Verkaufsquote über alle Bücher, Filme, ...

Fragen & Antworten rund um die Funktionen von booklooker (Buddylist, Blacklist, Suchaufträge, Urlaubsservice etc).
Antworten
bebbi

Verkaufsquote über alle Bücher, Filme, ...

Beitrag von bebbi » Di 24. Feb 2015, 17:19

Hallo,

hat BL sich jemals zum Verhältnis von verkauften Medien zu angebotenen Medien geäußert? Verbessert sich das oder wächst das Angebot schneller als die absoluten Verkaufszahlen wachsen?

Grüße

Bebbi

kalokalokairi
Beiträge: 692
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Verkaufsquote über alle Bücher, Filme, ...

Beitrag von kalokalokairi » Di 24. Feb 2015, 21:03

PitBull hat geschrieben:Hallo Bebbi !

Dieses Verhältnis kann nur traurig ausfallen, solange manche gewerblichen Buch- und
FilmHändler ihr gesamtes Lager bis zum St.Nimmerleinstag einstellen und ihre Angebote
auch noch mit "Kein Bild, keine Beschreibung, kauf oder halt nicht" versehen dürfen.
...
Das hast du aber extrem schön ausgedrückt! :lol:

Zu den nicht öffentlichen Zahlen fällt mir nur noch ein, dass man (ist nicht ganz so ernst gemeint, aber auch nicht unmöglich)
1. Buch führt über die Angaben der gebrauchten Bücher, die hier online sind,
2. gleiches mit der ebenfalls auf der Startseite zu findenden aktuellen Besucherzahl macht und
3. statistisch wertvoll die zuletzt verkauften Bücher nach Tagen und Uhrzeiten zeitwilig beobachtet, mitzählt und hochrechnet ...

:lol:

nitrospira2010
Beiträge: 60
Registriert: So 31. Mär 2013, 12:08
Wohnort: Südpfalz

Re: Verkaufsquote über alle Bücher, Filme, ...

Beitrag von nitrospira2010 » Di 24. Feb 2015, 22:21

Jo

kann man machen, wobei die Anzahl eingestellter Bücher sich stetig nach oben bewegt (Zunahme etwa 100.000/Monat). Die Besucherzahl unterliegt aber einer ausgeprägten Tagesganglinie, die genauer untersucht werden müßte. BL veröffentlicht zudem auf der Startseite noch die Zahl der "zufriedenen Kunden", die momentan bei 1.600.000 liegt. Da ist mir die Zeitabhängigkeit aber nicht bekannt.

Das kann ja mal wer korrelieren.
mein Shop (in statu nascendi!) www.booklooker.de/nitrospira2010

bebbi

Re: Verkaufsquote über alle Bücher, Filme, ...

Beitrag von bebbi » Do 26. Feb 2015, 02:27

PitBull hat geschrieben: Dieses Verhältnis kann nur traurig ausfallen,
Das weiß ich auch. Mir geht es darum, ob das noch "trauriger" wird oder eher etwas "weniger traurig".
PitBull hat geschrieben: Die booklookerGeschäftsführung dürfte sich bei solch
intimer Fragestellung auf Betriebsinterna / Geschäftsgeheimnis zurückziehen.
Naja, den steigenden Durchschnittspreis je Verkauf haben sie ja auch verraten.

Mich wundert halt, dass ich trotz deutlicher Erhöhung des Angebots nicht mehr verkaufe. Und ein bisschen frage ich mich dann im Anschluss schon, ob es sich noch lohnt, mit viel Aufwand Sachen einzustellen, wo ich doch eher nicht die aktuellen Bestseller und gesuchte Fachbücher im Angebot habe.


Grüße und Danke für eure Antworten.

Bebbi

jimi hendrix
Beiträge: 556
Registriert: Di 23. Okt 2007, 19:07
Wohnort: Kehlbach, Rhein-Lahn-Kreis

Re: Verkaufsquote über alle Bücher, Filme, ...

Beitrag von jimi hendrix » Do 26. Feb 2015, 06:03

http://booklookerforum.de/viewtopic.php?f=26&t=16421

"Mittlerweile werden zwischen den knapp 1,5 Mio. Benutzern täglich über 5.000 Bestellungen aus den Bereichen Bücher, Musik, Filme und Spiele vermittelt."

kalokalokairi
Beiträge: 692
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Verkaufsquote über alle Bücher, Filme, ...

