Frage an den Support wg. Mails die im Spam landen

Alles rund um PC, Internet, E-Books & Co.
Benutzeravatar
vitalis
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 15:57
Wohnort: Hademare, MK

Frage an den Support wg. Mails die im Spam landen

Beitrag von vitalis » Mo 7. Apr 2014, 12:34

Um Kontakt zu einem Käufer aufzunehmen gibt es lediglich folgende Möglichkeiten:

- Zahlungsinformationen
- Zahlungserinnerung
- Versandmitteilung
- Mail-Adresse des Käufers

Da jedoch bei einigen Käufern die direkten Mails stets im Spam-Ordner landen, führt dies zu massiven Problemen.

Ist es machbar, eine weitere Möglichkeit zur allgemeinen Kontaktaufnahme zu schaffen?

jimi hendrix
Beiträge: 556
Registriert: Di 23. Okt 2007, 19:07
Wohnort: Kehlbach, Rhein-Lahn-Kreis

Re: Frage an den Support wg. Mails die im Spam landen

Beitrag von jimi hendrix » Mo 7. Apr 2014, 12:58

Gibt es doch! Wenn du eine Bestellung erhältst, könntest du deine Infos an die direkte Mail-Adresse des Käufers mailen, also nicht über das bl-System. (Ob die dann nicht auch im SPAM landen, sei dahingestellt) :D

Benutzeravatar
vitalis
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 15:57
Wohnort: Hademare, MK

Re: Frage an den Support wg. Mails die im Spam landen

Beitrag von vitalis » Mo 7. Apr 2014, 13:03

Wer lesen kann ist klar im Vorteil, aber nur wer das Gelesene versteht, kann es zu seinem Vorteil nutzen! :wink:

jimi hendrix
Beiträge: 556
Registriert: Di 23. Okt 2007, 19:07
Wohnort: Kehlbach, Rhein-Lahn-Kreis

Re: Frage an den Support wg. Mails die im Spam landen

Beitrag von jimi hendrix » Mo 7. Apr 2014, 13:14

:D

Noch mal zum Problem zurück,. ich hatte das auch schon oft, dass Käufer sich beschwert haben.

Nur kann man eigentlich auch im SPAM-Ordner sehen, von wem die Mail kommt, und wenn dann booklooker als Absender erscheint, sollte man die Mail doch öffnen? (meine ebay.Mails landen auch alle im SPAM--Ordner)

Benutzeravatar
vitalis
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 15:57
Wohnort: Hademare, MK

Re: Frage an den Support wg. Mails die im Spam landen

Beitrag von vitalis » Mo 7. Apr 2014, 13:43

Scheinbar muss ich die Sachlage en détail erklären:

Ich habe Probleme mit einer Käuferin, deren Mail stets im Spam landen. Als nach drei Tagen wieder mal keine Antwort kam, sah ich keine andere Möglichkeit, sie über BL zu kontaktieren. Anders als per Zahlungserinnerung ging es jedoch nicht.

Angehängt wurde:
ACHTUNG! DIES IST KEINE ZAHLUNGSERINNERUNG!!!

Sehr geehrte Frau Dingsbums,

ich habe Ihnen vor drei Tagen eine Mail gesandt. Da Sie darauf nicht geantwortet haben, ist zu vermuten, dass diese wiederum bei Ihnen im Spam gelandet ist. Bitte schauen Sie in Ihren Spam-Ordner.

Eine andere Möglichkeit, als mich auf diese Art an Sie zu wenden habe ich nicht.

Mit freundlichem Gruß

Frau Krebedünkel
Antwort:
Sehr geehrte Damen und Herren,
meine Zahlung habe ich bereits in Höhe von 21.- Euro am 20. März. 2014 getätigt!!!
Mit freundlichen Grüssen
Karin Dingsbums
Auf eine weitere Mail:
Sehr geehrte Frau Dingsbums,

bitte lesen Sie die ganze Mail.

DAS WAR KEINE ZAHLUNGSERINNERUNG!!!!

Mit freundlichem Gruß

Frau Krebedünkel
wurde ignoriert, Telefonnumer über Google gefunden, mehrmals angerufen, niemand anwesend.

----------------------

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es lediglich mein Problem ist. Deshalb meine Bitte um eine weitere Möglichkeit zur allgemeinen Kontaktaufnahme

Benutzeravatar
vitalis
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 15:57
Wohnort: Hademare, MK

Re: Frage an den Support wg. Mails die im Spam landen

Beitrag von vitalis » Mi 9. Apr 2014, 05:20

Inzwischen habe ich die Käuferin telefonisch erreichen können. Meine direkten Mails landen tatsächlich im Spam. Sie kann diese nicht lesen, da alle dort abgelegten Mails durch einen Filter verschlüsselt sind und laut Auskunft ist "total alles mit Zahlen und Buchstaben vermischt. Also ein Totales durcheinander im Text."[sic].

