Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn .. und mehr zur DB ..

Forum für alle, die grade nichts besseres zu tun haben.
coma
Beiträge: 744
Registriert: Sa 22. Dez 2007, 22:38

Re: Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn ...

Beitrag von coma » Do 14. Nov 2013, 00:46

Das Fernbusmonopol der Bahn ist ja nun abgelaufen. Per Bus statt Bahn wird krass günstiger. Auch neue Linien, z.B. Dortmund - Göttingen, da gibt es keine Bahnschienen.

Was ich etwas stinkig finde, behördlich dürfen die neuen Fernbusse keine Strecken unter 50 km anbieten. Z.B Düsseldorf - Köln, weiter brav ÖPNV-Tarif löhnen.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3555
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn .. und mehr zur D

Beitrag von d_r_m_s » Do 14. Nov 2013, 20:00

nicht wundern, ich habe den Thread-Titel angepasst ... als Thread-Eröffner (TE) darf man das ... :wink:

heute morgen schon wieder Personenschaden, diesmal bei Heidelberg ... war wohl recht früh, und ich war nach dem gestrigen Abenteuerurlaub spät dran, musste aber immer noch als Begründung für kleinere Verspätungen herhalten ...

wirkt die Politik der ganz grossen Koalition endlich ? :twisted:

coma
Beiträge: 744
Registriert: Sa 22. Dez 2007, 22:38

Re: Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn .. und mehr zur D

Beitrag von coma » Do 14. Nov 2013, 22:07

Ist auch ein Budget-Tipp. Die neuen Fernbus-Angebote machen der Bahn Konkurrenz.

Wer kennt nicht die undurchsichtigen Budgetangebote der Bahn. Z.B. nach Amsterdam für 39 Euro hin und zurück.

Die Bahn macht bisher nicht transparent, was, und wielange, ist für bestimmte Termine zum Sparpreis zu erhalten.

Unter bahn.de kann man nicht gucken, wo ist noch ein Budget-Ticket frei.

Davon abgesehen, sind die Bustarife wohl nun erheblich günstiger, als Bahn. Für nen Ticket mit Intercity Köln - Hamburg 80 Euro löhnen ????

Auch wenn man einen Sparpreis der Bahn schnappen kann, ist die Bahn trotzdem viel teurer.

Benutzeravatar
BlackFox
Beiträge: 276
Registriert: So 22. Feb 2009, 20:08

Re: Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn .. und mehr zur D

Beitrag von BlackFox » Do 14. Nov 2013, 22:14

d_r_m_s hat geschrieben:
heute morgen schon wieder Personenschaden, diesmal bei Heidelberg ... war wohl recht früh, und ich war nach dem gestrigen Abenteuerurlaub spät dran, musste aber immer noch als Begründung für kleinere Verspätungen herhalten ...
Na da hatte ich ja heute morgen Glück, bei mir war nix los auf dem S-Bahn Weg zur Arbeit. Aber warten wir mal ab, was ist wenns schneit. Dann geht wahrscheinlich nix mehr
Treten Sie ein in fantastische Welten und entdecken Sie das Ungewöhnliche...
Lesefutter für Bücherfreunde

Hier stell ich mich vor

ACHTUNG!
Der Forenname entspricht nicht dem Booklookerverkäufernamen.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3555
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn .. und mehr zur D

Beitrag von d_r_m_s » Mo 20. Jan 2014, 08:25

auf derselben Info-Seite:
IC 2271 Intercity
Fahrradmitnahme reservierungspflichtig, Fahrradmitnahme begrenzt möglich, Bordbistro
IC 2271: Frankfurt(Main)Hbf - ...: Information. Zug fährt ohne rollstuhlgerechten Wagen 6. Bei erforderlichen Umbuchungen an Mobilitätsservice-Zentrale wenden. Keine Fahrradstellplätze im Zug. Fahrradmitnahme nicht möglich.
SQL (Datenbankabfragesprache) ist ja auch so unglaublich schwierig ... :P

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn .. und mehr zur D

Beitrag von bookworms » Di 21. Jan 2014, 00:41

Na ja, vielleicht würfelt da immer jemand, ob gerade Fahrräder mitgenommen werden oder nicht... :roll:

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3555
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn .. und mehr zur D