Beitrag von kalokalokairi » Do 26. Feb 2015, 07:06

bebbi hat geschrieben: ...
Mich wundert halt, dass ich trotz deutlicher Erhöhung des Angebots nicht mehr verkaufe. Und ein bisschen frage ich mich dann im Anschluss schon, ob es sich noch lohnt, mit viel Aufwand Sachen einzustellen, wo ich doch eher nicht die aktuellen Bestseller und gesuchte Fachbücher im Angebot habe.
...
Wenn ich ein einziges Muster zum Verhältnis Angebot/Verkauf erkennen kann, dann ist es das:
Es gibt kein Muster!

Vor zwei Jahren habe ich hier von Januar bis Mai genau drei Bücher verkauft - bei über 400 eingestellten.
Seit Anfang dieses Jahres habe ich mehr Bücher verkauft als im letzten halben Jahr davor ...?

Du kannst nur gute Bilder einstellen, ordentlich beschreiben und realistische Preise ansetzen.
Und warten ... :wink:

jimi hendrix
Beiträge: 556
Registriert: Di 23. Okt 2007, 19:07
Wohnort: Kehlbach, Rhein-Lahn-Kreis

Re: Verkaufsquote über alle Bücher, Filme, ...

Beitrag von jimi hendrix » Do 26. Feb 2015, 07:46

Du kannst nur gute Bilder einstellen, ordentlich beschreiben und realistische Preise ansetzen.
Und warten ... :wink:
Ist zum Teil richtig, vor allem das "Warten" (ich habe letztens viele Bücher verkauft, die ich 2007 eingestellt hatte.)

Andererseits, wenn ich sehe, was bei BL weggeht, frage ich mich schon, warum mache ich mit die Arbeit mit Fotos, Beschreibungen etc.

z.B. ISBN-Klau: Jemand bietet an und verkauft :?: ein Weltbild TB, klaut die ISBN vom dtv-Verlag, benutzt das Bild vom dtv-Verlag und stellt es ein (mit dem Hinweis, Weltbild TB)

kalokalokairi
Beiträge: 692
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Verkaufsquote über alle Bücher, Filme, ...

Beitrag von kalokalokairi » Do 26. Feb 2015, 19:05

jimi hendrix hat geschrieben: z.B. ISBN-Klau: Jemand bietet an und verkauft :?: ein Weltbild TB, klaut die ISBN vom dtv-Verlag, benutzt das Bild vom dtv-Verlag und stellt es ein (mit dem Hinweis, Weltbild TB)
War es wenigstens günstig? :lol:

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3501
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Verkaufsquote über alle Bücher, Filme, ...

Beitrag von d_r_m_s » Do 26. Feb 2015, 20:08

kalokalokairi hat geschrieben:
jimi hendrix hat geschrieben: z.B. ISBN-Klau: Jemand bietet an und verkauft :?: ein Weltbild TB, klaut die ISBN vom dtv-Verlag, benutzt das Bild vom dtv-Verlag und stellt es ein (mit dem Hinweis, Weltbild TB)
War es wenigstens günstig? :lol:
ob es genau das ist weiss ich natürlich nicht, hier ist z.Z. ein Kandidat weit oben:

http://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/An ... reis_total

das falsche Bild kommt in dem Fall automatisch wegen der falschen ISBN ...

andere Verlage sind übrigens auch betroffen ... das könnte durchaus auch mal Ärger geben ... :twisted:

kalokalokairi
Beiträge: 692
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Verkaufsquote über alle Bücher, Filme, ...

Beitrag von kalokalokairi » Do 26. Feb 2015, 20:57

Das kommt ja wirklich häufig vor mit den falschen Coverbildern!

Ich habe darauf vorher noch nie geachtet, weil ich gar nicht auf die Idee käme, ein Buch mit einem nicht passenden Foto anzubieten, und gerade zum ersten Mal Verlag und Foto verglichen.
Würde mich auch nicht wundern, wenn das den einen oder anderen Ärger nach sich zieht.

bebbi

Re: Verkaufsquote über alle Bücher, Filme, ...

Beitrag von bebbi » Fr 27. Feb 2015, 12:13

Ich wollte jetzt nicht eine Diskussion lostreten über die Nicht-Musterhaftigkeit der Verkäufe. Ein Muster suche ich darin nicht mehr. Ich hatte nur vor ein paar Wochen mal durchgezählt und festgestellt, dass die Anzahl Verkäufe je Quartalsrechnung sich immer in einem bestimmten Bereich bewegten, obwohl die Anzahl Angebote über die Jahre deutlich höher geworden ist. Und daher frug ich mich, ob dass Zufall bei mir ist oder ob generell die Verkaufsquote sinkt (was ja auch bei steigender Anzahl an Verkäufen absolut möglich ist, wenn das Angebot schneller wächst)

Antworten