Verjährung einer Bestellung

Diskussionen für Händler rund um rechtliche Fragen.
Antworten
Sokrates
Beiträge: 2
Registriert: Mo 21. Aug 2017, 11:14

Verjährung einer Bestellung

Beitrag von Sokrates » Mo 21. Aug 2017, 11:25

Hallo,

habe gerade per Mail eine Mahnung einer Bibliothek aus Österreich bekommen, die nach über 9 Jahren ein Buch anmahnt, das sie bezahlt, aber angeblich nicht bekommen habe.
In dem Fall müsste doch auch der § 195 (Regelmäßige Verjährungsfrist) des BGB greifen, oder?
"Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre." (§ 195 Regelmäßige Verjährungsfrist).
Ist es richtig, dass nach der besagten Bestellung von Juli 2008 demnach die Sache bis zum 31.12-11 unverjährt gewesen wäre und seit dem 01.01-12 verjährt?
Spielt es dabei eine Rolle, dass der Kunde aus Österreich stammt?
Ich wäre für eine sachkundige Antwort sehr dankbar...

Gruß
Sokrates

briefmarkenjaeger
Beiträge: 537
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Verjährung einer Bestellung

Beitrag von briefmarkenjaeger » Di 22. Aug 2017, 08:56

So würde ich es auch sehen, sofern zuvor keine verjährungshemmenden Maßnahmen ergriffen worden sind.

Sokrates
Beiträge: 2
Registriert: Mo 21. Aug 2017, 11:14

Re: Verjährung einer Bestellung

Beitrag von Sokrates » Di 22. Aug 2017, 09:41

Danke für die Antwort. Was sind denn "verjährungshemmende Maßnahmen" und wie weit kann sowas die Verjährung nach hinten schieben?

Die östrr. Bibliothek hat übrigens kurz nach der Mahnung eine weitere Mail geschrieben, dass die Mahnung vorher ein Versehen war und auf einen Systemwechsel zurückzuführen sei. Hatte ich mir natürlich schon gedacht (9 Jahre war extrem ungewöhnlich), aber die grundsätzliche Fragestellung der Verjährung bleibt davon ja unberührt...

briefmarkenjaeger
Beiträge: 537
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Verjährung einer Bestellung

Beitrag von briefmarkenjaeger » Di 22. Aug 2017, 09:55

Eine Forderung verjährt nur dann nicht, wenn die Verjährung gehemmt (§§ 203, 204 BGB) oder unterbrochen (§ 212 BGB) wird.
Weitere Infos dazu sind z. B. unter folgendem Link zu finden:
https://www.haufe.de/recht/weitere-rech ... 46822.html

Antworten