Kuriose und seltsame Gründe für unter 4 Sterne Bewertungen..

Alles rund um die Bewertungsfunktion. BITTE KEINE BESCHWERDEN - diese bitte senden an support@booklooker.de
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9055
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Kuriose und seltsame Gründe für unter 4 Sterne Bewertung

Beitrag von spiralnebel111 » Fr 5. Apr 2013, 07:58

weimaro hat geschrieben: Aber eigentlich geht es in diesem Forum doch um kuriose Gründe für unter 4 Sterne Bewertungen - darüber habe ich bis jetzt noch nicht viel erfahren???
Doch, doch. Lies mal ab Seite 1! :mrgreen: Da sind ein paar schöne und wirklich kuriose Sachen dabei!
Ich habe übrigens eine Bewertung am Tag des Absendens bekommen, ist doch auch nett, oder?

Benutzeravatar
blubbiefish
Beiträge: 442
Registriert: Di 9. Apr 2013, 16:11
Wohnort: BaWü

Re: Kuriose und seltsame Gründe für unter 4 Sterne Bewertung

Beitrag von blubbiefish » Di 9. Apr 2013, 17:07

ich habe letztens 3 Sterne bekommen mit dem Text: "war ganz gut!!!!"
da ich das Buch sofort nach Eingang des Geldes verschickt habe weiß ich nicht so richtig, warum ich dafür nur 3 Sterne erhalten habe. auf mein Kommentar, was es denn noch zu verbessern gäbe, kam leider keine Antwort, was ich doch sehr schade finde :(
günstige Bücher aus vielen Sparten!

super Kinder- und Jugendbücher zu günstigen Preisen!

ich lese gerade
...Darwin - Abenteuer des Lebens von Jürgen Neffe
...Aufbruch von Ulla Hahn
...In the Skin of a Lion von Michael Ondaatje

ObeMan
Beiträge: 24
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 16:50

Re: Kuriose und seltsame Gründe für unter 4 Sterne Bewertung

Beitrag von ObeMan » Di 14. Mai 2013, 09:35

Ich habe auch gerade eine 3-Sterne-Bewertung bekommen, weiß aber noch nicht, warum. Am Buch kann's nicht liegen, das war ungelesen und hatte keine einzige Macke. Vermutlich weil ich "so spät" versendet habe. Geldeingang war am Freitag irgendwann am Abend (am Nachmittag hatte ich den Kontostand überprüft, da war nichts drauf), am Samstag kam ich am Vormittag nicht dazu, online zu gehen, so dass ich den Geldeingang erst gesehen habe, als die Post schon zu war. Dafür bin ich am Montag Morgen sofort zur Post.

Ich finde nicht, dass ich zu langsam war, als Privatverkäufer habe ich noch ein Leben neben booklooker.

Benutzeravatar
Maulwurfshaufen
Beiträge: 6688
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 14:09
Wohnort: PR / Streusandbüchse

Re: Kuriose und seltsame Gründe für unter 4 Sterne Bewertung

Beitrag von Maulwurfshaufen » Di 14. Mai 2013, 10:21

Nein, Du warst voll im Rahmen. Aber ich habe auch schon drei Sternchen bekommen, obwohl ich am Tag des Geldeingangs versendet habe, weil die Post getrödelt hat. Das ärgert einen dann schon. :evil:
Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast.

Meine Fundgrube

coliner5
Beiträge: 5
Registriert: Di 14. Mai 2013, 00:07

Re: Kuriose und seltsame Gründe für unter 4 Sterne Bewertung

Beitrag von coliner5 » Di 14. Mai 2013, 12:33

BTW: Herzlich willkommen im Forum, Lexle!

ObeMan
Beiträge: 24
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 16:50

Re: Kuriose und seltsame Gründe für unter 4 Sterne Bewertung

Beitrag von ObeMan » Mi 15. Mai 2013, 08:25

Ich habe bei der Käuferin freundlich nachgefragt, womit sie unzufrieden war und was ich verbessern kann - und es kam eine sehr freundliche Antwort zurück, dass sie wegen der langen Wrtezeit enttäuscht war. Ich hatte sie in der Versandbenachrichtigung extra auf die eventuell längere Dauer bei Büchersendungen hingewiesen (was sie in ihrer Antwort auch bestätigte) - und sie hat tatsächlich ihre Bewertung korrigiert. :D

Bei mir war es also genau wie bei dir, Maulwurfshaufen - ich habe Punktabzug bekommen, weil die Post langsam war.

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Kuriose und seltsame Gründe für unter 4 Sterne Bewertung

Beitrag von bookworms » So 23. Jun 2013, 14:12

Gerade in den Bewertungen eines Verkäufers entdeckt:
3 Sterne mit dem Kommentar: vier sterne wenn verkäufer eine bewertung abgegeben hätte
Dazu fällt einem nix mehr ein... :roll:

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Kuriose und seltsame Gründe für unter 4 Sterne Bewertung

Beitrag von d_r_m_s » So 23. Jun 2013, 14:25

bookworms hat geschrieben:Gerade in den Bewertungen eines Verkäufers entdeckt:
3 Sterne mit dem Kommentar: vier sterne wenn verkäufer eine bewertung abgegeben hätte
Dazu fällt einem nix mehr ein... :roll:
doch ... Gegenbewertung mit drei Sternen:

'warte auf den vierten Stern' ... :P

muessiggaenger
Beiträge: 23
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 01:27

Re: Kuriose und seltsame Gründe für unter 4 Sterne Bewertung

Beitrag von muessiggaenger » So 23. Jun 2013, 14:37

bookworms hat geschrieben:Gerade in den Bewertungen eines Verkäufers entdeckt:
3 Sterne mit dem Kommentar: vier sterne wenn verkäufer eine bewertung abgegeben hätte
Dazu fällt einem nix mehr ein... :roll:
Naja - das faellt unter die doch sehr kontrovers diskutierte Frage "wer bewertet wann und was ist alles bewertungs-relevant".

