Stornierungen und Widerrufe

Fragen & Antworten rund um die Funktionen von booklooker (Buddylist, Blacklist, Suchaufträge, Urlaubsservice etc).
Antworten
Benutzeravatar
b.s.morgentau
Beiträge: 117
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 11:14
Kontaktdaten:

Stornierungen und Widerrufe

Beitrag von b.s.morgentau » So 5. Sep 2010, 20:49

Hallo,

booklooker wünscht die Stornierungsraten von Verkäufern gering zu halten.

Was ist wenn ein gewerblicher Verkäufer viele Widerrufe durch Käufer hat? Wenn ich das richtig sehe gibt es bei booklooker keine Differenzierung ob Verkäufer aus eigenem Willen wegen Nichtverfügbarkeit storniert hat oder ob eine Stornierung auf Betreiben eines widerrufenden Käufers erfolgt ist.

Widerrufsgrund Nummer 1 ist bei mir "ich habe nicht gesehen, dass das Buch nicht auf deutsch war". Im Fall meines letzten Widerrufs lautete der Titel "English Edition..." - wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Aber wie hält ein Verkäufer unter solchen Umständen seine Stornierungsraten hinreichend niedrig?

b.s.morgentau
Etwas Eigenwerbung muss sein :D b.s.morgentau Bücher

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3587
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Stornierungen und Widerrufe

Beitrag von d_r_m_s » Mo 6. Sep 2010, 11:35

von Ausnahmefällen abgesehen, kann Booklooker doch relativ einfach ermitteln, ob der VK von sich aus storniert hat (weil er das Buch nicht - mehr - hat), oder ob der Kunde storniert hat ... bei einem Kundenstorno taucht das Buch ja i.d.R. wieder im Angebot auf ... für die Datenbank eine Kleinigkeit, das herauszufiltern ...

daneben gibt es die Fälle, wo das Buch vielleicht zufällig ganz kurzfristig nach dem Widerruf anderweitig verkauft worden ist ... und die Spezialisten, denen es sowieso egal ist, ob sie die Bücher, die sie anbieten, schon oder noch haben ... der erste Fall dürfte selten sein, im zweiten Fall ist das Profil meist auch mit entsprechenden Bewertungen verziert ... denen soll Booklooker dann ruhig auf die Finger schauen ...

speziell bei Kandidaten, die die selben Bücher immer wieder stornieren und trotzdem weiter anbieten, gibt es ja durchaus etwas Handlungsbedarf ... aber auch da sollten ein paar Datenbankroutinen das meiste schnell aussortieren können ...

Benutzeravatar
Bühermaus17
Beiträge: 538
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 20:21

Re: Stornierungen und Widerrufe

Beitrag von Bühermaus17 » Mo 6. Sep 2010, 12:33

na ich hoffe das BL das kann :shock:
hatt letzten Monat 3 ! Bestellungen die ich stornieren mußte, weil der "Kunde" sich nicht gemeldet hat und es ´keinerlei Reaktionen gab. :evil:
naja, wenigstens wächst dann die Blacklist.... :mrgreen:
Die Katze ist das einzige vierbeinige Tier, das den Menschen eingeredet hat, er müsse es erhalten, es brauche aber nichts dafür zu tun.

Benutzeravatar
b.s.morgentau
Beiträge: 117
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 11:14
Kontaktdaten:

Re: Stornierungen und Widerrufe

Beitrag von b.s.morgentau » Mo 6. Sep 2010, 12:44

Hallo,
Bühermaus17 hat geschrieben:na ich hoffe das BL das kann :shock:
hatt letzten Monat 3 ! Bestellungen die ich stornieren mußte, weil der "Kunde" sich nicht gemeldet hat und es ´keinerlei Reaktionen gab. :evil:
naja, wenigstens wächst dann die Blacklist.... :mrgreen:
ja, ich bezweifle auch irgendwie, dass booklooker da so nachsortiert...

