Bitcoin

PayPal, Vorkasse, Rechnung, Europaüberweisung - Erfahrungsaustausch für Verkäufer.
Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3580
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Bitcoin

Beitrag von d_r_m_s » Mi 31. Jul 2013, 15:59

nachdem meine zwei eigenen Threads mit Gedanken zu unserem derzeitigen Hauptgeldsystem wegen 'politischer Inhalte' gelöscht wurden, nehme ich meine Gedanken zu diesem 'alternativen' System auch mal raus ...

empfehle aber jedem im eigenen Interesse, sich ein Verständnis des jeweils gültigen Geldstandards zu erarbeiten ... :roll:
Zuletzt geändert von d_r_m_s am So 20. Dez 2015, 08:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
vitalis
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 15:57
Wohnort: Hademare, MK

Re: Bitcoin

Beitrag von vitalis » Di 20. Aug 2013, 04:38

Deutschland erkennt Bitcoins als privates Geld an

16.08.2013 · Die deutsche Bundesregierung hat die digitale Währung Bitcoin als „Rechnungseinheiten“ anerkannt. Damit seien sie eine Art „privates Geld“, welches in „multilateralen Verrechnungskreisen“ eingesetzt werden kann.

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/dev ... 35059.html

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3580
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Bitcoin

Beitrag von d_r_m_s » Mi 20. Nov 2013, 16:49

nachdem meine zwei eigenen Threads mit Gedanken zu unserem derzeitigen Hauptgeldsystem wegen 'politischer Inhalte' gelöscht wurden, nehme ich meine Gedanken zu diesem 'alternativen' System auch mal raus ...

empfehle aber jedem im eigenen Interesse, sich ein Verständnis des jeweils gültigen Geldstandards zu erarbeiten ... :roll:
Zuletzt geändert von d_r_m_s am So 20. Dez 2015, 08:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3580
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Bitcoin

Beitrag von d_r_m_s » Do 28. Nov 2013, 17:46

nachdem meine zwei eigenen Threads mit Gedanken zu unserem derzeitigen Hauptgeldsystem wegen 'politischer Inhalte' gelöscht wurden, nehme ich meine Gedanken zu diesem 'alternativen' System auch mal raus ...

empfehle aber jedem im eigenen Interesse, sich ein Verständnis des jeweils gültigen Geldstandards zu erarbeiten ... :roll:
Zuletzt geändert von d_r_m_s am So 20. Dez 2015, 08:01, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3580
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Bitcoin

Beitrag von d_r_m_s » Fr 6. Dez 2013, 09:09

nachdem meine zwei eigenen Threads mit Gedanken zu unserem derzeitigen Hauptgeldsystem wegen 'politischer Inhalte' gelöscht wurden, nehme ich meine Gedanken zu diesem 'alternativen' System auch mal raus ...

empfehle aber jedem im eigenen Interesse, sich ein Verständnis des jeweils gültigen Geldstandards zu erarbeiten ... :roll:
Zuletzt geändert von d_r_m_s am So 20. Dez 2015, 08:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3580
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Bitcoin

Beitrag von d_r_m_s » Sa 28. Dez 2013, 22:50

nachdem meine zwei eigenen Threads mit Gedanken zu unserem derzeitigen Hauptgeldsystem wegen 'politischer Inhalte' gelöscht wurden, nehme ich meine Gedanken zu diesem 'alternativen' System auch mal raus ...

empfehle aber jedem im eigenen Interesse, sich ein Verständnis des jeweils gültigen Geldstandards zu erarbeiten ... :roll:
Zuletzt geändert von d_r_m_s am So 20. Dez 2015, 08:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3580
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Bitcoin

Beitrag von d_r_m_s » Fr 21. Mär 2014, 08:47

nachdem meine zwei eigenen Threads mit Gedanken zu unserem derzeitigen Hauptgeldsystem wegen 'politischer Inhalte' gelöscht wurden, nehme ich meine Gedanken zu diesem 'alternativen' System auch mal raus ...

empfehle aber jedem im eigenen Interesse, sich ein Verständnis des jeweils gültigen Geldstandards zu erarbeiten ... :roll:
Zuletzt geändert von d_r_m_s am So 20. Dez 2015, 08:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3580
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Bitcoin

Beitrag von d_r_m_s » Di 10. Feb 2015, 10:13

nachdem meine zwei eigenen Threads mit Gedanken zu unserem derzeitigen Hauptgeldsystem wegen 'politischer Inhalte' gelöscht wurden, nehme ich meine Gedanken zu diesem 'alternativen' System auch mal raus ...

empfehle aber jedem im eigenen Interesse, sich ein Verständnis des jeweils gültigen Geldstandards zu erarbeiten ... :roll:
Zuletzt geändert von d_r_m_s am So 20. Dez 2015, 08:01, insgesamt 1-mal geändert.

