Wildfang Doris Fehlbindung Falschbindung ?

Diskussionen rund um wertvolle, alte antiquarische Bücher.
Antworten
Rolfu
Beiträge: 8
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 09:40
Wohnort: Mainz-Kastel

Wildfang Doris Fehlbindung Falschbindung ?

Beitrag von Rolfu » Fr 6. Mär 2009, 11:00

Hallo Freunde,

ich bin neu hier und soll für meine Mutter so 240 Bücher verkaufen da Sie keine Lust hat das zu tun...
Also der verkauf kann ruhig über ein paar Jahre gehen da sie die Bücher nicht unbedingt verkaufen müsste. (Nur wegen dem Platz und die Themen der Bücher nicht Ihrem Interesse entspricht)


Es sind da (Meiner Meinung nach ) ein paar Raritäten dabei.
Nun wollte ich mal wissen was man da so nehmen kann...


zum einen ist das Wildfang Doris Fehlbindung von 1953
Die ersten 5 Seiten sind mit Bewerbungen zu anderen Bücher des Verlages
dann kommt auf Seite 6 die Seite 159 - Am Ende des Buches ist Seite 1
Also insgesamt ist es falsch herum gebunden worden
Der Zustand ist auch recht schlecht würde ich sagen da einige Seiten nicht richtig abgeschnitten sind und teilweise unsanft auseinander gerissen wurden andere sind eingerissen Buchdeckel vorne außen ist es etwas schmutzig (grau und leicht abgerieben) und der Buchdeckel hinten hat ein paar Kratzer und einkerbungen. Kanten abgeschabt. Der Schnitt vergilbt. Der Buchrücken sieht meiner Meinung noch super aus....

Lohnt es sich das Buch einzustellen und wenn für wieviel und unter welcher Rubrik und welche Schlagworte soll man nehmen :oops: :oops: :lol: :lol: :oops: :cry:

Antworten