Sinnvoll wäre es doch eigentlich gleich von booklooker, verschiedene Auswahloptionen für Storno-Gründe zur Verfügung zu stellen und die Stornierung durch den Käufer bestätigen zu lassen. Das wäre doch eigentlich auch gleich im booklooker Eigeninteresse, so würde booklookers Risiko verringert um die Verkaufsprovision geprellt zu werden.

An Nichtzahler hatte ich noch gar nicht gedacht, auf booklooker hatte ich bis jetzt zum Glück noch keinen.

Vielleicht lege ich als Vorsorgemaßnahme einen eigenen Ordner für booklooker an, aus welchem Grund was bei booklooker storniert wurde, mit den zugehörigen Widerrufen, für den Fall das es mal eine Rückfrage von booklooker gibt...

b.s.morgentau
Etwas Eigenwerbung muss sein :D b.s.morgentau Bücher

Benutzeravatar
Bühermaus17
Beiträge: 538
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 20:21

Re: Stornierungen und Widerrufe

Beitrag von Bühermaus17 » Mo 6. Sep 2010, 12:51

wenn der Kunde sich einfach nicht meldet gibt es eine kommentierte Bewertung,
hoffe das reicht.
Da ich alle Bücher mal persönlich in der Hand hatte sind Sie auch lieferbar,
könnte höchtens mal eine Doppelbestellung von 2 Plattformen gleichzeitig sein...
aber wohl eher unwahrscheinlich...
die 3 Bestellungen die von Kunden storniert wurden (Doppelbestellung, Buch am nächsten Tag auf Flohmarkt günstiger bekommen, Fehlbestellung) kann man ja nicht vermeiden...
gabs denn diesbezüglich schon mal bei jemandem Probleme?
Die Katze ist das einzige vierbeinige Tier, das den Menschen eingeredet hat, er müsse es erhalten, es brauche aber nichts dafür zu tun.

Benutzeravatar
mikugl
Beiträge: 1
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 09:42
Wohnort: Ebersberg

Re: Stornierungen und Widerrufe

Beitrag von mikugl » Mi 16. Aug 2017, 09:50

Hallo,
Ich habe momentan Ärger mit einem Käufer (Kaufdatum 21.07.2017, Wert 190€)
Er meinte, nachdem ich keine Nachricht von ihm bekam, kein Lebenszeichen, da hab ich angerufen... "ich habe umgehend storniert..." so seine ansage.
Kann ich nicht glauben!
Bleibt mir nur der Gang zum Anwalt. ..oder zum Inkasso? :shock:

Frage: wenn ein Kunde storniert dann landet das Storno wo? Ich hab kein Nachrichtenfach in meinem booklookerkonto gefunden. Bisher kamen Nachrichten dann direkt auf mein email Konto.
♡•♡•♡•♡•♡•♡
Herzlichst Mikugl
♡•♡•♡•♡•♡•♡

Pride of Merseyside
Beiträge: 95
Registriert: Di 3. Dez 2013, 14:22
Wohnort: Pfalz

Re: Stornierungen und Widerrufe

Beitrag von Pride of Merseyside » Mi 16. Aug 2017, 10:37

mikugl hat geschrieben:
Mi 16. Aug 2017, 09:50
Hallo,
Ich habe momentan Ärger mit einem Käufer (Kaufdatum 21.07.2017, Wert 190€)
Er meinte, nachdem ich keine Nachricht von ihm bekam, kein Lebenszeichen, da hab ich angerufen... "ich habe umgehend storniert..." so seine ansage.
Kann ich nicht glauben!
Bleibt mir nur der Gang zum Anwalt. ..oder zum Inkasso? :shock:

Frage: wenn ein Kunde storniert dann landet das Storno wo? Ich hab kein Nachrichtenfach in meinem booklookerkonto gefunden. Bisher kamen Nachrichten dann direkt auf mein email Konto.
Bei Booklooker kann der Kunde nicht einfach eine Stornierung vornehmen. Das kann nur der Verkäufer, deshalb kannst du auch gar keine Nachricht bekommen.

In dem Fall könnte ich mir nur vorstellen, dass der Käufer sich an Booklooker gewendet hat zwecks Stornierung, aber dann hättest du mit Sicherheit was von Booklooker gehört.

Antworten