Bewertungen bekommen.....

Alles rund um die Bewertungsfunktion. BITTE KEINE BESCHWERDEN - diese bitte senden an support@booklooker.de
weimaro
Beiträge: 39
Registriert: Di 19. Apr 2011, 01:39

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von weimaro » Fr 5. Aug 2011, 22:41

Hallo an euch alle,

meine Frage ist: Bewertet ihr bei einem stornierten Kauf, und wie sieht es da mit der Rückbewertung aus? Ich habe die Käuferin 2 x sehr freundlich angeschrieben, aber keine Rückmeldung erhalten und daraufhin den Kauf storniert (nach ca. 3 Wochen).

Gute Nacht und schöne Träume wünscht MOMO

Enibas

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von Enibas » Fr 5. Aug 2011, 23:38

@weimaro, bis jetzt habe ich zweimal mit einem Stern bei Stornierungen bewertet. Die Folge: BL hat die Käufer gesperrt und zwar mit Recht. Fall 1: Ein Antiquariat hatte bei mir bestellt, sich nicht gemeldet, ich habe angerufen, da wurde der Käufer frech. Dann stornierte ich. 4 Wochen später bestellte derselbe Käufer. Wieder das gleiche Spielchen, da wurde es mir zu bunt und ich bewertete mit einem Stern. Fall 2: Es handelte sich um eine neu angemeldete Käuferin. Ich hatte lange Geduld, überhaupt keine Reaktionen auf Emails. Ich habe dann BL eingeschaltet; es wurde storniert. Ich bekam keine Bewertungen.
Das sind eben die unerfreulichen Dinge, aber zum Glück selten.

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von bookworms » So 7. Aug 2011, 22:02

Einen Kauf, den ich stornieren muss, weil sich der Käufer nicht muckst, bewerte ich immer mit einem Stern und entsprechendem Kommentar. Eine Rückbewertung gab es noch nie - die meisten wurden aber gesperrt, und konnten somit gar nicht bewerten.
Wenn der Käufer um Storno bittet (obwohl es das bei mir als Privatverkäufer eigentlich nicht gibt), bewerte ich gar nicht, obwohl ich einmal schon sehr versucht war...

Benutzeravatar
Flachs
Beiträge: 11883
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 17:57
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von Flachs » Mo 8. Aug 2011, 18:13

bookworms hat geschrieben:Einen Kauf, den ich stornieren muss, weil sich der Käufer nicht muckst, bewerte ich immer mit einem Stern und entsprechendem Kommentar. Eine Rückbewertung gab es noch nie - die meisten wurden aber gesperrt, und konnten somit gar nicht bewerten.
Wenn der Käufer um Storno bittet (obwohl es das bei mir als Privatverkäufer eigentlich nicht gibt), bewerte ich gar nicht, obwohl ich einmal schon sehr versucht war...
Ganz genau so halte ich es auch, und diese Erfahrungen kann ich ebenfalls bestätigen.
Der Wurm findet es merkwürdig und töricht,
daß der Mensch seine Bücher nicht frißt.
(Rabindranath Tagore)

kalokalokairi
Beiträge: 694
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von kalokalokairi » Di 29. Okt 2013, 18:42

Bei mir klappt es mit dem Thema dieses Threads "Bewertungen bekommen ..." irgendwie gar nicht mehr.

Von meinen letzten 20 Verkäufen habe ich 14 mal kurz nach Zahlung die Käufer bewertet - und satte 4 Bewertungen zurückbekommen.

An diesem Punkt habe ich aus Frust das "Ich-bewerte-zuerst"-Spielchen erst einmal eingestellt (das war vor etwa sechs Wochen) und meinen Käufern - wie auch schon zuvor immer - in der Versandmitteilung geschrieben, dass ich mich über eine kurze Rückmeldung freuen würde, wenn das Buch gut angekommen ist. Ergebnis: null Rückmeldungen und - was auch sonst? - keine Bewertungen.

Macht bei mir eine stolze Bewertungsquote von sagenhaften 20 Prozent. :-(
Von nochmaligen Nachfragen habe ich bisher Abstand genommen, das liegt mir nicht so.

Geht es euch ähnlich oder bin ich da ein trauriger Einzelfall? *jammer*

Benutzeravatar
Maulwurfshaufen
Beiträge: 6688
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 14:09
Wohnort: PR / Streusandbüchse

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von Maulwurfshaufen » Di 29. Okt 2013, 19:12

Bist überhaupt kein Einzelfall, Bewertungen scheinen nicht mehr zeitgemäß zu sein.
Umso mehr freue ich mich, wenn tatsächlich mal eine Bewertung kommt.
Zuletzt geändert von Maulwurfshaufen am Mi 30. Okt 2013, 14:20, insgesamt 1-mal geändert.
Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast.

