Unterschiedliche Zahlungsinformationen....

PayPal, Vorkasse, Rechnung, Europaüberweisung - Erfahrungsaustausch für Verkäufer.
Bice
Beiträge: 588
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 10:38
Wohnort: CH

Unterschiedliche Zahlungsinformationen....

Beitrag von Bice » Do 21. Jun 2012, 09:18

Hallo allerseits

ich hoffe jetzt einfach, dass sich nicht irgendwer persönlich angegriffen fühlt durch meine Anfrage.... :roll:

Es gibt Zahlungsanweisungen von Booklooker bei denen die IBAN und die BIC des Verkäufers bereits aufgeführt sind.
Doch gibt es auch solche bei denen diese beiden Bankdaten fehlen. Somit muss ich dann den Verkäufer anschreiben, mir doch bitte diese Daten zu übermitteln damit ich einzahlen kann.

Der eine und andere dieser Verkäufer reagierte erstaunt, waren sie doch der Ansicht, dass diese Daten in der Zahlungsanweisung aufgeführt sind.

Weiss jemad von Euch, warum es diese Unterschiede gibt?

Grüessli...Bice

surfzocker
Beiträge: 125
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 03:58

Re: Unterschiedliche Zahlungsinformationen....

Beitrag von surfzocker » Do 21. Jun 2012, 10:46

Man kann bei der Registrierung wählen, ob man diese Daten angibt oder nicht. Bei den Verkäufern, bei denen diese Daten nicht übermittelt werden, gehe ich davon aus, dass sie eben nur BLZ und Konto-Nr und nicht zusätzlich IBAN und BIC angaben, was natürlich mit der Option Auslandsversand dann nicht wirklich sinnig ist.
In Forum Veritas!

Benutzeravatar
Summerhill1972
Beiträge: 21200
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 09:39
Wohnort: NRW/OWL

Re: Unterschiedliche Zahlungsinformationen....

Beitrag von Summerhill1972 » Do 21. Jun 2012, 22:00

Wenn man keinen Auslandsversand anbietet, wird keine dieser Nummern angezeigt.

Als ich dann mal einen Auslandsversand gemacht habe, hat Booklooker gleich nach den beiden Nummern gefragt und ich habe diese jetzt auch mit angegeben.
Gezeigt werden sie aber nur bei Auslandsversand. Bisher.
Für Büchernarren

"Könnte man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen veredeln, aber die Katzen herabsetzen." Mark Twain

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 8609
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Unterschiedliche Zahlungsinformationen....

Beitrag von spiralnebel111 » Fr 22. Jun 2012, 07:45

Verstehe ich irgendwie nicht. Ich habe gar keine Kontonummer angegeben. :shock:

Bice
Beiträge: 588
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 10:38
Wohnort: CH

Re: Unterschiedliche Zahlungsinformationen....

Beitrag von Bice » Fr 22. Jun 2012, 09:19

Danke für Eure Infos.

Da ich nun weiss, dass man als Verkäufer unterschiedliche Konditionen anhäkeln kann, leuchtet mir das ein.

Doch verzögert das die Zahlungsabwicklung leider ab und zu.
Ich habe grad so einen Fall. Erstmal hat der Verkäufer einige Tage nicht reagiert auf meine Bestellung. Dann habe ich ihm eine Mail geschrieben, ich hätte leider noch keine Zahlungsinformation bekommen. Darauf hin kam diese dann ziemlich schnell von Booklooker selber, nicht vom Verkäufer. Doch fehlten dort dann eben die IBAN und die BIC.
Somit schrieb ich den Verkäufer nochmals an, damit er mir diese übermittelt. Seither sind 2 Tage vergangen, ich warte noch immer.....

Mich belasten offene Rechnungen halt einfach, weil ich sehr vergesslich geworden bin und befürchte, dass sie mir irgendwann mal durch die Lappen gehen könnten.

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 8609
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Unterschiedliche Zahlungsinformationen....

Beitrag von spiralnebel111 » Fr 22. Jun 2012, 13:49

Bice hat geschrieben: Mich belasten offene Rechnungen halt einfach, weil ich sehr vergesslich geworden bin und befürchte, dass sie mir irgendwann mal durch die Lappen gehen könnten.
Keine Bange: Verkäufer die ihr Geld nicht erhalten melden sich schon! Wetten? :mrgreen:

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Unterschiedliche Zahlungsinformationen....

Beitrag von bookworms » Sa 23. Jun 2012, 02:11

Bice, Du könntest Dir die Daten auch mit einem IBAN-Rechner (im Internet, einfach googeln) berechnen lassen.
Zuletzt geändert von bookworms am Sa 23. Jun 2012, 11:05, insgesamt 1-mal geändert.

