Offene Rechnung - was bedeutet das genau?

PayPal, Vorkasse, Rechnung, Europaüberweisung - Erfahrungsaustausch für Verkäufer.
Antworten
Benutzeravatar
Erzkanzler
Beiträge: 1806
Registriert: Do 22. Sep 2005, 08:45
Wohnort: KIEL

Offene Rechnung - was bedeutet das genau?

Beitrag von Erzkanzler » Mi 12. Nov 2008, 12:57

Moin,

will gerade ein Buch bestellen, der VK hat "Offene Rechnung" als Zahlungsart angegeben. Was heisst das genau?

Ich habe im Web folgendes gefunden:

"Jede Ersatzleistung ( Garantie ) gegenüber unseren Käufern wird bei Zahlungsverzug oder offenen Rechnungen hinfällig"

Bedeutet dies, daß der Garantiefall niemals eintreten kann, da ja der Lieferant eine Rechnung schickt bevor ich zahle ???

Ist das rechtlich zulässig ?


Danke
Erzkanzler
Mein Bücherregal
"Nimm einem stolzen Hirsch sein Geweih.
Was bleibt übrig?
Ein großes Karnickel."

Benutzeravatar
Flachs
Beiträge: 11883
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 17:57
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Flachs » Mi 12. Nov 2008, 14:11

Ich verstehe das eher so, daß der Kunde keinerlei Garantieansprüche hat, solange die Rechnung nicht vollständig bezahlt wurde. - Das würde ja auch einleuchten. :wink:
Der Wurm findet es merkwürdig und töricht,
daß der Mensch seine Bücher nicht frißt.
(Rabindranath Tagore)

blokk
Beiträge: 1248
Registriert: Mi 6. Dez 2006, 21:02
Wohnort: Petershagen

Beitrag von blokk » Mi 12. Nov 2008, 14:30

Lieferung auf "Offene Rechnung" ist ein Verkauf auf Rechnung. Eine offene Rechnung ist eine nicht bezahlte Rechnung.

Da hast du zwei gleich lautende, aber im Zusammenhang mit dem umgebenden Text unterschiedliche Begriffe miteinander verwechselt.

Benutzeravatar
Erzkanzler
Beiträge: 1806
Registriert: Do 22. Sep 2005, 08:45
Wohnort: KIEL

Beitrag von Erzkanzler » Mi 12. Nov 2008, 15:01

blokk hat geschrieben:Lieferung auf "Offene Rechnung" ist ein Verkauf auf Rechnung. Eine offene Rechnung ist eine nicht bezahlte Rechnung.

Da hast du zwei gleich lautende, aber im Zusammenhang mit dem umgebenden Text unterschiedliche Begriffe miteinander verwechselt.
Gibt es da nicht einen Unterschied?

Wenn ich ein Buch auf Rechnung bestelle, bekomme ich das Buch, anbei liegt die Rechnung, die ich dann bezahle.

Jetzt bestelle ich ein Buch auf Offene Rechnung, bekomme das Buch, anbei die Offene Rechnung, die ich dann bezahle

:shock: :(

Habe den Sinn noch nicht verstanden, evtl einfach nen Knoten im Hirn heute?!?
cu
Erzi

Geistesblitz :wink: Habe das Buch per Rechnung bestellt, Buch kommt incl Rechnung, ich habe kene Lust zu bezahlen, lasse die Rechnung erstmal liegen...., das ist für mich ne Offene Rechnung, oder?!?
Mein Bücherregal
"Nimm einem stolzen Hirsch sein Geweih.
Was bleibt übrig?
Ein großes Karnickel."

blokk
Beiträge: 1248
Registriert: Mi 6. Dez 2006, 21:02
Wohnort: Petershagen

Beitrag von blokk » Mi 12. Nov 2008, 18:53

Geistesblitz Wink Habe das Buch per Rechnung bestellt, Buch kommt incl Rechnung, ich habe kene Lust zu bezahlen, lasse die Rechnung erstmal liegen...., das ist für mich ne Offene Rechnung, oder?!?
Yepp, dann hast du eine "offene Rechnung" rumliegen. :wink:

Für den Händler macht es keinen rechtlichen Unterschied, ob er die Sendung auf "Offener Rechnung" oder auf "Rechnung" verschickt. Es ist beides das Gleiche.

Bücherwurm14167
Beiträge: 854
Registriert: So 1. Apr 2007, 19:23
Wohnort: Berlin

Beitrag von Bücherwurm14167 » Mi 12. Nov 2008, 19:11

Eingeloggt bei BL:

-> Mein Depot
-> persönliche Daten
-> Erweiterte Einstellungen für Anbieter/innen
-> >> Zahlungsarten für Bestellungen auswählen
Angebotene Zahlungsarten auswählen

Unten, oberhalb der zwei roten Buttons:

offene Rechnung bedeutet, dass Sie die Ware versenden und auf die Zahlung des Kunden warten.
Grüße vom Bücherwurm
Meine Angebote nach Sparten



Linux is like a wigwam: No windows. No gates. Apache inside.