Meine Fundgrube

kalokalokairi
Beiträge: 694
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von kalokalokairi » Di 29. Okt 2013, 21:17

Okay, dann wird es wohl am wirkungsvollsten sein, an meiner inneren Einstellung zu arbeiten, um eine tatsächlich ankommende Bewertung mal mindestens wie einen Lottogewinn zu begrüßen. :lol:

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 8735
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von spiralnebel111 » Mi 30. Okt 2013, 07:09

Von den - wenigen - Oktoberverkäufen habe ich noch keine einzige Bewertung.
Immer wieder auffallend: die schönsten Bücher und die Verkäufe bei denen ich irgendwie auf Sonderwünsche eingegangen bin, bekommen meistens gar keine Bewertung. :roll:
Völlig normale Verkäufe werden dafür aber dann mal gerne begeistert bewertet!
Andererseits hatte ich einen Käufer, für den habe ich meine ganzen CDs mehrfach durchgeguckt und Titel gesucht. Der hat mir dann aber auch nach und nach einen ganzen Stapel CDs abgekauft, und sehr schön bewertet! :mrgreen:
Es bleibt spannend! :wink:

briefmarkenjaeger
Beiträge: 628
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von briefmarkenjaeger » Mi 30. Okt 2013, 11:08

Ich gehe einfach mal davon aus, dass oftmals die Bewertungen erst nach der Booklooker-Erinnerung von den Käufern erfolgen. Insgesamt kann man bei Booklooker in etwa mit 2/3 Bewertungsrücklauf rechnen.

kalokalokairi
Beiträge: 694
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von kalokalokairi » Sa 2. Nov 2013, 19:36

briefmarkenjaeger hat geschrieben:Ich gehe einfach mal davon aus, dass oftmals die Bewertungen erst nach der Booklooker-Erinnerung von den Käufern erfolgen. Insgesamt kann man bei Booklooker in etwa mit 2/3 Bewertungsrücklauf rechnen.
Meine letzten 20 Verkäufe reichen bis in den Mai zurück - da kommt wohl kaum noch was an Bewertungen.

Von deiner Quote kann ich momentan nur träumen. :-(

briefmarkenjaeger
Beiträge: 628
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von briefmarkenjaeger » Sa 2. Nov 2013, 19:50

kalokalokairi hat geschrieben:Von deiner Quote kann ich momentan nur träumen. :-(
So ein großer Unterschied ist in dem prozentualen Bewertungsrücklauf nicht. Bei mir sind es 67,65% und bei Dir sind es 64,58%, wobei ich allerdings erwähnen muss, dass ich fast immer als erster bewerte - nämlich direkt nach dem Geldeingang.

kalokalokairi
Beiträge: 694
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von kalokalokairi » Sa 2. Nov 2013, 20:17

briefmarkenjaeger hat geschrieben: So ein großer Unterschied ist in dem prozentualen Bewertungsrücklauf nicht. Bei mir sind es 67,65% und bei Dir sind es 64,58%, wobei ich allerdings erwähnen muss, dass ich fast immer als erster bewerte - nämlich direkt nach dem Geldeingang.
Ääh, das verstehe ich jetzt nicht. Bei mir sind 4 (erhaltene Bewertungen) aus 20 (Verkäufen) immer noch 20 Prozent?

Auch wenn ich die 4 erhaltenen Bewertungen nur auf die 14 bewerteten Verkäufe hochrechne, komme ich auf 28,57 %, aber mehr ach so nicht.

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von bookworms » Sa 2. Nov 2013, 21:11

briefmarkenjaeger, Deiner Rechnung kann ich auch nicht folgen.
Wenn ich mich nicht verrechnet habe, beträgt kalokalokairis Bewertungsquote bei den Verkäufen tatsächlich nur ca. 56%, was ich wirklich ungewöhnlich wenig finde. Eine Erklärung dafür habe ich nicht. Da bleibt Dir nur zu hoffen, dass bald bessere Bewertungszeiten kommen.
Bei mir sind es z.Zt. ca. 69% (obwohl ich nur selten zuerst bewerte!), bei den Käufen ca. 88%.

briefmarkenjaeger
Beiträge: 628
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von briefmarkenjaeger » Sa 2. Nov 2013, 21:43

Meine Berechnung hat die Bewertungsquote aus Käufen und Verkäufen kumuliert betrachtet.

kalokalokairi
Beiträge: 694
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Bewertungen bekommen.....

Beitrag von kalokalokairi » So 3. Nov 2013, 08:42

briefmarkenjaeger hat geschrieben:Meine Berechnung hat die Bewertungsquote aus Käufen und Verkäufen kumuliert betrachtet.
Für einen Kauf eine Bewertung zu bekommen, ist aber viel einfacher als für einen Verkauf. Wenn ich als Käufer bewerte, kommt meist sehr schnell auch eine Bewertung zurück. Bei den Käufern ist das anders.

Antworten