Bewertungen bekommen.....

Alles rund um die Bewertungsfunktion. BITTE KEINE BESCHWERDEN - diese bitte senden an support@booklooker.de
Benutzeravatar
vitalis
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 15:57
Wohnort: Hademare, MK

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von vitalis » Sa 12. Sep 2009, 11:22

Na und? :lol:

nanoq
Beiträge: 2173
Registriert: So 20. Mai 2007, 12:37

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von nanoq » Sa 12. Sep 2009, 18:54

vitalis hat geschrieben: Nicht bewertende Verkäufer erhalten von mir allerdings nach einiger Zeit eine Mail folgenden Inhalts:

"...ich würde mich sehr freuen, wenn Sie auch für mich eine Bewertung abgeben.
Sollten Sie jedoch an Bewertungen nicht interessiert sein, so bin ich gerne
bereit, die meinige wieder zu entfernen."


Kaum zu glauben, wie schnell dann die Bewertung erfolgt.
Also ich muss schon sagen, auch wenn der Tonfall an sich höflich gehalten ist, finde ich so ein Anschreiben ehrlich gesagt doch ziemlich ungehobelt. Das ist doch eine Art „moralische“ Erpressung. Auf solch eine Mail hin würdest du von mir ganz sicher keine uneingeschränkt positive Bewertung bekommen. Wenn der Verkauf im übrigen ordnungsgemäß verlaufen wäre, würde ich drei Sterne vergeben und diese Bewertung damit begründen, dass der Verkauf an sich zwar in Ordnung war, der Käufer aber ein Verhalten an den Tag gelegt hat, bei dem man nicht gerade von guter / netter Kommunikation sprechen kann.

Enibas

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von Enibas » Sa 12. Sep 2009, 19:00

vitalis hat geschrieben:Ich bewerte ebenfalls umgehend - ob Käufer, oder Verkäufer - schon um die Übersicht zu behalten.
Käufer bitte ich niemals um eine Bewertung. Nicht bewertende Verkäufer erhalten von mir allerdings nach einiger Zeit eine Mail folgenden Inhalts:

"...ich würde mich sehr freuen, wenn Sie auch für mich eine Bewertung abgeben.
Sollten Sie jedoch an Bewertungen nicht interessiert sein, so bin ich gerne
bereit, die meinige wieder zu entfernen."


Kaum zu glauben, wie schnell dann die Bewertung erfolgt.
Wenn ich so eine erpresserische Mail bekommen würde, dann gäbe es aber auch eine Bewertung mit entsprechendem Kommentar. So kann man doch nicht mit seinen Kunden umgehen ?
Manche Kunden sind eben Bewertungsmuffel, aber höflich muß man immer noch bleiben.
Es ist ja immerhin eine freiwiliige Angelegenheit. Hauptsache die Ware ist angekommen, das Andere ist ihnen egal.

Im Übrigen mir stinkt es auch immer ganz gewaltig, wenn bei 100%igem Verkauf keiner bewertet. Ich gucke schon immer bei der Verkaufsmail ob es ein Käufer ist der bewertet oder überhaupt nie bewertet. Da vergeht mir schon meistens die Lust am ganzen Verkauf.

Benutzeravatar
vitalis
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 15:57
Wohnort: Hademare, MK

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von vitalis » Sa 12. Sep 2009, 19:15

Falsch interpretiert, es geht um Verkäufer, die ich bereits positiv bewertet habe, sie mich jedoch nicht.

Hinzufügen möchte ich noch, dass ich mehr kaufe, als verkaufe und sehr viele Verkäufer eben nicht bewerten, und das stinkt mir auch gewaltig.

Enibas

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von Enibas » Sa 12. Sep 2009, 19:47

@vitalis, wenn du Verkäufer gemeint hast, dann nehme ich alles zurück.

nanoq
Beiträge: 2173
Registriert: So 20. Mai 2007, 12:37

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von nanoq » Sa 12. Sep 2009, 19:51

vitalis hat geschrieben:Falsch interpretiert, es geht um Verkäufer, die ich bereits positiv bewertet habe, sie mich jedoch nicht..
Ja, schon klar, das hast du oben ja geschrieben. Aber auch das macht das Ganze meines Erachtens nicht besser. Ich sehe es trotzdem als grobe Unhöflichkeit an.
Hinzufügen möchte ich noch, dass ich mehr kaufe, als verkaufe und sehr viele Verkäufer eben nicht bewerten, und das stinkt mir auch gewaltig
Ich kann wirklich nicht bestätigen, dass "sehr viele" Verkäufer nicht bewerten. Bei mir ist es jedenfalls so, dass etwa 92 % meiner Käufe bewertet worden sind. Und ich denke eigentlich, dass diese Quote relativ normal sein dürfte.

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von d_r_m_s » Sa 12. Sep 2009, 20:40

meine Güte, was für Probleme ...

dieses Jahr habe ich auch weder so schnell noch so detailliert bewertet wie die letzten Jahre, aber so wichtig mir ein sauberes Profil ist, auf ein paar Bienchen mehr oder weniger kommt es wohl kaum an ...

OT ... und solange ein paar fehlende Bewertungen so ernsthaft diskutiert werden kann die Weltwirtschaftskrise entweder noch nicht richtig angekommen sein oder ist schon wieder vorbei ... zumindest letzteres glaube ich leider nicht ... OT off

Tali
Beiträge: 103
Registriert: Do 17. Jul 2008, 10:02

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von Tali » Fr 2. Okt 2009, 13:28

Ich laß mir als Verkäufer mit den Bewertungen auch immer Zeit, da auch nach der Kaufabwicklung noch Probleme auftreten können.
Z.B: daß ein Buch zerfleddert zurückkommt (istmir Gott sei Dank nur einmal passiert).
Spätestens nach einem Monat, habe ich aber bewertet.

