Neueingabe nach Storno?

Fragen & Antworten rund um die Funktionen von booklooker (Buddylist, Blacklist, Suchaufträge, Urlaubsservice etc).
Antworten
magerquark
Beiträge: 498
Registriert: Sa 22. Okt 2005, 08:17
Wohnort: Am Niederrhein
Kontaktdaten:

Neueingabe nach Storno?

Beitrag von magerquark » Do 10. Jan 2008, 13:56

Ich Depp habe wohl voreilig gehandelt. :?

Eine Käuferin hat - trotz Zahlungserinnerung - ein Buch nicht bezahlt, weswegen ich den Verkauf soeben storniert habe. Jetzt ist natürlich der Artikel weg und es gibt logischerweise auch keinen "Diesen Artikel wieder verkaufen"-Button mehr. :roll:

Muss ich jetzt alles wieder neu eingeben oder ist der Artikel noch irgendwo "auf Eis gelegt"?

Gruß
magerquark

Benutzeravatar
Flachs
Beiträge: 11883
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 17:57
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Neueingabe nach Storno?

Beitrag von Flachs » Do 10. Jan 2008, 14:01

magerquark hat geschrieben: Muss ich jetzt alles wieder neu eingeben oder ist der Artikel noch irgendwo "auf Eis gelegt"?
Ich habe es zwar glücklicherweise noch nie ausprobieren müssen, aber logisch wäre es, wenn der Artikel nach dem Storno automatisch wieder in Deiner Angebotsliste erscheint. :wink:
Der Wurm findet es merkwürdig und töricht,
daß der Mensch seine Bücher nicht frißt.
(Rabindranath Tagore)

magerquark
Beiträge: 498
Registriert: Sa 22. Okt 2005, 08:17
Wohnort: Am Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Neueingabe nach Storno?

Beitrag von magerquark » Do 10. Jan 2008, 14:53

Flachs hat geschrieben:
magerquark hat geschrieben: Muss ich jetzt alles wieder neu eingeben oder ist der Artikel noch irgendwo "auf Eis gelegt"?
Ich habe es zwar glücklicherweise noch nie ausprobieren müssen, aber logisch wäre es, wenn der Artikel nach dem Storno automatisch wieder in Deiner Angebotsliste erscheint. :wink:
Das fände ich auch logisch, nur anscheinend die booklooker-Programmierer nicht, jedenfalls ist der Artikel futsch.

Benutzeravatar
Flachs
Beiträge: 11883
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 17:57
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Flachs » Do 10. Jan 2008, 14:55

Könnte es nicht sein, daß er im Augenblick noch in der Warteschlange hängt?
Der Wurm findet es merkwürdig und töricht,
daß der Mensch seine Bücher nicht frißt.
(Rabindranath Tagore)

Benutzeravatar
xenna
Beiträge: 34238
Registriert: Sa 24. Sep 2005, 16:34
Wohnort: Saarland

Beitrag von xenna » Do 10. Jan 2008, 15:19

Hat sich da was geändert, was ich nicht mitbekommen habe :?: :shock: "fragendguck"

Ich musste kürzlich einen Verkauf stornieren, weil nicht gezahlt wurde, da gab´s den Link "Diesen Artikel wieder verkaufen" noch.
...und jetzt bin ich mal in meine Verkäufe gegangen, das ist der Link auch noch drin. :?
Guckst du hier
Und hier stell´ich mich persönlich vor:
http://www.booklooker.de/xenna

Benutzeravatar
Tante-Annie
Beiträge: 29
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 20:33
Wohnort: Bergisches Land

Beitrag von Tante-Annie » Do 10. Jan 2008, 15:28

Hallo,
an der Stelle, an der Du den Kauf storniert hast (Verkäufe anzeigen), findet sich auch ein Link mit dem Du das Buch wieder zum Verkauf anbieten kannst. - Hab' ich heute auch mal wieder machen dürfen :((.
Automatisch geht das nicht und falls das Geld dann doch noch kommt, muss man das Storno zurücknehmen und das Angebot per Hand wieder rausnehmen.
Gruß
Tante Annie
Zuletzt geändert von Tante-Annie am Di 22. Jan 2008, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Beitrag von d_r_m_s » Do 10. Jan 2008, 15:29

meine stornierten Artikel waren (sind) bisher immer weiterhin in der Liste verkaufter Bücher ... eine Zeitlang kann man die Stornierung sogar rückgängig machen (zumindest gab es einen Button dafür) ... wiedereinstellen musste ich schon (glaube ich) ...

der Link zum Wiedereinstellen ist bei mir verschwunden (Storno vor 9 Monaten), aber es gibt den Link '>> Details zum Artikel anzeigen' ... und in den Details den Link 'Diesen Artikel verkaufen' ... der mir zwar bei Benutzung eine unformatierte Meldung gab, die erstmal nach Fehler aussah, den Artikel aber trotzdem direkt in die Warteschlange gehauen hat ...

wenn der Artikel aus der 'verkauft'-Liste verschwunden ist weiss ich auch nicht ...

