorlesen im Altenheim. Ich lese dort ehrenamtlich vor und bastele auch. Daher suche ich immer Bücher, die Geschichten oder auch Gedichte enthalten, die leicht zu verstehen sind, nicht zu lang sind und auch vielleicht ein wenig lustig. Vielleicht könnt Ihr mir dazu einige Tipps geben oder vielleicht hat auch jemand hier entsprechende Bücher eingestellt. es ist schwierig etwas zu suchen, da ich ja auch nicht alle in frage kommende Lektüre kennen. Daher hier vielleicht die Möglichkeit, mir etwas zu empfehlen. betina

Enibas

Re: Bücher zum Vorlesen im Altenheim

Beitrag von Enibas » Sa 19. Jun 2010, 18:10

Herzlich willkommen im Forum.
Bzgl. deiner Fragen habe ich dir eine pn geschrieben. :wink:

nanoq
Beiträge: 2173
Registriert: So 20. Mai 2007, 12:37

Re: Bücher zum Vorlesen im Altenheim

Beitrag von nanoq » Sa 19. Jun 2010, 21:23

betina hat geschrieben:Ich lese dort ehrenamtlich vor und bastele auch.
So etwas habe ich bis vor ein paar Jahren auch gemacht. Ich werde mal ein wenig in meinem Gedächtnis (und meinen Bücherregalen) kramen und über Vorschläge nachdenken.

Spontan fällt mir erstmal Siegfried Lenz ein und zwar "Der Geist der Mirabelle" Geschichten aus Bollerup. Die sind bei "meinen" Senioren immer sehr gut angekommen.

Und außerdem die Bücher von Ilse Gräfin von Bredow, in denen sie kleine Geschichten aus ihrer Kindheit erzählt ("Ein Bernhardiner namens Möpschen" oder "Kartoffeln mit Stippe").

Bei weiteren Einfällen melde ich mich wieder.

betina
Beiträge: 9
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:43

Re: Bücher zum Vorlesen im Altenheim

Beitrag von betina » So 20. Jun 2010, 12:31

Danke für die Antworten. S. Lenz habe ich noch nicht nachgesehen, aber v. redow habe ich Bücher und schon vorgelesen, die sind sehr nett. J, wenn Dir noch was einfällt, ich bin dankbar für jede Anregung. betina

Benutzeravatar
lemmy
Beiträge: 11078
Registriert: So 2. Okt 2005, 22:25

Re: Bücher zum Vorlesen im Altenheim

Beitrag von lemmy » So 20. Jun 2010, 12:45

Hallo betina!
Ich habe ein paar Tipps für dich, die auch meiner Mutter sehr gut gefallen haben:

Von Evelin Sanders "Eigentlich wollt' ich Blumen kaufen" und "Advent fängt im September an" (Weihnachtsgeschichten).

Von Christine Nöstlinger (eine Wienerin, sie schreibt manchmal mit wienerischen Ausdrücken) "Werter Nachwuchs" (Briefe einer 75 Jährigen an ihre Nachkommen) und "Haushaltsschnecken leben länger".

Von Barbara Noack "Eines Knaben Phantasie hat meistens schwarze Knie", "Ferien sind schöner" und "Flöhe hüten ist leichter". Das sind heitere Geschichten um Kinder, Halbwüchsige und deren Familien.
Hereinspaziert und umgeschaut!

Outside of a dog, a book is a man's best friend.
Inside of a dog, it's too dark to read.
Groucho Marx

Benutzeravatar
Flachs
Beiträge: 11883
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 17:57
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Bücher zum Vorlesen im Altenheim

Beitrag von Flachs » So 20. Jun 2010, 17:28

betina hat geschrieben:S. Lenz habe ich noch nicht nachgesehen
Der andere Band von Siegfried Lenz mit heiteren Geschichten heißt "So zärtlich war Suleyken". :wink:
Der Wurm findet es merkwürdig und töricht,
daß der Mensch seine Bücher nicht frißt.
(Rabindranath Tagore)

Benutzeravatar
Buchecker
Beiträge: 21155
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 23:26
Wohnort: Nairobi

Re: Bücher zum Vorlesen im Altenheim

Beitrag von Buchecker » So 20. Jun 2010, 21:01

Und "Die Leute von Bullerbü" nicht zu vergessen (eignet sich allerdings umso weniger, je tiefer man in den Süden kommt). Aber da fangen dann ja schon fast die Lausbubengeschichten von Ludwig Thoma an.
Ein Ort aus Wahn und Schall
Genannt Schloss Schattenhall

betina
Beiträge: 9
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:43

Re: Bücher zum Vorlesen im Altenheim

Beitrag von betina » Mo 21. Jun 2010, 14:56

Hallo, zunächst an Euch danke für die Tipps.

