Bewertung bei Storno

Alles rund um die Bewertungsfunktion. BITTE KEINE BESCHWERDEN - diese bitte senden an support@booklooker.de
Antworten
Benutzeravatar
antje
Beiträge: 2954
Registriert: Do 22. Sep 2005, 11:39
Wohnort: Nochthessen

Bewertung bei Storno

Beitrag von antje » Do 16. Jan 2020, 09:38

Hallo, liebe Gemeinde,

ich habe eben das erste Mal eine 2-Sterne-Bewertung für einen Käufer gegeben. Nach meiner Zahlungserinnerungsmail nach 10 Tagen teilte er mir lapidar mit: "ich möchte das Buch nicht mehr". Wenn sich jemand nach 2 Erinnerungen gar nicht meldet, storniere ich und vergebe eine 1-Sterne-Bewertung.
Ich verliere so langsam ein bisschen die Geduld mit so vielen Käufern, die sich einfach überhaupt nicht mehr melden (meistens neu angemeldete ohne Bewertungen, so war es hier auch).
Normalerweise bewerte ich bei Storno gar nicht, ist ja in Ordnung. Aber bisher kam es auch immer von selbst, ohne dass ich erst noch mal tätig werden musste...
War das in euren Augen in Ordnung oder zu hart?
Viele Grüße, Antje
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können - Mark Twain

http://www.booklooker.de/friebis

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9321
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Bewertung bei Storno

Beitrag von spiralnebel111 » Do 16. Jan 2020, 13:27

Ich finde das noch sehr milde. Man kann um Storno bitten, das ist ok, wenn auch blöd, aber "ich will das Buch nicht mehr", geht gar nicht. Hatte ich auch schon, ich weigerte mich billige Bücher in drei oder vier einzelne Büchersendungen zu packen, damit der Versand billiger wird. Die Antwort: "Dann will ich sie doch nicht" gibt einen Stern und blacklist. Die Gründe warum ich hier Bücher verkaufe ist, daß wir Platz für andere Bücher bekommen und weil es mir Freude macht. Die lasse ich mir von solchen Leuten nicht vermiesen.

Benutzeravatar
antje
Beiträge: 2954
Registriert: Do 22. Sep 2005, 11:39
Wohnort: Nochthessen

Re: Bewertung bei Storno

Beitrag von antje » Sa 18. Jan 2020, 09:53

Vielen Dank für deine Einschätzung - so herum hab ich das noch gar nicht gesehen, aber eigentlich ist das ja auch mein Beweggrund. Dann lasse ich es dabei. Habe eine Begründung dazu geschrieben, das dürfte dann ausreichend sein.
Viele Grüße, Antje
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können - Mark Twain

http://www.booklooker.de/friebis

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9321
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Bewertung bei Storno

Beitrag von spiralnebel111 » Sa 18. Jan 2020, 15:41

Außerdem sind die betroffenen Bücher eine Weile blockiert und können nicht verkauft werden.

Goethe007
Beiträge: 1
Registriert: Mo 27. Jan 2020, 20:12

Re: Bewertung bei Storno

Beitrag von Goethe007 » Mo 27. Jan 2020, 20:39

Hallo zusammen,

ich bin noch nicht so lange bei Booklooker registriert, habe aber die Erfahrungen gemacht, dass die Kunden binnen drei Werktagen bezahlen.
Unlängst musste ich einem Käufer eine Zahlungserinnerung senden - nicht über die booklooker-Homepage, sondern per Mail. Ich habe ihn gefragt, ob er an dem Artikel noch interessiert sei. Antwort kam umgehend: Er habe so viel zu tun und würde den Betrag jetzt "gleich mitüberweisen."
Da einen Tag später eine weitere Bestellung von einem anderen Kunden einging (bezahlt innerhalb von 2 Werktagen), die Überweisung des "säumigen Zahlers" aber immer noch nicht, habe ich den Verkauf heute storniert.
Erst erschien es mir ein wenig hart, eine schlechte Bewertung abzugeben und den Käufer auf die Blacklist zu setzen (was daran liegen mag, dass es meine erste seltsame Erfahrung auf Booklooker ist). Aber nachdem ich heute auf dieses Forum gestoßen bin, und sehe, dass solche Dinge öfters vorkommen, werde ich diese Angelegenheit noch einmal überdenken.

Benutzeravatar
Aristo
Beiträge: 224
Registriert: So 7. Aug 2011, 11:06
Kontaktdaten:

Re: Bewertung bei Storno

Beitrag von Aristo » Mo 27. Jan 2020, 23:21

Ich setze meinen Kunden ein Zahlungslimit von einer Woche, dann gibt es die erste freundliche Erinnerung. Nach einer weiteren Woche die zweite Erinnerung. Wenn dann noch keine Reaktion kommt, gibt's ein Storno und einen Stern. Sollte eine Ein-Stern-Bewertung zurückkommen, reklamiere ich dies bei Booklooker mit dem Hinweis auf den Verlauf und die löschen die schlechte Bewertung über mich.

Meist rühren sich die "Käufer" aber gar nicht mehr, und je nach sonstigem Bewertungsstand landen sie auf meiner Blacklist.

Echte Stornos hatte ich auch schon, aber meist nett geschrieben, man habe aus Versehen bestellt und das Buch schon im Regal, o.ä., da storniere ich ohne weitere Nachfrage und gebe "keine" Bewertung ab. Kann ja mal vorkommen. So richtig blöd ist mir da noch keiner gekommen.
Gruß - Aristo

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Angebote bei booklooker

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9321
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Bewertung bei Storno

Beitrag von spiralnebel111 » Di 28. Jan 2020, 09:42

Goethe, es sind ausnahmefälle. Bei über tausend Verkäufen hatte ich vielleicht fünf - unterschiedliche - Problemfälle.

Einige Male allerdings Leute die krank waren, oder dusseligerweise kurz vor einem Urlaub bestellt hatten. Wenn ich dann mein Geld bekomme, bewerte ich dann kommentarlos gut.

Antworten