Alte Bewertungen irgendwann löschen?

Alles rund um die Bewertungsfunktion. BITTE KEINE BESCHWERDEN - diese bitte senden an support@booklooker.de
Antworten

Sollten alte Bewertungen irgendwann gelöscht werden?

Nein
38
81%
Ja, nach einem Jahr
4
9%
Ja, nach drei Jahren
5
11%
Ja, nach fünf Jahren
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 47

Hermeline
Beiträge: 18
Registriert: Do 28. Feb 2008, 14:28

Alte Bewertungen irgendwann löschen?

Beitrag von Hermeline »

Haltet Ihr es eigentlich für sinnvoll, alte Bewertungen zu löschen. Ich bin jetzt schon seit 2001 an dabei und wen interessieren jetzt noch meine ersten Bewertungen? Ich denke, die Bewertungen der letzten drei oder maximal 5 Jahre wären mehr als ausreichend, oder? :D

Benutzeravatar
Flachs
Beiträge: 11883
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 17:57
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Ein ganz klares Nein zu solchen Löschungen!

Beitrag von Flachs »

Da man sich ein gutes Bewertungsprofil nicht nur über viele Jahre mühsam erarbeitet, sondern diese Bewertungen in ihrer Gesamtheit sehr viel über die Seriosität als Käufer bzw. Verkäufer aussagen, sind sie unverzichtbar für jeden Handelspartner, der sich ein genaueres Bild seines Gegenübers machen möchte.

Das gilt sogar dann, wenn jemand in früheren Jahren eher schlechtere Bewertungen erhielt und seine Handelspartner sich im Laufe der Zeit zunehmend zufriedener äußerten (oder auch umgekehrt), denn es zeigt, inwiefern jemand bereit ist, auf konstruktive Kritik zu reagieren und sich um einen korrekten Ablauf zu bemühen.

Wenn jemand meint, daraus einen Grund für Löschungen herleiten zu wollen, daß manch einer sich vielleicht für die älteren Bewertungen im einzelnen nicht mehr interessiert, verkennt er deren Wichtigkeit insbesondere für das Profil eines Händlers. Nicht von ungefähr stößt man in der Geschäftswelt immer wieder auf Slogans à la "sounsoviele Jahre zufriedene Kundschaft".

Wen jedoch die älteren Bewertungen tatsächlich nicht interessieren, der braucht sie sich von vornherein ja gar nicht anzuschauen! :wink:
Der Wurm findet es merkwürdig und töricht,
daß der Mensch seine Bücher nicht frißt.
(Rabindranath Tagore)

Benutzeravatar
PaulPic
Beiträge: 190
Registriert: Fr 7. Jul 2006, 20:14

Beitrag von PaulPic »

@Flachs:
Dem ist nichts hinzuzufügen.

Enibas

Re: Ein ganz klares Nein zu solchen Löschungen!

Beitrag von Enibas »

Flachs hat geschrieben: Wen jedoch die älteren Bewertungen tatsächlich nicht interessieren, der braucht sie sich von vornherein ja gar nicht anzuschauen! :wink:
Derselben Ansicht bin ich auch Flachs. Ich bin also für ein klares NEIN zu Löschungen. :wink:

Benutzeravatar
Leselady
Beiträge: 6042
Registriert: Do 1. Nov 2007, 18:08
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von Leselady »

Ich fände es auch nicht okay,
wenn ältere Bewertungen gelöscht werden.es wird ohnehin hier schon so wenig bewertet und dann müsste man als Verkäufer ja immer wieder von vorne anfangen,sich ein gutes Profil zu erarbeiten.
Und ich persönlich denke schon,daß Käufer auf alle Bewertungen achten,ich selbst tue es zumindest :wink:

Benutzeravatar
Grauloewe
Beiträge: 2
Registriert: Do 21. Aug 2008, 15:52
Wohnort: Franken

Prozentuale Gewichtung der Bewertungen

Beitrag von Grauloewe »

Bin auch NICHT dafür, alte Bewertungen zu löschen. Sehr gut fände ich allerdings, wenn sich eine Änderung des Verhaltens in der Prozent-Gewichtung der positiven Bewertung niederschlagen würde. D.h. neue Bewertungen sollten höher gewichtet werden als uralte.
Bei einer Verschlechterung der Bewertungen in den letzten Monaten sinkt der Prozentsatz stärker, bei einer Verbesserung steigt er entsprechend schneller.

Hoffe, dass ist nicht zu kompliziert ausgedrückt :)

Benutzeravatar
Flachs
Beiträge: 11883
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 17:57
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Prozentuale Gewichtung der Bewertungen

Beitrag von Flachs »

@Grauloewe:
Nur: Warum so umständlich, wo man in der Bewertungstabelle ohnehin auf Anhieb sieht, wie alt welche Bewertungen sind? Wer sich für diese Einzelheiten interessiert, schaut doch sowieso auf der Profilseite nach. :wink:

Und Dir natürlich ein herzliches Willkommen im Forum! :)
Der Wurm findet es merkwürdig und töricht,
daß der Mensch seine Bücher nicht frißt.
(Rabindranath Tagore)

el

Re: Prozentuale Gewichtung der Bewertungen

Beitrag von el »

Grauloewe hat geschrieben:Bin auch NICHT dafür, alte Bewertungen zu löschen. Sehr gut fände ich allerdings, wenn sich eine Änderung des Verhaltens in der Prozent-Gewichtung der positiven Bewertung niederschlagen würde. D.h. neue Bewertungen sollten höher gewichtet werden als uralte.
Bei einer Verschlechterung der Bewertungen in den letzten Monaten sinkt der Prozentsatz stärker, bei einer Verbesserung steigt er entsprechend schneller.

Hoffe, dass ist nicht zu kompliziert ausgedrückt :)
Das dürfte einen Heidenaufwand werden umzusetzen weil neue Bewertungen irgendwann zu alten Bewertungen werden und dann die Gewichtung neu berechnet werden muss. ;)

Tali
Beiträge: 103
Registriert: Do 17. Jul 2008, 10:02

Beitrag von Tali »

Man sollte nicht vergessen, daß es auch mal andersrum gehen kann.
Die positiven Bewertungen fallen weg und dafür bleiben dann evtl. ein paar Rachebewertungen stehen und plötzlich ist man bei 75 % oder so.

Deshalb: ein klares Nein zu Löschungen.

Da wäre es mir lieber, daß das BL-Team offensichtliche Rachebewertungen rausnimmt.
Meine Stöberecke

um interessante Selbstgespräche führen zu können, ist ein intelligenter Gesprächspartner vonnöten (H.G.Wells)

anne710
Beiträge: 8
Registriert: Do 20. Mär 2008, 17:37

Beitrag von anne710 »

Aber trotzdem ist es schade, dass man die 100% nicht wieder ereichen kann.

Antworten