Beitrag von d_r_m_s » Di 21. Jan 2014, 06:23

nö, das ist einfach schlampige Programmierung ...

aber gestern früh habe ich im Bahnhof noch einen lauten Lacher losgelassen ... bei der Suche nach einem Zug für die Rückfahrt (ich kenne zwar die Züge, aber man kann sich ja leider nicht darauf verlassen, wie sie fahren) bekam ich die Meldung:

"Ein Wagen fehlt !"

sonst nichts ... die wissen morgens noch nicht, welcher Wagen nachmittags nicht zum Zug gehört ... dass ein Wagen fehlen wird wissen sie aber schon ... :lol:

Bücherwurm14167
Beiträge: 854
Registriert: So 1. Apr 2007, 19:23
Wohnort: Berlin

Re: Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn .. und mehr zur D

Beitrag von Bücherwurm14167 » Mi 22. Jan 2014, 13:11

d_r_m_s hat geschrieben:nö, das ...sonst nichts ... die wissen morgens noch nicht, welcher Wagen nachmittags nicht zum Zug gehört ... dass ein Wagen fehlen wird wissen sie aber schon ... :lol:
Das kann ich mir durchaus gut vorstellen.

Durch das "Outsourcen", d.h. der weitgehenden Abschaffung der alten Bahnausbesserungswerke und anderer Bahninstitutionen geht alles drunter und drüber. Diese ganze Privatisierung ist ein Murks.

Zweifelsohne war die Unterhaltung der Bahnausbesserungswerke kostenintensiv. Statt aber innerhalb des Systems zu sparen, wird die Arbeit zu einem großen Teil von privaten Werkstätten erledigt. Naturgemäß muß dort alles schneller, billiger gehen, damit an der Spitze der Gewinn hängen bleibt. Die Kommunikation untereinander wird erschwert und führt zu dem beschriebenen Chaos.
Grüße vom Bücherwurm
Meine Angebote nach Sparten



Linux is like a wigwam: No windows. No gates. Apache inside.

Benutzeravatar
vitalis
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 15:57
Wohnort: Hademare, MK

Re: Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn .. und mehr zur D

Beitrag von vitalis » Di 28. Jan 2014, 17:12

Wenn auch ab und an mal Wagen fehlen, so kann der Bahnfahrer sich doch demnächst über einige Neuerungen freuen. Allerdings nur wenn der Verkehrsminister seine Forderungen durchsetzt.
CSU-Verkehrsminister Alexander Dobrindt will, dass in allen Zügen und Bahnhöfen der Deutschen Bahn Internet nutzbar wird. Zudem sollen Züge leiser werden.
Von Pünktlichkeit hat er nichts erwähnt. Doch die ist ja ohnehin unschlagbar. :lol:

http://www.zeit.de/digital/internet/201 ... n-internet

Bücherwurm14167
Beiträge: 854
Registriert: So 1. Apr 2007, 19:23
Wohnort: Berlin

Re: Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn .. und mehr zur D

Beitrag von Bücherwurm14167 » Di 28. Jan 2014, 20:23

Sehen wir es mal positiv: Wenn der Zug auch Verspätung hat oder stehen bleibt: Man kann in Ruhe surfen!

Ernsthaft: Es gibt einen schönen bösartigen Spruch (ausnahmsweise nicht von mir, aber ich wiederhole ihn gerne), demzufolge wir heute noch kein Internet hätten, wäre der Telekommunikationsmarkt vor Jahren nicht privatisiert worden. Die Älteren werden sich vielleicht noch erinnern, daß die Deutsche Bundespost anfangs der 80er nicht in der Lage war, BTX ordentlich zu vermarkten; in Frankreich wurde dieser Dienst sehr gut vermarktet, in anderen europäischen Ländern auch besser als in Deutschland.

Die Deutsche Bahn AG erscheint noch immer wie ein Staatsbetrieb, der privatwirtschaftlich zu führen versucht wird. Leider scheint das Management noch immer das Gefühl zu haben, verbeamtet zu sein und sich die in Witzen ausgedrückte, die diesem Status zugeordnete Trägheit erlauben zu dürfen. Das privatwirtschaftliche Element liegt dann eher in der Nutzung entsprechender Maßnahmen wie Outsourcing und niedriger Bezahlung derer, die das Geld erwirtschaften.