Benutzeravatar
Erzkanzler
Beiträge: 1806
Registriert: Do 22. Sep 2005, 08:45
Wohnort: KIEL

Beitrag von Erzkanzler » Do 13. Nov 2008, 09:57

Bücherwurm14167 hat geschrieben:offene Rechnung bedeutet, dass Sie die Ware versenden und auf die Zahlung des Kunden warten.
THX - Ja, wer lesen kann..... :wink:
Dort könnte aber auch stehen: "Auf Rechnung bedeutet, dass die Ware....", oder?!?
Mein Bücherregal
"Nimm einem stolzen Hirsch sein Geweih.
Was bleibt übrig?
Ein großes Karnickel."

Benutzeravatar
Mary
Beiträge: 1207
Registriert: Di 17. Jan 2006, 19:14

Beitrag von Mary » Do 20. Nov 2008, 08:49

Es ist wirklich dasselbe. Auf Rechnung ist ja offen, wäre die Rechnung bezahlt, wäre es eine Quittung.
Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?- Douglas Adams

Benutzeravatar
Erzkanzler
Beiträge: 1806
Registriert: Do 22. Sep 2005, 08:45
Wohnort: KIEL

Re: Offene Rechnung - was bedeutet das genau?

Beitrag von Erzkanzler » So 3. Jan 2010, 10:04

Moin, Moin,

habe jetzt diesen alten Thread mal wieder hervorgekramt :wink:

Ich habe gestern ein Buch bestellt, der Anbieter hat als Zahlungsart angegeben:
Angebotene Zahlungsarten * offene Rechnung

Heute hatte ich dann die Bestätigungsmail im Postfach:

Hallo Herr Erzi, ich bestätige die Bestellung des Buches "xxxx".
Meine Bankverbindung:........
Ich werde das Buch sofort nach Zahlungseingang von xxxx € verschicken.


Tja, wäre ich jetzt zuhause und hätte ich PIN & TAN, dann könnte ich ja auch gleich überweisen. Leider bin ich aber nicht zuhause, habe keine PIN / TAN zu Hand...

Ich hätte das Buch auch etwas günstiger bekommen können, habe aber extra "Offene Rechnung" gewählt, da ich nicht sofort überweisen kann.

Es kommt mir nicht aufs Geld an ( sind nur 5 Euronen ), aber die "Unwissenheit" einiger "Neuen" geht mir auf den Geist.
Können die sich vor dem Anbieten von Büchern nicht wenigstens über die Zahlungsarten informieren?? Habe ich damals ja auch gemacht :|

Sowas ärgert mich, werde mir überlegen, den Kauf zu stornieren.
cu und ein schönes 2010!!
Erzkanzler
Mein Bücherregal
"Nimm einem stolzen Hirsch sein Geweih.
Was bleibt übrig?
Ein großes Karnickel."

Benutzeravatar
Vidya Venn
Beiträge: 12650
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 19:17
Wohnort: NRW

Re: Offene Rechnung - was bedeutet das genau?

Beitrag von Vidya Venn » So 3. Jan 2010, 17:42

Ich habe jetzt 3 Bücher auf Rechnung bestellt. War davon ausgegangen, dass den Büchern eine Rechnung beiliegt, die ich dann selbstverständlich begleiche. Bei einem Buch bekam ich eine Online Rechnung, die ich innerhalb von 7 Tagen begleichen soll. Ob der Verkäufer nun nach oder vor Zahlungseingang verschickt? Keiner weiß was. Ich habe überwiesen und harre der Dinge, die da kommen.


Oh sorry, passt nicht genau zu der Überschrift?!

Benutzeravatar
Erzkanzler
Beiträge: 1806
Registriert: Do 22. Sep 2005, 08:45
Wohnort: KIEL

Re: Offene Rechnung - was bedeutet das genau?

Beitrag von Erzkanzler » So 3. Jan 2010, 17:51

Ich habe eine Mail an den Anbieter geschickt und drauf aufmerksam gemacht, natürlich lieb und artig, wie ich nunmal bin :mrgreen:

Habe gerade bei BL geschaut - das Angebot wurde geändert: jetzt Vorkasse.
Es kam auch eine Entschuldigungsmail des Anbieters....

Warum informieren sich newbies nicht wenigstens ETWAS, bevor sie ihre Sachen anbieten :evil:

@ Vidya Venn: auch klasse :? Kann man nicht einmal die einfachsten Dinge ordentlich formulieren, ist doch nicht so schwer!!