Bücherwurm14167
Beiträge: 854
Registriert: So 1. Apr 2007, 19:23
Wohnort: Berlin

Re: Bitcoin

Beitrag von Bücherwurm14167 » Di 10. Feb 2015, 11:40

Hat schon seinen Grund, warum das Thema hier steht und nicht unter "Tipps & Tricks" :mrgreen:
Grüße vom Bücherwurm
Meine Angebote nach Sparten



Linux is like a wigwam: No windows. No gates. Apache inside.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3580
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Bitcoin

Beitrag von d_r_m_s » So 4. Okt 2015, 11:38

nachdem meine zwei eigenen Threads mit Gedanken zu unserem derzeitigen Hauptgeldsystem wegen 'politischer Inhalte' gelöscht wurden, nehme ich meine Gedanken zu diesem 'alternativen' System auch mal raus ...

empfehle aber jedem im eigenen Interesse, sich ein Verständnis des jeweils gültigen Geldstandards zu erarbeiten ... :roll:

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3580
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Bitcoin

Beitrag von d_r_m_s » Mo 7. Mär 2016, 18:01

vielleicht mal wieder ein Beispiel dafür, was bei meinen Beiträgen verloren geht ? 8)

Das Gelbe Forum zu Bitcoinentwicklungen im Laufe dieses Jahres
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=398344

bin ja selbst kein Experte, aber das System ist schon witzig ...

damit die Coins nicht zu schnell verteilt sind wird die Menge an neuen Coins pro gelöstem 'Rätsel' regelmässig halbiert ... d.h. der Ertrag für die geldfressende Rechenleistung sinkt ...

das ist Mitte diesen Jahres mal wieder fällig ... damit würde aber bei derzeitigen 'Preisen' die Produktion (das 'Mining') neuer Coins unrentabel ...

das muss Bitcoiner deswegen interessieren, weil die Rechner, die neue Coins produzieren, gleichzeitig über ihr weltweites Netzwerk die Bitcoin-Transaktionen verifizieren ... weniger Mining, langsamere Bestätigung für Transfers ... lahmeres Netz, weniger Attraktivität, mglw. weiter fallende Preise ... fallende Preise, weniger Mining ... weniger Mining, ... :wink:

es gibt allerdings ein zweites Regulativ in der Schwierigkeit der zu lösenden Rätsel beim Mining ... in einer solchen Situation werden die Aufgaben für die Miner leichter, so dass sich die Sache wieder mehr lohnt und mehr Rechnerkapazität anzieht ... das greift allerdings nur mit einer gewissen Zeitverzögerung ... die Auswirkungen könnten zumindest mehrere Wochen deutlich spürbar sein ...

so hat jedes System seine Eigenheiten ... das von Satoshi Nakamoto ebenso wie das von Mario Pendragon et al. ... mal abgesehen davon, dass man Bitcoins eben ohne Zugang zum Netzwerk der Miner (also Strom, Compi, freies Internet) überhaupt nicht sinnvoll nutzen kann ...

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3580
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Bitcoin

Beitrag von d_r_m_s » Fr 2. Feb 2018, 22:58

der eine oder andere dürfte gelegentlich mit etwas Schadenfreude an meine Kritik an Bitcoin gedacht haben ... ja, ich habe mich auch etwas geärgert, dass ich nicht ziemlich früh ein paar hundert gekauft habe ... aber nur etwas ... Gratulation an alle, die einen Reibach gemacht haben, aber Bitcoin (und die meisten 'Altcoins') bleibt spekulativ:

Welt: Die Welt erlebt ihren ersten Schwarzen Krypto-Freitag
https://www.welt.de/finanzen/article173 ... eitag.html

und wer sich wundert, dass trotz der guten Kurse niemand mehr mit Bitcoin Bücher kauft ... die Transaktionskosten lagen zwischenzeitlich im zweistelligen Bereich ... und zwar nichts Cents ... k. A. wie es heute genau aussieht ...

Antworten