Es ist daher geradezu lächerlich, daß nunmehr die Politik jene Innovationen fordert, die das Management sich eigentlich ausdenken und durchsetzen sollte.

(Schreibfehler bitte ich zu entschuldigen, die Computerbrille liegt ein paar Kilometer von mir entfernt und blind schreibe ich mehr schlecht als recht)
Grüße vom Bücherwurm
Meine Angebote nach Sparten



Linux is like a wigwam: No windows. No gates. Apache inside.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3555
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn .. und mehr zur D

Beitrag von d_r_m_s » So 2. Feb 2014, 19:03

wer kennt einen Trick, mit dem man am Automaten eine Fahrradkarte für IC/EC bekommt ?

mir wird immer nur eine Nahverkehrskarte angeboten ...

vielleicht war gerade wieder Softwareumstellung ... übertragbare Dauerkarten werden nur noch ausgegraut angezeigt, im Internet gibt es Infos zu Dauerkarten nur mit drei Tagen Vorlauf ... "Nennen Sie ein wichtiges Argument für das Auto !" - "Die Bahn ..." :twisted:

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3555
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn .. und mehr zur D

Beitrag von d_r_m_s » Mi 20. Aug 2014, 17:59

schon einen Monat alt, durch Zufall entdeckt:

Focus: Bahn setzt 100 Passagiere einfach in Niederlanden aus
http://www.focus.de/panorama/videos/weg ... 02697.html

die Klimaanlage war ausgefallen, die Temperatur stieg über 30°C (früher war das im Sommer ganz normal) ... da musste man die Passagiere an einem holländischen Provinzbahnhof aus dem Zug werfen ...

die Fahrgäste wurden sich selbst überlassen und mussten auf sich gestellt sehen, wie sie weiter oder zurück kamen, denn die Bahn ...
begründete das Nicht-Handeln damit, dass die Niederlande nicht zum Hoheitsgebiete der DB gehören.
da bringen einem die internationalen Züge dann auch nicht viel, wenn sich keiner mehr verantwortlich fühlt ... :twisted:

und seit wann haben Transportunternehmen ein 'Hoheitsgebiet' ? :?

Bücherwurm14167
Beiträge: 854
Registriert: So 1. Apr 2007, 19:23
Wohnort: Berlin

Re: Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn .. und mehr zur D

Beitrag von Bücherwurm14167 » Do 21. Aug 2014, 19:20

d_r_m_s hat geschrieben:
und seit wann haben Transportunternehmen ein 'Hoheitsgebiet' ? :?
Schau mal, wie fleißig die EU alles für den Schienenverkehr geregelt hat:

http://www.bahnindustrie.info/fileadmin ... pakete.pdf
Grüße vom Bücherwurm
Meine Angebote nach Sparten



Linux is like a wigwam: No windows. No gates. Apache inside.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3555
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn .. und mehr zur D

Beitrag von d_r_m_s » Do 21. Aug 2014, 22:54

Bücherwurm14167 hat geschrieben:
d_r_m_s hat geschrieben:
und seit wann haben Transportunternehmen ein 'Hoheitsgebiet' ? :?
Schau mal, wie fleißig die EU alles für den Schienenverkehr geregelt hat:

http://www.bahnindustrie.info/fileadmin ... pakete.pdf
umso weniger hat die DB ein Hoheitsgebiet ... nichts, was unter der Fuchtel von Brüssel steht, besitzt noch eigene 'Hoheit' ... 8)

Bücherwurm14167
Beiträge: 854
Registriert: So 1. Apr 2007, 19:23
Wohnort: Berlin

Re: Die neuen Fahrkartenautomaten der Bahn .. und mehr zur D

Beitrag von Bücherwurm14167 » Fr 5. Dez 2014, 12:22

Ohne jetzt noch einen Fred zum Thema Bahn aufmachen zu wollen, mal ein Hinweis auf die Diskussion über die Bahncard als solche und die zukünftigen "Vorteile" auf Spiegel Online. Die Unübersichtlichkeit der Fahrpreisgestaltung wird wohl noch größer.
Grüße vom Bücherwurm
Meine Angebote nach Sparten



Linux is like a wigwam: No windows. No gates. Apache inside.

Antworten