Benutzeravatar
Flachs
Beiträge: 11883
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 17:57
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Neueingabe nach Storno?

Beitrag von Flachs » Fr 11. Jan 2008, 17:33

magerquark hat geschrieben:
Flachs hat geschrieben:Ich habe es zwar glücklicherweise noch nie ausprobieren müssen, aber logisch wäre es, wenn der Artikel nach dem Storno automatisch wieder in Deiner Angebotsliste erscheint. :wink:
Das fände ich auch logisch, nur anscheinend die booklooker-Programmierer nicht, jedenfalls ist der Artikel futsch.
Ich fürchte, jetzt habe ich leider ganz schlechte Nachrichten für Dich: Wie im Forum für Neulinge unter
viewtopic.php?t=4252&start=30
nachzulesen, gab es bei BL ausgerechnet gestern leider einen Systemfehler, dem alle Angebote komplett zum Opfer fielen, die entweder geändert - was in Deinem Fall gewissermaßen zutrifft - oder neu eingegeben worden waren:
booklooker.de hat geschrieben:Aufgrund eines Systemfehlers wurden Angebote, die am 10.01. eingegeben wurden, leider nicht ins Angebot übernommen. Ein Wiederherstellen der Angebote ist leider nicht möglich. Wir bedauern die Panne und bitten aufrichtig um Entschuldigung.

Der Fehler bestand am 10.01.2008 zwischen 10:00 Uhr und 22:10 Uhr und ist inzwischen behoben.

Wir können allen Betroffenen folgendes anbieten: Ein Wiederherstellen aller Ihrer Angebote zum Zeitpunkt 10.01.2008 8 Uhr. Danach durchgeführte Änderungen, Löschungen oder Verkäufe wären in diesem Fall nicht berücksichtigt. Dies ist sinnvoll bei Mitgliedern, die in erster Linie Änderungen an bestehenden Titeln vorgenommen haben.

Bitte schreiben Sie eine kurze E-Mail an daten@booklooker.de, wenn Sie die Wiederherstellung wünschen.

Mit zerknirschten Grüßen,
das Team von booklooker.de
:(

Es war überhaupt nicht voreilig von Dir, sondern lag am Systemfehler...
Der Wurm findet es merkwürdig und töricht,
daß der Mensch seine Bücher nicht frißt.
(Rabindranath Tagore)

magerquark
Beiträge: 498
Registriert: Sa 22. Okt 2005, 08:17
Wohnort: Am Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Neueingabe nach Storno?

Beitrag von magerquark » Fr 11. Jan 2008, 20:56

Flachs hat geschrieben: Ich fürchte, jetzt habe ich leider ganz schlechte Nachrichten für Dich: Wie im Forum für Neulinge unter
viewtopic.php?t=4252&start=30
nachzulesen, gab es bei BL ausgerechnet gestern leider einen Systemfehler, dem alle Angebote komplett zum Opfer fielen, die entweder geändert - was in Deinem Fall gewissermaßen zutrifft - oder neu eingegeben worden waren:

[...]

Es war überhaupt nicht voreilig von Dir, sondern lag am Systemfehler...
Das ist typisch für mein "Glück" :? :roll: 8)

blokk
Beiträge: 1248
Registriert: Mi 6. Dez 2006, 21:02
Wohnort: Petershagen

Re: Neueingabe nach Storno?

Beitrag von blokk » Fr 11. Jan 2008, 21:58

magerquark hat geschrieben: Das ist typisch für mein "Glück" :? :roll: 8)
Mach dir nichts draus. Ich bin mit 20 Büchern betroffen.

Glücklicherweise war ich gestern zu lahm, die Bücher gleich ins Regal zu stellen. Soll noch einer sagen, dass Trägheit keine Vorteile bietet. :lol:

magerquark
Beiträge: 498
Registriert: Sa 22. Okt 2005, 08:17
Wohnort: Am Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von magerquark » So 13. Jan 2008, 18:08

Es ist wieder da *freu*

Auch hier hat die Trägheit (ich hatte keine Lust, das Buch sofort wieder einzugeben etc.) sich gelohnt. :mrgreen:

Antworten