Neue sparte - Regionalliteratur

Fragen & Antworten rund um die Funktionen von booklooker (Buddylist, Blacklist, Suchaufträge, Urlaubsservice etc).
Antworten
Pfälzer
Beiträge: 1
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 18:32

Neue sparte - Regionalliteratur

Beitrag von Pfälzer » Mo 6. Apr 2015, 18:37

Jedes Antiquariat hat vorallem Literatur der Region, die es in sehr unterschiedliche Rubriken aufteilen muss, so für den Käufer sehr unübersichtlich.
Eine Sparte Regionalliteratur würde dem Abhilfe schaffen.
Mein Vorschlag:

Regionalliteratur/Autobiographie-Biographie
Regionalliteratur/Architektur
Regionalliteratur/Bildbände
Regionalliteratur/Brauchtum
Regionalliteratur/Burgen-Schlösser
Regionalliteratur/Erzählungen-Gedichte
Regionalliteratur/Festschriften
Regionalliteratur/Geschichte
Regionalliteratur/Kinder-Jugendbücher
Regionalliteratur/Kochbücher
Regionalliteratur/Kulturgeschichte
Regionalliteratur/Kunst
Regionalliteratur/Mundart
Regionalliteratur/Musik
Regionalliteratur/Natur
Regionalliteratur/Ortsgeschichte
Regionalliteratur/Politik
Regionalliteratur/Reisebeschreibungen-Wanderführer
Regionalliteratur/Religion
Regionalliteratur/Romane
Regionalliteratur/Sagen/Märchen
Regionalliteratur/Schulbücher
Regionalliteratur/Sport
Regionalliteratur/Technik

williwu
Beiträge: 782
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 01:11

Re: Neue sparte - Regionalliteratur

Beitrag von williwu » So 10. Mai 2015, 13:13

Hm, aber ...

Schön, ich weiß, das etwas Regionalliteratur ist - aber welche Region? Wenn ich gezielt etwas zu Hamburg suche, wie finde ich das bei deiner Einteilung?

Sinnvoller wäre da dann:
Regionalliteratur/Region 1/Kategorie 1
Regionalliteratur/Region 1/Kategorie 2
...
Regionalliteratur/Region 1/Kategorie n
Regionalliteratur/Region 2/Kategorie1
...
Regionalliteratur/Region 2/Kategorie n
...
Regionalliteratur/Region m/Kategorie 1
...
Regionalliteratur/Region m/Kategorie n

Wenn wir deine 24 Kategorien (da fällt dann vielen bestimmt noch mehr ein, du hast zB den allseits beliebten Regionalkrimi vergessen) auf ca. 50 deutsche Regionen aufteilen, liegen wir bereits bei 1200 Kategorien. Wer soll das einpflegen, wer soll das pflegen, welcher Anbieter soll das auswählen, welcher Kunde danach suchen? Zudem können noch weitere Unterteilungswünsche aufkommen, etwa bei Hamburger Kochbüchern die nach alter Hamburger Küche, Fischgerichten, gehobener hanseatische Küche usw.

Ich denke, wer darauf Wert legt, kann diese Kriterien locker in den Stichworten oder auch bereits im Titel angeben, ohne dass es für Anbieter zu Umsatzeinbußen und für Käufer zum Nichtfinden entsprechender Bücher kommt.

Scooby-Doo
Beiträge: 11
Registriert: So 24. Mai 2015, 08:07

Re: Neue sparte - Regionalliteratur

Beitrag von Scooby-Doo » Mo 25. Mai 2015, 09:03

Ich finde die Idee vom Grundsatz zwar gut, aber denke, dass es am Schluß zu unübersichtlich wird oder man den "Wald vor lauter Bäumen" nicht mehr sieht.

Allein mein Bundesland Hessen hat mindestens fünf historisch gewachsene "Großregionen": Kurhessen, Waldeck, Nassau, Frankfurt am Main und Hessen-Darmstadt (ggf. mit Rheinhessen dabei oder als eigenständige Region).

Hinzu kommen Regionen, die heute nicht mehr zu Deutschland gehören (Pommern, Schlesien, Memel, Elsaß-Lothringen usw.), sowie die immer außerhalb Deutschlands lagen, aber weitgehend nur von Deutschen besiedelt waren und deshalb auch eine entsprechende Kultur hatten (Sudetenland, Siebenbürgen, Banat usw.). Literatur gibt es zumindest noch zu all den Gebieten, die noch im 20. Jahrhundert der deutschen Kultur verbunden waren.

Da halte ich es auch für besser auf die entsprechende Region im "Stichwort" hinzuweisen.

Zum Schluß noch folgende Anmerkung. Der Hinweis auf die obigen, nicht mehr zu Deutschland gehörenden Regionen hat nichts mit Revisionismus oder sonst irgendeiner politisch orientierten Haltung zu tun. Sie gehören heute nicht mehr zu Deutschland und ob es gut oder schlecht ist spielt dabei -für mich- keine Rolle. Ihre Aufzählung erfolgte nur weil sie vor überschaubarer Zeit zum deutschen Sprach- und Kulturraum gehörten und ob dies mir oder jemand anders gefällt (oder auch nicht) ist da ebenfalls unwichtig.

Ich wünsche Allen einen schönen Pfingstmontag.

Antworten