Was war da los?

Viele verschiedene Spiele rund um Worte, Silben, Sätze und mehr.
Benutzeravatar
lemmy
Beiträge: 11078
Registriert: So 2. Okt 2005, 22:25

Re: Was war da los?

Beitrag von lemmy »

Napoleonischer Krieg? (Hab grad keine Jahreszahl präsent :oops: )
Hereinspaziert und umgeschaut!

Outside of a dog, a book is a man's best friend.
Inside of a dog, it's too dark to read.
Groucho Marx

Benutzeravatar
Baltrum
Beiträge: 372
Registriert: Fr 7. Mär 2008, 23:03
Wohnort: Keitum/Sylt

Re: Was war da los?

Beitrag von Baltrum »

Alle Kriegsbezeichnungen sind bisher falsch!

Es fand vor dem ersten Weltkrieg statt!

Enibas

Re: Was war da los?

Beitrag von Enibas »

Erster Balkankrieg (1912–1913) :?:

Benutzeravatar
Baltrum
Beiträge: 372
Registriert: Fr 7. Mär 2008, 23:03
Wohnort: Keitum/Sylt

Re: Was war da los?

Beitrag von Baltrum »

Enibas hat geschrieben:Erster Balkankrieg (1912–1913) :?:
Nein Eni, früher

Benutzeravatar
Kibabu
Beiträge: 24568
Registriert: Di 11. Apr 2006, 15:40
Wohnort: CZ

Re: Was war da los?

Beitrag von Kibabu »

war England beteiligt?
Vor uns: 5 Monate Dunkelzeit

Benutzeravatar
Buchecker
Beiträge: 21155
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 23:26
Wohnort: Nairobi

Re: Was war da los?

Beitrag von Buchecker »

War's im 19. Jahrhundert?
Ein Ort aus Wahn und Schall
Genannt Schloss Schattenhall

Benutzeravatar
Baltrum
Beiträge: 372
Registriert: Fr 7. Mär 2008, 23:03
Wohnort: Keitum/Sylt

Re: Was war da los?

Beitrag von Baltrum »

Keine englische Beteiligung, 19. Jahrhundert ist korrekt.

Enibas

Re: Was war da los?

Beitrag von Enibas »

Türkisch-Griechischer Krieg von 1896/97 :?:

Benutzeravatar
Schneeflocke
Beiträge: 14059
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:52
Wohnort: Hamburg

Re: Was war da los?

Beitrag von Schneeflocke »

1870, 1./2. September 1870 = Schlacht bei Sedan/Frankreich
Preußen und Verbündete besiegen Franzosen

Benutzeravatar
Buchecker
Beiträge: 21155
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 23:26
Wohnort: Nairobi

Re: Was war da los?

Beitrag von Buchecker »

Oder umgekehrt: Die Doppelschlacht von Jena und Auerstedt 1806, wo die Franzosen die Preußen verkloppten?
Ein Ort aus Wahn und Schall
Genannt Schloss Schattenhall

Benutzeravatar
Baltrum
Beiträge: 372
Registriert: Fr 7. Mär 2008, 23:03
Wohnort: Keitum/Sylt

Re: Was war da los?

Beitrag von Baltrum »

Bisher ist die richtige Lösung noch nicht dabei, aber die Preußen waren beteiligt.

Enibas

Re: Was war da los?

Beitrag von Enibas »

Deutsch-Dänischer Krieg von 1864 :?:

Benutzeravatar
Cicero
Beiträge: 12779
Registriert: Fr 13. Jan 2006, 08:32

Re: Was war da los?

Beitrag von Cicero »

Die Schlacht von Königgrätz 1866 :?:
Keine Schuld ist dringender, als die, Dank zu sagen.
(Marcus Tullius Cicero, röm. Redner u. Schriftsteller)


Dum spiro, spero

Benutzeravatar
Buchecker
Beiträge: 21155
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 23:26
Wohnort: Nairobi

Re: Was war da los?

Beitrag von Buchecker »

Waterloo 1815, die entscheidende Niederlage Napoleons gegen die Preußen und ihre Verbündeten?
Ein Ort aus Wahn und Schall
Genannt Schloss Schattenhall

Benutzeravatar
Baltrum
Beiträge: 372
Registriert: Fr 7. Mär 2008, 23:03
Wohnort: Keitum/Sylt

Re: Was war da los?

Beitrag von Baltrum »

Cicero hat geschrieben:Die Schlacht von Königgrätz 1866 :?:
Cicero hat es erraten!

In der Schlacht bei Königgrätz trafen im Deutschen Krieg die Truppen Preußens beim Dorf Sadowa am 3. Juli 1866 auf die Armeen Österreichs und Sachsens. In einem Gelände von etwa zehn Kilometer Breite und fünf Kilometer Länge bekämpften sich über 400.000 Soldaten in einer verlustreichen Schlacht. Zentren der Kämpfe bildeten die strategisch wichtigen Hügel Svíb bei Maslojed und Chlum bei Chlum. Durch den Sieg in dieser kriegsentscheidenden Schlacht wurde Preußen Führungsmacht in Deutschland und Bismarck setzte damit die kleindeutsche Lösung durch.
Die Schlacht war einer der Wegbereiter für die Reichsgründung 1871.

Antworten