Bücher verkaufen sehr mühsam geworden

Alles rund um die Bewertungsfunktion. BITTE KEINE BESCHWERDEN - diese bitte senden an support@booklooker.de
Benutzeravatar
Maulwurfshaufen
Beiträge: 6688
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 14:09
Wohnort: PR / Streusandbüchse

Re: Bücher verkaufen sehr mühsam geworden

Beitrag von Maulwurfshaufen » Mi 5. Dez 2012, 18:05

Es ist immer frustrierend, wenn man sich eine Menge Mühe mit der Verpackung und dem zeitnahen Versand gemacht hat, vielleicht noch eine begeisterte Mail bekommt, wie schnell doch alles ging und wie toll die Verpackung war, aber Bewertung - Fehlanzeige :shock:
Das passiert immer öfter. Einigen habe ich auf Nachfrage schon erklärt, wie das mit der Bewertung geht. Resultat - Nullkommanix :mrgreen:
Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast.

Meine Fundgrube

Enibas

Re: Bücher verkaufen sehr mühsam geworden

Beitrag von Enibas » Mi 5. Dez 2012, 18:23

Maulwurfshaufen hat geschrieben:Es ist immer frustrierend, wenn man sich eine Menge Mühe mit der Verpackung und dem zeitnahen Versand gemacht hat, vielleicht noch eine begeisterte Mail bekommt, wie schnell doch alles ging und wie toll die Verpackung war, aber Bewertung - Fehlanzeige :shock:
Das passiert immer öfter. Einigen habe ich auf Nachfrage schon erklärt, wie das mit der Bewertung geht. Resultat - Nullkommanix :mrgreen:
Genau so ist es Mauli. Manchmal habe ich mir schon überlegt, ob ich nicht die 08/15 Mitteilung über BL schicken soll ohne persönlichen Kommentar. Ich habe es nicht fertiggebracht.
Manche kapieren einfach nicht, wie das mit der Bewertung funktioniert. Lassen wir uns deswegen keine grauen Haare wachsen. Bild

wolfpac
Beiträge: 38
Registriert: Di 4. Dez 2012, 17:58

Re: Bücher verkaufen sehr mühsam geworden

Beitrag von wolfpac » Mi 5. Dez 2012, 18:28

Enibas hat geschrieben:
Maulwurfshaufen hat geschrieben:Es ist immer frustrierend, wenn man sich eine Menge Mühe mit der Verpackung und dem zeitnahen Versand gemacht hat, vielleicht noch eine begeisterte Mail bekommt, wie schnell doch alles ging und wie toll die Verpackung war, aber Bewertung - Fehlanzeige :shock:
Das passiert immer öfter. Einigen habe ich auf Nachfrage schon erklärt, wie das mit der Bewertung geht. Resultat - Nullkommanix :mrgreen:
Genau so ist es Mauli. Manchmal habe ich mir schon überlegt, ob ich nicht die 08/15 Mitteilung über BL schicken soll ohne persönlichen Kommentar. Ich habe es nicht fertiggebracht.
Manche kapieren einfach nicht, wie das mit der Bewertung funktioniert. Lassen wir uns deswegen keine grauen Haare wachsen. Bild

Nun, genau die schicke ich raus. Eben mit nem dankeschön für die Bestellung und die Info, das ich eben umgehend versende, sobald das Geld angekommen ist.

Wäre ich Händler und müsste nur davon Leben, würde ich mir sicherlich auch Gedanken dazu machen.

Aber vielleicht verlange ich ja auch einfach zu viel :lol:

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9189
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Bücher verkaufen sehr mühsam geworden

Beitrag von spiralnebel111 » Mi 5. Dez 2012, 21:00

Maulwurfshaufen hat geschrieben:, vielleicht noch eine begeisterte Mail bekommt, wie schnell doch alles ging und wie toll die Verpackung war, aber Bewertung - Fehlanzeige :shock:
In dem Fall schicke ich eine Mail und lege ihnen die Viersternebewertung ans Herz. Bisher mit Erfolg!

Benutzeravatar
antje
Beiträge: 2946
Registriert: Do 22. Sep 2005, 11:39
Wohnort: Nochthessen

Re: Bücher verkaufen sehr mühsam geworden

Beitrag von antje » Mi 5. Dez 2012, 21:14

Wie viele - oder wie wenig - Bewertungen habt Ihr denn so? In Prozent ausgedrückt? Von meinen Verkäufen und Käufen zusammengenommen sind knapp 3/4 bewertet worden, damit bin ich eigentlich sehr zufrieden - obwohl ich fast immer kommentarlos bewerte
Viele Grüße, Antje
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können - Mark Twain

http://www.booklooker.de/friebis

Benutzeravatar
Vidya Venn
Beiträge: 12651
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 19:17
Wohnort: NRW

Re: Bücher verkaufen sehr mühsam geworden

Beitrag von Vidya Venn » Mi 5. Dez 2012, 22:41

Bei mir wurden im letzten Jahr 10 von 39 Verkäufen bewertet. Tolle Ausbeute :wink:

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Bücher verkaufen sehr mühsam geworden

Beitrag von bookworms » Mi 5. Dez 2012, 23:31

Bei den Verkäufen sind es bei mir etwa 70%, bei den Käufen etwa 89%.

Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 750
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Bücher verkaufen sehr mühsam geworden

Beitrag von digitalis » Do 6. Dez 2012, 05:54

bookworms hat geschrieben:Bei den Verkäufen sind es bei mir etwa 70%, bei den Käufen etwa 89%.
Ja, das kommt bei mir ziemlich genau auch so hin: von 395 Verkäufen 281 bewertet, von 137 Käufen 154. Ob die Bewertungsfreudigkeit insgesamt geringer wird, wie Vidya Venns betrübliche 25% vermuten lassen, kann ich nicht beurteilen.
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot

Benutzeravatar
Vidya Venn
Beiträge: 12651
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 19:17
Wohnort: NRW

Re: Bücher verkaufen sehr mühsam geworden

Beitrag von Vidya Venn » Do 6. Dez 2012, 07:17

Bei meine Käufen sind es ca 90% Bewertungen, da ich ja auch sofort nach Bucheingang bewerte. Bei Verkäufen tue ich das nicht. Weil für mich ein Verkaufvorgang eben erst abgeschlossen ist, wenn das Buch beim Käufer gelandet ist. Wahrscheinlich liegts daran.

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9189
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Bücher verkaufen sehr mühsam geworden

Beitrag von spiralnebel111 » Do 6. Dez 2012, 08:34

Wo seht Ihr das?
Ich habe die Verkäufe durchgescrollt, es sind auf jeden Fall deutlich mehr Bewertungen als Nichtbewertungen, und das ist auf jeden Fall besser als im Jahr davor.

Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 750
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Bücher verkaufen sehr mühsam geworden

Beitrag von digitalis » Do 6. Dez 2012, 09:00

spiralnebel111 hat geschrieben:Wo seht Ihr das?
Auf der Profilseite? Oder was meinst Du?
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot

Benutzeravatar
Vidya Venn
Beiträge: 12651
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 19:17
Wohnort: NRW

Re: Bücher verkaufen sehr mühsam geworden

Beitrag von Vidya Venn » Do 6. Dez 2012, 09:13

Ich hab bei den Verkäufen gezählt.

Allerdings dabei vergessen die 2. Seite zu zählen. Also, es sind 20 von 39, und das sind etwas mehr als 50%. Aber egal wie: Ich lebe damit - so wie es ist. :D

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9189
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Bücher verkaufen sehr mühsam geworden

Beitrag von spiralnebel111 » Do 6. Dez 2012, 12:50

Bei 114 Verkäufen habe ich 79 Bewertungen, das ist doch gar nicht so schlecht. Wobei zwei oder drei noch eintrudeln könnten. Die Prozente habe ich nirgendwo gefunden, ich habe selber gezählt.

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Bücher verkaufen sehr mühsam geworden

Beitrag von bookworms » Do 6. Dez 2012, 23:23

spiralnebel111 hat geschrieben:Die Prozente habe ich nirgendwo gefunden, ich habe selber gezählt.
Ich auch nicht - ich hab sie ausgerechnet. :D
Vidya Venn hat geschrieben:Bei Verkäufen tue ich das nicht. Weil für mich ein Verkaufvorgang eben erst abgeschlossen ist, wenn das Buch beim Käufer gelandet ist. Wahrscheinlich liegts daran.
Ne, das kann's nicht sein, denn das halte ich genauso!

Benutzeravatar
antje
Beiträge: 2946
Registriert: Do 22. Sep 2005, 11:39
Wohnort: Nochthessen

Re: Bücher verkaufen sehr mühsam geworden

Beitrag von antje » Fr 7. Dez 2012, 14:50

Oh Wunder über Wunder - Fall Nr. 1 aus meinem Eröffnungsbeitrag hat gestern überwiesen - für heute hatte ich mir das Storno vorgenommen! Jetzt hab ich aber auch zugesehen, dass das Buch schnell aus meinem Haus kam :-)
wie bewerte ich jetzt? - Werden wohl 2 Sterne werden, oder gar nix, da hab ich mich noch nicht entschieden. Ich tu mich immer so schwer mit einer negativen Bewertung, wenn letztendlich, trotz aller Schwierigkeiten, doch noch gezahlt wurde...

Und die Verkäuferin meines Lieblings-Jugendbuches hat sich jetzt auch gemeldet (PC-Probleme), das Geld für das Buch ist überwiesen und ich darf mich drauf freuen! :D

Jetzt hat ich nur noch eine Problem-Kundin, die ich nächste Woche storniere, wenn sie bis dahin nicht gezahlt hat.

Für den Moment jedenfalls....

xenna, du hattest jedenfalls Recht mit den Erfolgserlebnissen...mühsam erkämpft, aber immerhin
Viele Grüße, Antje
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können - Mark Twain

http://www.booklooker.de/friebis

Antworten