Bice
Beiträge: 588
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 10:38
Wohnort: CH

Re: Unterschiedliche Zahlungsinformationen....

Beitrag von Bice » Sa 23. Jun 2012, 07:45

bookworms

kann man auf dieser Seite die IBAN und die BIC eines Verkäufers ausfindig machen? Da wage ich mich nicht ran. Was es nicht alles gibt! :shock:

Ich weiss sowieso nicht, ob dieser Verkäufer überhaupt nocht existiert. Der antwortet mir nämlich nicht auf meine Mails.

Das ist in diesem Falle nun wirklich etwas lästig, da ich nämlich 2 unterschiedliche biografische Bücher über ein und dieselbe Person mir bestellt habe, die ich gerne auch im gleichen Zuge lesen möchte.
Das eine ist bereits unterwegs zu mir und das andere habe ich eben bei diesem Verkäufer bestellt, der sich nicht meldet.

Jetzt weiss ich gar nicht, was ich machen soll.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3574
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Unterschiedliche Zahlungsinformationen....

Beitrag von d_r_m_s » Sa 23. Jun 2012, 09:23

Bice hat geschrieben:...
kann man auf dieser Seite die IBAN und die BIC eines Verkäufers ausfindig machen? Da wage ich mich nicht ran. Was es nicht alles gibt! :shock:

Ich weiss sowieso nicht, ob dieser Verkäufer überhaupt nocht existiert. Der antwortet mir nämlich nicht auf meine Mails.
...
Bice hat geschrieben:...
Erstmal hat der Verkäufer einige Tage nicht reagiert auf meine Bestellung. Dann habe ich ihm eine Mail geschrieben, ich hätte leider noch keine Zahlungsinformation bekommen. Darauf hin kam diese dann ziemlich schnell von Booklooker selber, nicht vom Verkäufer. Doch fehlten dort dann eben die IBAN und die BIC
...
die Mail wurde m.E. wahrscheinlich schon vom VK initiiert, ich denke nicht, dass sich Booklooker da ungefragt reinhängt ... oder steht das explizit drin ?

und der VK sollte eigentlich die Daten liefern ... auch wenn man sie theoretisch (z.B. mit diesem Link) auch selbst ermitteln kann ...
Bice hat geschrieben:...
Jetzt weiss ich gar nicht, was ich machen soll.
dem VK eine Frist zum Antworten setzen ... oder nach dem Wochenende Booklooker um Unterstützung bitten ... 'offizielle' Mails bewirken ja u.U. eher etwas ...

kann es sein, dass der VK wegen Unerfahrenheit Bammel vor Auslandsüberweisungen / Auslandsversand hat ?
ein Storno wäre sicher für dich nicht die bevorzugte Lösung, aber immerhin könntest du dann sofort bei einem anderen VK bestellen ... soweit das Buch auch anderswo angeboten wird ...

Bice
Beiträge: 588
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 10:38
Wohnort: CH

Re: Unterschiedliche Zahlungsinformationen....

Beitrag von Bice » Sa 23. Jun 2012, 10:01

Mal gucken, ob ich eine umfassende Anwort auf Dein Posting zusammenbringe d_r_m_s

Das ist auch meine Vermutung, dass der VK sich mit BL in Verbindung gesetzt hat nach meiner 1. Mail an ihn, ansonsten wäre das halt einfach bloss ein grosser Zufall gewesen, dass die Zahlungsinfo vom BL so kurz daraufhin erfolgt ist.

Ja, ich denke auch, dass die fehlenden Bankdaten vom VK kommen müssen. Das wäre mir in diesem speziellen Fall sowieso ein viel zu grosses Risiko auf eigenes "Erkunden" seiner Bankdaten das Geld loszuschicken.

Dass der VK Bammel haben könnte vor Auslandsverkäufen, das denke ich eher nicht. Sonst würde er doch vom Verkauf ins Ausland absehen, was man ja machen kann bei BL.

Ich habe mir auch überlegt, ob der eventl. einfach grundsätzlich nicht direkt mit den Käufern verhandeln will....aus was für Gründen auch immer :?:

Wenn bis nach dem Wochenende keine Reaktion vom VK kommt, dann werde ich das so machen, dass ich mich an BL in Verbindung setze.
Weiss jetzt gar nicht mehr, ob es noch andere Angebote dieses Buches gibt in ähnlicher Preislage. Das werde ich aber auf jeden Fall noch nachgucken, bevor ich mich an BL wende.

Danke jedenfalls schonmal für Deine weiterführenden Anregungen d_r_m_s

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3574
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Unterschiedliche Zahlungsinformationen....

