Für Käufer und Verkäufer: Preisvorschläge

Hier erscheinen Infos über neue Funktionen auf der Website und andere wichtige Ankündigungen vom booklooker-Team.
Antworten
Benutzeravatar
booklooker.de
Site Admin
Beiträge: 563
Registriert: Di 20. Sep 2005, 14:47
Kontaktdaten:

Für Käufer und Verkäufer: Preisvorschläge

Beitrag von booklooker.de » Mo 18. Aug 2014, 15:23

Hallo,

Verkäufer haben nun die Möglichkeit, die Option "Preisvorschläge" zu aktivieren. Das bedeutet, dass ein Kunde bei allen Angeboten (außer Bücher-Neuware) die Funktion "Preis vorschlagen" verwenden kann, um über den Preis zu verhandeln. Artikel, für die ein Preisvorschlag abgegeben werden kann, werden in der Ergebnisliste mit einem Handschlag-Symbol gekennzeichnet:

Bild

Der Verkäufer kann einen Rahmen vorgeben, der für alle Artikel gilt: maximaler Rabatt in % und minimaler Warenwert. Sie können als Händler also zum Beispiel angeben: Ab einem Warenwert von 10 EUR bin ich bereit, maximal 20% Rabatt zu geben. Kunden können dann nur Preisvorschläge abgeben, die sich in diesem Rahmen bewegen.

Ein Interessent kann unverbindlich einen Preis vorschlagen, und der Verkäufer hat anschließend 3 Tage Zeit, das Angebot anzunehmen oder abzulehnen. Das Angebot wird dabei nicht reserviert, d.h. es kann vorkommen, dass es von einem anderen Kunden (zum Normalpreis) bestellt wird.

Über Preisvorschläge von Kunden werden Verkäufer per E-Mail informiert.

Wenn der Verkäufer einen Preisvorschlag akzeptiert, hat der Kunde anschließend 3 Tage Zeit, den Artikel zum reduzierten Preis zu bestellen. Nach Ablauf dieser Frist hat der Kunde diese Möglichkeit nicht mehr.

Wenn der Verkäufer einen Preisvorschlag ablehnt, hat der Kunde die Möglichkeit, einen neuen Preisvorschlag abzugeben – dieser muss um mindestens 10% höher sein als der vorhergehende.

Die neue Option finden Sie im Menü "persönliche Daten":
https://www.booklooker.de/app/priv/pers ... oposal.php

Schönen Gruß
Daniel Conrad von booklooker.de
Google+

Antworten