Das neue Jahr fängt ja gut an :wink:
cu
Erzi
Mein Bücherregal
"Nimm einem stolzen Hirsch sein Geweih.
Was bleibt übrig?
Ein großes Karnickel."

epicuraul
Beiträge: 1
Registriert: Sa 23. Jan 2010, 13:49

Re: Offene Rechnung - was bedeutet das genau?

Beitrag von epicuraul » Sa 23. Jan 2010, 14:04

Liebes Forum,

ich bestelle schon seit 2 Jahren Bücher über Booklooker. Bisher gab es auch nie größere Probleme.

Bis jetzt.

Ich habe bei einem Anbieter 2 Bücher auf "Rechnung" bestellt.
Bücher kommen nach ca. 1 Woche immer noch nicht, stattdessen eine "Zahlungsaufforderung", in der ich gebeten werde, die Bücher erst zu zahlen, damit sie dann verschickt werden.
Ich antworte per Mail, dass laut ausgewiesenen AGB und gewählter Bezahloption, ich noch nicht bezahlt habe, weil ich die Bücher noch nicht bekommen habe und frage, wie ich weiter verfahren soll.
Eine Woche lang passiert nichts, bis ich wieder eine (automatische) "2. Zahlungsaufforderung" erhalte.
Da ich auf dieses Spiel keine Lust habe und ich angesichts der AGB das Geld nicht überweisen möchte (vielleicht heißt es dann nachher noch, ich hätte doch bezahlt, nachdem ich schon die Bücher bekommen habe), würde ich die Bestellung gern stornieren.
Leider habe ich auf Booklooker bisher nichts dazu gefunden. Per Mail ist auch nicht einfach, weil der Händler ja nicht antwortet.

Kann mir jemand helfen und sagen, was nun zu tun ist?

Danke!

Benutzeravatar
terracotta
Beiträge: 1028
Registriert: Di 9. Mai 2006, 10:51
Wohnort: NRW

Re: Offene Rechnung - was bedeutet das genau?

Beitrag von terracotta » Sa 23. Jan 2010, 14:23

epicuraul hat geschrieben:Da ich auf dieses Spiel keine Lust habe und ich angesichts der AGB das Geld nicht überweisen möchte (vielleicht heißt es dann nachher noch, ich hätte doch bezahlt, nachdem ich schon die Bücher bekommen habe), würde ich die Bestellung gern stornieren.
Leider habe ich auf Booklooker bisher nichts dazu gefunden. Per Mail ist auch nicht einfach, weil der Händler ja nicht antwortet.
Im Prinzip reicht eine Stornierung per Mail. Falls er Dir die Bücher trotzdem zuschicken sollte, kannst Du von Deinem Widerrufsrecht Gebrauch machen.

Du könntest aber auch versuchen, ihn tel. zu erreichen – vielleicht ist er auch nur schlecht organisiert. Wie sehen denn seine Bewertungen aus?
Gruß, terracotta

williwu
Beiträge: 782
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 01:11

Re: Offene Rechnung - was bedeutet das genau?

Beitrag von williwu » Mo 25. Apr 2016, 12:32

Am besten schnell bezahlen, dann liefert er auch schnell. Die Angabe einer Zahlungsfrist hat doch nichts mit der Liederung zu tun. Der VK hat ein Geschäft angeboten unter einer einschränkenden Bedingung, nämlich dass die Annahme durch Zahlung innerhalb eines best. Zeitraums erfolgt. Danach ist er an das Angebot nicht mehr gebunden.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3574
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Offene Rechnung - was bedeutet das genau?

Beitrag von d_r_m_s » Mo 25. Apr 2016, 14:51

anmol77 hat geschrieben:Bei einem Buch bekam ich eine Online Rechnung, die ich innerhalb von 7 Tagen begleichen soll. Ob der Verkäufer nun nach oder vor Zahlungseingang verschickt??????
Vidya Venn hat geschrieben:Ich habe jetzt 3 Bücher auf Rechnung bestellt. War davon ausgegangen, dass den Büchern eine Rechnung beiliegt, die ich dann selbstverständlich begleiche. Bei einem Buch bekam ich eine Online Rechnung, die ich innerhalb von 7 Tagen begleichen soll. Ob der Verkäufer nun nach oder vor Zahlungseingang verschickt? Keiner weiß was. Ich habe überwiesen und harre der Dinge, die da kommen
...
:mrgreen:

man kann mir ja vorwerfen, dass ich mich relativ viel im WWW tummele, aber zumindest versuche ich dann Kontakt zu realen Personen zu haben ... :wink:

Antworten