Ergo ist mein Anliegen, eine weitere Möglichkeit zur allgemeinen Kontaktaufnahme zu schaffen nicht ohne Belang. Ich hatte in der Vergangenheit bereits mehrere Käufer, bei denen ich zwecks Kommunikation stets den Support bemühen musste.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Frage an den Support wg. Mails die im Spam landen

Beitrag von d_r_m_s » Mi 9. Apr 2014, 06:06

ein weiterer Menüpunkt für allgemeine Informationen wäre sicher sinnvoll ...
vitalis hat geschrieben:Inzwischen habe ich die Käuferin telefonisch erreichen können. Meine direkten Mails landen tatsächlich im Spam. Sie kann diese nicht lesen, da alle dort abgelegten Mails durch einen Filter verschlüsselt sind und laut Auskunft ist "total alles mit Zahlen und Buchstaben vermischt. Also ein Totales durcheinander im Text."[sic].
...
was ist das denn für ein Provider ? :o

in meinen Spam-Ordnern kann ich Mails auch wieder anders zuordnen ... und lesbar sind sie normalerweise auch .. selbst wenn die allermeisten ungelesen auf ihre automatische Löschung warten müssen ...

Benutzeravatar
vitalis
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 15:57
Wohnort: Hademare, MK

Re: Frage an den Support wg. Mails die im Spam landen

Beitrag von vitalis » Mi 9. Apr 2014, 06:47

d_r_m_s hat geschrieben:was ist das denn für ein Provider ? :o
Danach habe ich nicht mehr gefragt, nur was für einen seltsamen Filter sie nutzt. Die Antwort lautete, sie sei Künstlerin, habe keine Zeit sich mit solchen Dingen zu befassen.

Mag sie halt weiter künstlern. :wink:

Benutzeravatar
vitalis
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 15:57
Wohnort: Hademare, MK

Re: Frage an den Support wg. Mails die im Spam landen

Beitrag von vitalis » Fr 11. Apr 2014, 18:01

Nachdem ich mich direkt an den Support gewandt habe, erhielt ich die Antwort:
Wir werden prüfen ob wir zusätzlich noch ein frei gestaltbares Anschreiben an den Handelspartner einrichten.
Auf der langen Bank ist noch enorm Platz vorhanden...

Bücherwurm14167
Beiträge: 854
Registriert: So 1. Apr 2007, 19:23
Wohnort: Berlin

Re: Frage an den Support wg. Mails die im Spam landen

Beitrag von Bücherwurm14167 » Fr 11. Apr 2014, 18:28

Es dürfte nicht alleine an BL liegen. Die Probleme bestimmter Provider, u.a. auch AOL wurden vergangenheitlich schon diskutiert.
Grüße vom Bücherwurm
Meine Angebote nach Sparten



Linux is like a wigwam: No windows. No gates. Apache inside.

Benutzeravatar
vitalis
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 15:57
Wohnort: Hademare, MK

Re: Frage an den Support wg. Mails die im Spam landen

Beitrag von vitalis » Sa 29. Aug 2015, 23:50

Allmählich ist anzunehmen, dass ein frei gestaltbares Anschreiben niemals existieren wird. :roll:

williwu
Beiträge: 782
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 01:11

Re: Frage an den Support wg. Mails die im Spam landen

Beitrag von williwu » So 30. Aug 2015, 00:26

Hm, ich habe diese Probleme bisher nicht gehabt. Aber ich frage mich, was denn die bl-Mails so SPAM-like macht, dass die überhaupt herausgefiltert werden bzw. was dann an einem freien Anschreiben anders wäre. Der Absender zB schon mal nicht. Ich habe noch nie von einem SPAM-Filter gehört, der Mails durchsucht und "Zahlungsinformationen" oder "Versandmitteilungen" eliminiert ...

Moranda
Beiträge: 1749
Registriert: Do 3. Aug 2006, 17:43

Re: Frage an den Support wg. Mails die im Spam landen

Beitrag von Moranda » So 30. Aug 2015, 17:45

Doch, ich habe dieses Problem auch. Es wäre mir schon damit geholfen, wenn man
eine Lesebestätigung für die Zahlungsinformationen bekäme. Ich hatte gerade so einen
Fall, wo merkwürdigerweise die Zahlungserinnerung dann angekommen ist. Die Käuferin
schrieb, Sie hätte keine Bankdaten bekommen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob die E-Mails
im Spam landen oder gar nicht ankommen.

williwu
Beiträge: 782
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 01:11

Re: Frage an den Support wg. Mails die im Spam landen

Beitrag von williwu » So 30. Aug 2015, 22:54

Moranda hat geschrieben:Doch, ich habe dieses Problem auch.
"Doch"? Ich habe ja nicht bestritten oder bezweifelt, dass es das Phänomen gibt, nur versucht, hinter die Ursache dafür zu kommen. Wenn es nicht der Inhalt der Mail ist, dann muss es etwas sein, das auch eine freie Mail höchstwahrscheinlich im SPAM-Ordner landen lässt. Falls es doch der Inhalt ist, dann wird auch der Inhalt einer freien Mail sich nicht so sehr von den formgebundenen unterscheiden, den Zahlungsinfos sind nun mal Zahlungsinfos ... Womöglich ist eine freie Mail nicht die vielversprechendste Lösung?

Benutzeravatar
vitalis
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 15:57
Wohnort: Hademare, MK

Re: Frage an den Support wg. Mails die im Spam landen

Beitrag von vitalis » Mo 31. Aug 2015, 00:28

Moranda hat geschrieben:eine Lesebestätigung für die Zahlungsinformationen bekäme.
Geringer Nutzen, da erfahrungsgemäß die meisten Aufforderungen zur Bestätigung weggeklickt werden.

Antworten