Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn .. und mehr zur DB ..

Forum für alle, die grade nichts besseres zu tun haben.
Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3586
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn .. und mehr zur D

Beitrag von d_r_m_s » Fr 5. Dez 2014, 13:52

Bücherwurm14167 hat geschrieben:Ohne jetzt noch einen Fred zum Thema Bahn aufmachen zu wollen
...
genau deswegen vor einem Jahr der erweiterte Thread-Titel ... :D
Bücherwurm14167 hat geschrieben:...
Die Unübersichtlichkeit der Fahrpreisgestaltung wird wohl noch größer.
das macht aber fast gar nichts ...

wichtig bei einem Spar-Angebot ist ja schon lange nicht mehr, dass der Kunde nachvollziehen kann, wie und was er tatsächlich spart ... wichtig ist nur noch, dass der Kunde daran glaubt ... deswegen wäre selbst eine Kooperation zwischen Bahn und Aldi nicht unrealistisch ...

gestern im Fernsehen war noch eine Variante genannt, bei der die Ersparnis dann mit wachsenden Ausgaben überproportional wachsen sollte ... früher hatte man den Break-Even, wenn man genauso viel für Fahrkarten ausgegeben hat wie für die BC50 ... in Zukunft braucht man dann ein Spreadsheet ...

aber beim Spiegel brauchen die den Taschenrechner schon bei weit harmloseren Aufgaben:
...
87 Prozent aller Fahrten im Fernverkehr sind rabattiert, also gerade einmal jeder neunte Kunde zahlt den Preis, der ausgewiesen wird
...
jeder neunte Kunde ... nein ... immerhin jeder achte Kunde ...

aber Bruchrechnen und vernünftige Ergebnisschätzungen sind eben anspruchsvoll ... für heutige Schulverhältnisse ... und darauf baut auch die Bahn ... :mrgreen:

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3586
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn .. und mehr zur DB ..

Beitrag von d_r_m_s » Fr 5. Jan 2018, 16:28

nach mehr als drei Jahren muss es doch mal wieder hier sein ...

gerade im Fahrplaninformationssystem:
Deutsche Bahn hat geschrieben:S 2: Frankfurt Hbf (tief): Information. Aufzug in Frankfurt Hbf (tief) Gleis 103/104 außer Betrieb. Dauer der Beeinträchtigung bis vsl. 01.04.2018. Grund: Wartungsarbeiten
an einem der bundesdeutschen Verkehrsknotenpunkte ersten Ranges braucht es ein Vierteljahr, um einen Aufzug zu warten ?

vielleicht haben wir ja einen mitlesenden Experten, der mir das erklären kann ... :shock:

Antworten