Der Kaeufer ist wohl der Ansicht, dass er mit seiner Ueberweisung seinen Teil erfuellt hatte und ihm nun eine Bewertung seitens des Verkaeufers zustehe.

Ich kann diesen Standpunkt nachvollziehen (wuerde persoenlich als Kaeufer aber im Leben keinen Stern dafuer abziehen).

Wenn du die einzelnen Begruendungen im entsprechenden Thread mal ueberfliegst, findest du aber auch von Verkaeuferseite teilweise - in meinen Augen doch zumindest seltsame - Vorstellungen, was diese alles als Bewertungskriterien in die eigene Bewertung mit einfliessen lassen (wuerden).

LG
muessiggaenger

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Kuriose und seltsame Gründe für unter 4 Sterne Bewertung

Beitrag von bookworms » So 23. Jun 2013, 14:48

muessiggaenger hat geschrieben:Wenn du die einzelnen Begruendungen im entsprechenden Thread mal ueberfliegst, findest du aber auch von Verkaeuferseite teilweise - in meinen Augen doch zumindest seltsame - Vorstellungen, was diese alles als Bewertungskriterien in die eigene Bewertung mit einfliessen lassen (wuerden).
Das hast Du natürlich völlig recht!

Ts, ich stelle gerade fest, dass der V. zwei Tage später dem K. tatsächlich eine 4-Sterne-Bewertung gegeben hat...

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9055
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Kuriose und seltsame Gründe für unter 4 Sterne Bewertung

Beitrag von spiralnebel111 » So 23. Jun 2013, 15:55

Ich ärgere mich immer über die Verkäufer, die erst bewerten, wenn sie meine Bewertung haben. Sterne habe ich deswegen aber noch nicht abgezogen. :wink: Allerdings einmal selber gar nicht bewertet. Wer nicht will, der hat schon.

muessiggaenger
Beiträge: 23
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 01:27

Re: Kuriose und seltsame Gründe für unter 4 Sterne Bewertung

Beitrag von muessiggaenger » So 23. Jun 2013, 17:08

spiralnebel111 hat geschrieben:Ich ärgere mich immer über die Verkäufer, die erst bewerten, wenn sie meine Bewertung haben. Sterne habe ich deswegen aber noch nicht abgezogen. :wink: Allerdings einmal selber gar nicht bewertet. Wer nicht will, der hat schon.
Volle Zustimmung - handhabe ich genauso - allerdings, ohne mich zu aergern, denn das ist es nun wirklich nicht wert. :wink:

bebbi

Re: Kuriose und seltsame Gründe für unter 4 Sterne Bewertung

Beitrag von bebbi » Mo 24. Jun 2013, 01:58

muessiggaenger hat geschrieben:
spiralnebel111 hat geschrieben:Ich ärgere mich immer über die Verkäufer, die erst bewerten, wenn sie meine Bewertung haben. Sterne habe ich deswegen aber noch nicht abgezogen. :wink: Allerdings einmal selber gar nicht bewertet. Wer nicht will, der hat schon.
Volle Zustimmung - handhabe ich genauso - allerdings, ohne mich zu aergern, denn das ist es nun wirklich nicht wert. :wink:
Durch das Bewerten signalisiert der Käufer, dass er die Ware erhalten hat und der Verkauf abgeschlossen ist.

mausi44
Beiträge: 832
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:01
Wohnort: Hamburg

Re: Kuriose und seltsame Gründe für unter 4 Sterne Bewertung

Beitrag von mausi44 » Mo 24. Jun 2013, 07:22

Klar ist es schön,wenn man eine Bewertung bekommt.
Jedoch ist diese freiwillig und kein Muß!
Nach Zahlungseingang wird bei mir bewertet,denn der Käufer hat seinen Teil erfüllt.
Es sei denn,er hat schon mal bei mir gekauft und nicht bewertet,dann gibt es diesmal auch keine BW von mir.

Benutzeravatar
Maulwurfshaufen
Beiträge: 6688
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 14:09
Wohnort: PR / Streusandbüchse

Re: Kuriose und seltsame Gründe für unter 4 Sterne Bewertung

Beitrag von Maulwurfshaufen » Di 25. Jun 2013, 14:10

[quote="mausi44"
Nach Zahlungseingang wird bei mir bewertet,denn der Käufer hat seinen Teil erfüllt.]

So habe ich es bisher auch gehalten, aber ich bin vorsichtiger geworden.
Ein Käufer hat bei mir ein wirklich neues Buch als neuwertig erworben und mir zwei Sternchen reingekracht, weil seiner Meinung nach das Buch nicht neuwertig sondern verblichen war und somit falsch beschrieben. Dabei war das Buch tadellos, hatte aber chlorfrei gebleichtes Papier. Er hat mich mit seinem Kommentar praktisch als Betrüger hin gestellt.
Um diese Bewertung wieder los zu werden, musste ich schließlich Booklooker bemühen. Seine Vier-Sterne- Bewertung habe ich auch gleich löschen lassen, denn die hätte er unter diesen Umständen und bei der Tatsache, dass er es nie notwendig hatte, zu antworten oder sonst wie zu reagieren, nicht bekommen.
Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast.

Meine Fundgrube

Antworten