Bewertungen durch Händler

Alles rund um die Bewertungsfunktion. BITTE KEINE BESCHWERDEN - diese bitte senden an support@booklooker.de
Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Bewertungen durch Händler

Beitrag von d_r_m_s » Di 16. Jul 2013, 12:21

gege2403 hat geschrieben:...
Meine begründung: händler kaufen in der regel, um wieder zu verkaufen,
das heisst natürlich zu einem höheren preis.
Um zu vermeiden, dass der letzte käufer die gewinnspanne erfährt,
oder wo das buch herkommt, also am besten: nichts dokumentieren.
...
Maulwurfshaufen hat geschrieben:Hmmm - ist nicht von der Hand zu weisen.
...
ist auf Booklooker Blödsinn ...niemand ausser Käufer und Verkäufer sieht hier den Artikel, der zu einer Bewertung gehört ... leider ... :P

trotzdem @gege2403 willkommen im Forum ! :wink:

Benutzeravatar
Maulwurfshaufen
Beiträge: 6688
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 14:09
Wohnort: PR / Streusandbüchse

Re: Bewertungen durch Händler

Beitrag von Maulwurfshaufen » Di 16. Jul 2013, 13:18

gege2403 hat geschrieben:Ausserdem haben händler natürlich keine interesse, private anbieter hochzujubeln,
das sind ja dann attraktive konkurrenten.
Diese Aussage hatte ich gemeint.
Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast.

Meine Fundgrube

clockorange
Beiträge: 5
Registriert: Di 21. Okt 2014, 15:55

Re: Bewertungen durch Händler

Beitrag von clockorange » Do 12. Mär 2015, 11:46

Adrian-Hamburg hat geschrieben:Arbeitsüberlastung ? Blödsinn !

Wer mit seinem Job überlastet ist, muß sich halt eine andere Tätigkeit suchen.

Die Bücher müssen sie ja auch verschicken.

Leistungen für die bezahlt wurde zu verweigern ist eine Frechheit. - das gilt für das gekaufte Buch genauso wie für die Bewertung !
man bezahlt doch nicht für die Bewertung. Schwachsinn.

Antworten