Suche Infos zu Bücher

Diskussionen rund um wertvolle, alte antiquarische Bücher.
Antworten
LuckyLuke
Beiträge: 1
Registriert: Do 7. Apr 2016, 23:58

Suche Infos zu Bücher

Beitrag von LuckyLuke » Fr 8. Apr 2016, 00:49

Hallo liebes Forum,

bin auf der such nach Infos zu meinem Fund im Keller meiner Oma. Ich muss zugeben, ich bin keine Leseratte und kenne mich überhaupt nicht aus. Ich finde nur ein Buch sollte gelesen werden und nicht im Keller oder im Regal verstauben. Deshalb würde ich gerne wissen, ob und welch einen Wert meine Bücher haben und wo man so etwas verkaufen kann, beziehungsweise gibt es einen Markt für diese Bücher.

Habe hier ein…

1) Joseph Görres – Die christliche Mystik

https://www.dropbox.com/s/imlk30d7oij0w ... 0.jpg?dl=0
https://www.dropbox.com/s/pig9yet30ur70 ... 3.jpg?dl=0

2) Bertelsmann Lexikon

https://www.dropbox.com/s/xouxsillqonaa ... 9.jpg?dl=0

3) Meyers Kleines Konversations Lexikon

https://www.dropbox.com/s/o0z2yhyccj9cr ... 0.jpg?dl=0

Vielen Dank im Voraus!

williwu
Beiträge: 782
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 01:11

Re: Suche Infos zu Bücher

Beitrag von williwu » Fr 8. Apr 2016, 01:12

Als erste Anhaltspunkte:

https://www.booklooker.de/app/result.ph ... che+mystik&
https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/A ... reis_total
https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/A ... reis_total

Lass dich aber nicht davon täuschen, dass dort teilweise auch Preise deutlich über 100 EUR vorliegen. So ein Preis hat erst dann eine Bedeutung, wenn du jemanden findest, der ihn zu zahlen bereit ist. Das kann lange dauern oder unmöglich sein. Bücher sollen gelesen werden wie du sagst und nicht herumliegen, bis jemand wahnsinnig viel dafür zu zahlen bereit ist. Die christliche Mystik will vielleicht jemand haben, aber bestimmt nicht lesen, oder falls doch, dann in einer angenehm zu lesenden Schrift und ohne Angst, alte Seiten einzureißen. Die Lexika haben ebenfalls höchstens eher antiquarischen Wert, denn Lexika gibt es tatsächlich immer noch in Buchform in jeder Buchandlung. Was nützt ein Lexikon, das noch nicht einmal Jugoslawien kennt, wo dieser Staat in der Zwischenzeit schon nicht mehr existiert? Somit kommt es also auch sehr auf den Zustand an, Sammler (und nicht unbedingt Leser) sind da sehr, sehr penibel und wollen meistens die Ware zuvor gerne sehen.
Oder eben nicht so viel zahlen. Bücher zu hohen Preisen jedenfalls liegen wahrscheinlich lange bei dir herum und finden weder Sammler noch Leser. Bücher, die zu einem vergleichsweise günstigen Preis angeboten werden, sind evtl. schneller weg, und mögliche Unstimmigkeiten wegen des Zustands lassen sich besser bereinigen, wenn der Preis nicht zu hoch war.

Antworten