Flachs: Danke, das Buch habe ich.

Lemmy und buchecker: Habe mir die Titel notiert und versuche immer auf den Flohmärkten Bücher zu bekommen, sonst wird der Spass zu teuer. Aber toll, daß ich wieder Anregungen bekomme.

betina

Dunik

Re: Bücher zum Vorlesen im Altenheim

Beitrag von Dunik » Mo 21. Jun 2010, 17:08

betina hat geschrieben: Habe mir die Titel notiert und versuche immer auf den Flohmärkten Bücher zu bekommen, sonst wird der Spass zu teuer. Aber toll, daß ich wieder Anregungen bekomme.
betina
Ich hätte da noch einen Tip, günstig an Bücher zukommen. Schau doch mal bei Booklooker. :mrgreen: :wink:

Nix für ungut, betina :lol:

betina
Beiträge: 9
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 19:43

Re: Bücher zum Vorlesen im Altenheim

Beitrag von betina » Di 22. Jun 2010, 10:45

Danke Dunik, ja das mache ich schon, schaue auch bei "Tauschticket" rein. Falls ich die titel kenne ist das in Ordnung, nur oft weiss ich eben nicht, was es alles für Bücher gibt, die ich für die senioren vorlesen kann. Darum finde ich immer gut, wenn ich Anregungen bekomme und dann danach suchen kann. betina

Benutzeravatar
Summerhill1972
Beiträge: 21204
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 09:39
Wohnort: NRW/OWL

Re: Bücher zum Vorlesen im Altenheim

Beitrag von Summerhill1972 » Di 22. Jun 2010, 19:00

Hallo betina,

habe auch noch einen Vorschlag:Ein Lächeln macht die Runde von Axel Kühner,ISBN 978-3-7615-577-3-0.

Dieses Buch enthält wunderschöne Kurzgeschichten zum schmunzeln.In meiner Senioren-Sitzgymnastikgruppe kommen diese sehr gut an. :)
Für Büchernarren

"Könnte man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen veredeln, aber die Katzen herabsetzen." Mark Twain

Rene
Beiträge: 1
Registriert: Fr 27. Apr 2012, 14:19

Re: Bücher zum Vorlesen im Altenheim

Beitrag von Rene » Fr 27. Apr 2012, 14:22

"Der Schrei nach draußen" ist ein Buch über Altenheime.
Hab es aber selber noch nicht gelesen.Soll aber interessant sein.

Gruss

Rene

nanoq
Beiträge: 2173
Registriert: So 20. Mai 2007, 12:37

Re: Bücher zum Vorlesen im Altenheim

Beitrag von nanoq » Fr 27. Apr 2012, 14:31

Rene hat geschrieben:"Der Schrei nach draußen" ist ein Buch über Altenheime.
Hab es aber selber noch nicht gelesen.Soll aber interessant sein.
Äh, ja. Ich kenne das Buch nicht, aber allein der Titel sagt mir schon, dass es nicht als Vorlesebuch für die dortigen Senioren geeignet ist.

Benutzeravatar
Summerhill1972
Beiträge: 21204
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 09:39
Wohnort: NRW/OWL

Re: Bücher zum Vorlesen im Altenheim

Beitrag von Summerhill1972 » Fr 27. Apr 2012, 14:35

Ein ganz neues Buch, noch nicht mal auf dem Markt und ganz bestimmt nicht lustig, eher das Gegenteil.
Für Büchernarren

"Könnte man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen veredeln, aber die Katzen herabsetzen." Mark Twain

nanoq
Beiträge: 2173
Registriert: So 20. Mai 2007, 12:37

Re: Bücher zum Vorlesen im Altenheim

Beitrag von nanoq » Fr 27. Apr 2012, 15:02

Rene hat geschrieben:"Der Schrei nach draußen" ist ein Buch über Altenheime.
Hab es aber selber noch nicht gelesen.Soll aber interessant sein.
Summerhill1972 hat geschrieben:Ein ganz neues Buch, noch nicht mal auf dem Markt und ganz bestimmt nicht lustig, eher das Gegenteil.
Es ist noch nicht mal auf dem Markt, aber "Rene" weiß schon, dass es interessant sein soll? Nun ja.

Bei derartigen Beiträgen frage ich mich dann doch, ob nicht der Autor selbst versucht, inkognito Reklame für sein Werk zu machen. Damit will ich sicher nicht sagen, dass ich etwas gegen Eigenwerbung von Autoren habe, aber wenn man sich selbst bewirbt, dann doch bitte offen und unter dem eigenen Namen - dafür haben wir hier im Forum ja schließlich auch einen eigenen Bereich.

Antworten