Beitrag von d_r_m_s » Sa 23. Jun 2012, 10:11

Bice hat geschrieben:...
Das ist auch meine Vermutung, dass der VK sich mit BL in Verbindung gesetzt hat nach meiner 1. Mail an ihn, ansonsten wäre das halt einfach bloss ein grosser Zufall gewesen, dass die Zahlungsinfo vom BL so kurz daraufhin erfolgt ist.
...
es gibt inzwischen die Möglichkeit, Mitteilungen zu Zahlungsinfos, Zahlungserinnerung, Versand auf Knopfdruck aus Booklooker heraus zu versenden ... das wird immer wieder als Aktion von Booklooker interpretiert, obwohl es eigentlich eine Aktion des VK ist ...

wäre tatsächlich das Booklooker-Team aktiv gewesen würde ich erwarten, dass sie dem VK beibringen, dass ohne IBAN/BIC zwischen D und CH nichts geht ... :wink:

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Unterschiedliche Zahlungsinformationen....

Beitrag von bookworms » Sa 23. Jun 2012, 11:29

Ich habe den Link rausgenommen, soll ja keine Werbung für einen bestimmten Rechner sein :wink: (obwohl ich diesen mit meiner eigenen Kontonummer getestet hatte).

Natürlich habt Ihr recht damit, dass die Kontodaten vom VK kommen sollten, aber es wäre eben eine Möglichkeit, die Wartezeit zu verkürzen, wenn der VK zwar die Kontodaten, aber eben nicht IBAN und BIC gesendet hat.

Was die vermeintliche Mail von booklooker angeht, so ist bei den Mails, von denen d_r_m_s spricht, booklooker der Absender, die Mail beginnt jedoch mit:
Wichtiger Hinweis: Der Versand dieser Nachricht wurde vom Verkäufer "[Verkäufername]" veranlasst und bezieht sich auf Ihre Bestellung vom [Datum].
Hoffe mal, das ist immer noch so. Die Mail, aus der ich diese Info habe, ist schon ein paar Monate alt - habe keine neuere auf dem PC, an dem ich gerade sitze

Bice
Beiträge: 588
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 10:38
Wohnort: CH

Re: Unterschiedliche Zahlungsinformationen....

Beitrag von Bice » Sa 23. Jun 2012, 12:07

Auwaaa bookworms....hoffentlich hast Du meine Aeusserungen nicht als Kritik an Deinem Link aufgefasst. Das sollten sie auf gar keinen Fall sein.

Im Gegenteil, das Wissen darum, dass es diese Gelegenheit gibt, IBAN und BIC selber herauszufinden, das kann möglicherweise in mancherlei Fällen recht nützlich sein.

Nur halt jetzt in diesem "meinem Fall" wäre mir das einfach zu riskikoreich, einem VK der auf meine Mails nicht reagiert, zumindest nicht direkt und persönlich, aufgrund meiner eigenen Recherchen der vollständigen Bankdaten, das Geld zu überweisen.

Hoffentlich kannst Du verstehen, was ich meine.....ich weiss, ich bin halt manchmal ziemlich kompliziert in meiner "Ausdrucksweise"..... :oops:

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Unterschiedliche Zahlungsinformationen....

Beitrag von bookworms » Sa 23. Jun 2012, 13:03

Keine Bange, Bice, ich hab das schon richtig verstanden.
Anlass für das Entfernen war eher d_r_m_s's (gehört eigentlich kein Apostroph hin, aber so wird der Genitiv hoffentlich deutlich) "z.B. mit diesem Link", denn es war ja wirklich nur ein Beispiel, und daher die Verlinkung nicht unbedingt angebracht.

Was das
Bice hat geschrieben:zumindest nicht direkt und persönlich
angeht, war es das ja aber vielleicht trotzdem. Hast Du Dir die booklooker-Mail mal genauer angesehen? Fängt sie so an wie von mir zitiert? Zwischen lauter ##### kann sich unten auch eine persönliche Nachricht des VK befinden, die man (trotz der ##) gerne mal übersieht.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3574
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Unterschiedliche Zahlungsinformationen....

Beitrag von d_r_m_s » Sa 23. Jun 2012, 13:45

bookworms hat geschrieben:...
Anlass für das Entfernen war eher d_r_m_s's (gehört eigentlich kein Apostroph hin, aber so wird der Genitiv hoffentlich deutlich) "z.B. mit diesem Link", denn es war ja wirklich nur ein Beispiel, und daher die Verlinkung nicht unbedingt angebracht.
...
war aber in diesem Fall auch von mir nicht als Kritik gemeint ... der Link hat 100% gepasst, und bisher gibt es eben weniger IBAN-Rechner als 'Finanz'- und 'Versicherungs'-Portale ... aber das wird sich vielleicht demnächst ändern ... :wink:

Antworten