Eine Anmerkung zu den Shops, bzw. für die Vielanbieter!

Diskussionen für Händler rund um rechtliche Fragen.
Benutzeravatar
x_Cleopatra_x
Beiträge: 6
Registriert: Mo 14. Mai 2007, 11:56
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Beitrag von x_Cleopatra_x » Di 22. Mai 2007, 11:12

Hallo nanoq,

die AGBs habe ich nun, denn ich habe einfach bei meiner Rechtsschutzversicherung angefragt. Morgen habe ich da auch ein Gespäch wegen Erweiterung des Versicherungsschutzes.
Danke für deinen Tip.

nanoq
Beiträge: 2173
Registriert: So 20. Mai 2007, 12:37

Beitrag von nanoq » Di 22. Mai 2007, 22:34

blokk hat geschrieben:
Schön, dich hier zu haben
Weil ich so eine empfindsame Juristenseele habe???
Jedenfalls vielen Dank!

Schöne Grüße

blokk
Beiträge: 1248
Registriert: Mi 6. Dez 2006, 21:02
Wohnort: Petershagen

Beitrag von blokk » Di 22. Mai 2007, 23:34

nanoq hat geschrieben:
blokk hat geschrieben:
Schön, dich hier zu haben
Weil ich so eine empfindsame Juristenseele habe???
Jedenfalls vielen Dank!

Schöne Grüße
Jepp - Hat Exoten-Status *smile

Benutzeravatar
Vandam
Beiträge: 1254
Registriert: Do 22. Sep 2005, 15:40
Kontaktdaten:

Beitrag von Vandam » Mi 23. Mai 2007, 09:27

nanoq hat geschrieben:.
Vandam hat geschrieben:Nein, sie ist keine exakte Wissenschaft, die Juristerei.
Da muss ich jetzt aber doch widersprechen, die Juristerei ist sehr exakt - es kommt oft auf jedes einzelne Wort an.
Okay ... ich nehme das zurück. Wie sehr es da auf jedes Wort ankommt, weiß ich ... ich arbeite beruflich mit einem Anwalt zusammen.

Es ist vielleicht nicht "eindeutig nachvollziehbar", wenigstens nicht für den Laien. In der Mathematik ist 1 und 1 immer 2. In der Juristerei kommt's meinem Empfinden nach immer drauf an ...

:D

nanoq
Beiträge: 2173
Registriert: So 20. Mai 2007, 12:37

Beitrag von nanoq » Mi 23. Mai 2007, 11:18

Hallo Vandam,
schön, dass wir das jetzt "geklärt" haben.

Vandam hat geschrieben: In der Juristerei kommt's meinem Empfinden nach immer drauf an ...

:D
Genau. Bei uns kommt es immer drauf an! (Nicht umsonst ist ?Es kommt drauf an? eine der am häufigsten von Juristen gebrauchten Wendungen) Wichtig ist halt, jedes Mal wieder herauszufinden, worauf es in dem jeweiligen Einzelfall ankommt. Das gehört so zu den Dingen, die mich auch nach Jahren noch an der Juristerei faszinieren. So und jetzt schließe ich dieses Thema lieber ab, denn wenn ich erstmal damit anfange, mich über meine heißgeliebte Rechtswissenschaft und ihre positiven und negativen Seiten auszulassen, bin ich kaum noch zu stoppen. Und das gehört nun wirklich nicht hierher.

Viele Grüße

nanoq

Benutzeravatar
brain
Beiträge: 3044
Registriert: Di 20. Dez 2005, 15:14
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von brain » Mi 23. Mai 2007, 13:35

Dazu könnte ich einige Stories beitragen, lasse ich aber lieber, sonst kommt mir wieder die Galle hoch. :lol:

Antworten