Wenn mich die Kunden bewertet haben, erfolgt meine Bewertung innerhalb von zwei Tagen.
Meine Stöberecke

um interessante Selbstgespräche führen zu können, ist ein intelligenter Gesprächspartner vonnöten (H.G.Wells)

Benutzeravatar
xenna
Beiträge: 34238
Registriert: Sa 24. Sep 2005, 16:34
Wohnort: Saarland

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von xenna » Do 24. Mär 2011, 15:32

Habe heute eine Bewertung bekommen - Verkauf am 24.5.2010 "staun" :shock:

Also nicht ärgern, wenn ihr mal keine Bewertung bekommt, vielleicht trudelt sie ja nach einem Jahr doch noch ein.
Guckst du hier
Und hier stell´ich mich persönlich vor:
http://www.booklooker.de/xenna

Benutzeravatar
TanteTine
Beiträge: 32
Registriert: Mi 25. Nov 2009, 21:58

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von TanteTine » So 3. Apr 2011, 22:29

Ich denke mal, dass Bewertungen völlig freiwillig sind, ne? Ist doch wurscht, ob mich einer bewertet: Keine Bewertung ist eine gute Bewertung!
Ich hatte mal eine Verkäuferin, die gab mir als Käufer nur 4 Sternchen (ich hatte ihr schon 5 gegeben). Auf meine Frage, wieso? Ich hätte doch umgehend bezahlt, und wäre doch auch freundlich auf ihre Mails eingegangen? schrieb sie: "Ich gebe grundsätzlich keine 5 Sterne. Mach ich bei Ebay auch so." Hallo?!? 1. Was hat Booklooker mit Ebay zu tun? 2. Soll ich sie als Verkäuferin auch nur mit 4 Sternen bewerten, weil "ich es grundsätzlich so mache"? 3. Wozu ist der 5. Stern da? Krieg ich den, wenn ich das Buch persönlich abhole oder einen Dankesbrief schreibe? Auf diese Argumentation hin bekam ich dann meinen 5. Stern - kommentarlos. (Ich muss gestehen, ich hatte mich auch bei Booklooker beschwert, ohne Erfolg ("4 Sterne ist doch gut, da sehen wir keinen Grund zum Einschreiten" - wohl wahr).
Um noch mal zum Thema zurück zu kommen: Bewertungen -> Ich habe das Recht, aber nicht die Pflicht dazu.
Meistens ist es nähmlich immer das einzigste - ebend!

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von bookworms » So 3. Apr 2011, 23:14

Ähm, Tante Tine, darf ich darauf hinweisen, dass es bei BL maximal 4 Sterne gibt?

Aber zu Deiner Erfahrung: Über eine solche Bewertung würde ich mich auch ärgern! Und ich hätte sie bei einer solchen Begründung auch kommentiert. In diesem Fall ist keine Bewertung wirklich eine bessere Bewertung.

Benutzeravatar
xenna
Beiträge: 34238
Registriert: Sa 24. Sep 2005, 16:34
Wohnort: Saarland

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von xenna » Mi 27. Apr 2011, 22:28

Heute eine Bewertung bekommen für einen Verkauf vom 20.6.2010
und vor einigen Tagen eine 4-Sterne-Bewertung für einen Verkauf, der gar nicht stattgefunden hat, weil der Käufer das Buch letztendlich gar nicht mehr wollte und ich den Verkauf stornieren musste "wunder". :roll:
Guckst du hier
Und hier stell´ich mich persönlich vor:
http://www.booklooker.de/xenna

Benutzeravatar
Prinzessin
Beiträge: 1196
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:17
Wohnort: Königswinter

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von Prinzessin » Do 28. Apr 2011, 09:31

Xenna, das hatte ich auch vor einiger Zeit: Der Käufer hat sich nicht gemeldet, daraufhin habe ich den Verkauf storniert und nach ein paar Monaten bekam ich eine 4-Sterne-Bewertung (ich meine sogar mit Kommentar). Schon komisch...
Mein Regal

"Yoga ist der goldene Schlüssel, der die Tür zu Frieden, Ausgeglichenheit und Freude aufschließt."

Benutzeravatar
Vandam
Beiträge: 1194
Registriert: Do 22. Sep 2005, 15:40
Kontaktdaten:

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von Vandam » Di 10. Mai 2011, 14:11

xenna hat geschrieben:Heute eine Bewertung bekommen für einen Verkauf vom 20.6.2010
und vor einigen Tagen eine 4-Sterne-Bewertung für einen Verkauf, der gar nicht stattgefunden hat, weil der Käufer das Buch letztendlich gar nicht mehr wollte und ich den Verkauf stornieren musste "wunder". :roll:
Auch ein zickungsfreies Storno, weil der Kunde es sich anders überlegt hat, ist ja ein Geschäftsvorgang und kann somit positiv bewertet werden. Sowas könnte mir auch einfallen.

Maurice
Beiträge: 13
Registriert: Mo 20. Jun 2011, 14:08
Wohnort: Greifswald

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von Maurice » Do 23. Jun 2011, 15:34

So lange die Bewertung positiv ist, ist doch alles super. :mrgreen: Hatte der Kunde nichts dazu geschrieben?

Antworten