Abmahnung wegen jugendindiziertem Buch

Diskussionen für Händler rund um rechtliche Fragen.
Benutzeravatar
Mary
Beiträge: 1207
Registriert: Di 17. Jan 2006, 19:14

Beitrag von Mary »

Hallo!

Man kann keine Liste bestellen, das Amt möchte keine Leseliste rausbringen. Man kann dort aber bestimmte Titel anfragen und die sagen dann, obs indiziert ist oder nicht.

deichgraf
Beiträge: 81
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 13:28

Beitrag von deichgraf »

Auch wenn "Geduld nicht eben eine Tugend der Buchhändler" ist: Gibt es einen neuen "Bericht aus Bonn"?

Deichgraf

Mr.Manoon
Beiträge: 738
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 13:25

Beitrag von Mr.Manoon »

Ja, genau, was tut sich in der Sache, was macht Tante C., treibt Onkel R. immer noch sein Unwesen oder ist der krankgeschrieben, wie sieht es mit dem Sorgerecht um Niklas aus, hat Schiller wieder Klamauk in die Welt gesetzt und was tut eigentlich die Anwaltskammer um das Ansehen des Berufsstandes zu wahren...
Fragen über Fragen, was macht die Aktivklage usw.

jessikaxxl
Beiträge: 432
Registriert: Do 13. Dez 2007, 18:59

Beitrag von jessikaxxl »

...Christine legt in allen Verfahren - offenbar systematisch - wenige Tage vor dem jeweiligen Termin zur mündlichen Verandlung das Mandat nieder. Dann bestellen sich die "Experten" Ehle & Schiller und lege erstmal eine Liste von Tagen vor, an denen eine Terminierung nicht möglich ist.

Ich bin gespannt, ob Christine auch in München "aus pesönlichen Gründen" das Mandat niederlegen wird. Vorgesehener Termin ist der 9. Dezember 2008.

Es wurden zwischenzeitlich auch Beweismanipulationen aufgedeckt.

Mr.Manoon
Beiträge: 738
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 13:25

Beitrag von Mr.Manoon »

Du meinst also interessant wird erst 2009, wir können denen ja ein paar Weihnachtskarten mit gestreiften Weihnachtsmännern schicken. :D

Benutzeravatar
Vidya Venn
Beiträge: 12652
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 19:17
Wohnort: NRW

Beitrag von Vidya Venn »

Es wäre doch sehr zu wünschen, dass sie ein ebenso schönes Weihnachtsfest hätten wie sie im letzten Jahr vielen von uns bereitet haben. - Oder?

Benutzeravatar
Kohagie
Beiträge: 372
Registriert: Do 13. Dez 2007, 21:53
Wohnort: 91093 Heßdorf - Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von Kohagie »

Weihnachtspäckchen?

Mr.Manoon
Beiträge: 738
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 13:25

Beitrag von Mr.Manoon »

Zum Jahrestag der Abmahnung könnte man der Anwaltskammer in Köln ja auch mal wieder einen Sack Post schicken, wie das denn mit dem Dispziplinarverfahren so steht usw.
Vielleicht auch mal höflich anfragen wie man einen seriösen Anwalt findet falls man mal einen braucht, man hört ja in letzter Zeit so viel....

Benutzeravatar
Dawson
Beiträge: 136
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 11:21

ABM (?)

Beitrag von Dawson »

Fast ein Jahr ist vergangen... Wie viele Schriftsätze wohl in diesem Zeitraum verfasst wurden... Wie viele Bäume gefällt, um Papier draus zu machen...? :? Wie viele Flüche wurden ausgestoßen... Welche Karrieren sind den Bach runtergegangen (z.B. Geschäftsführerkarrieren bei der FDP)? 8) Was hat der ganze Quatsch uns an Nerven und Talern gekostet... :twisted:
Na ja, der alte Spruch, dass fünf Finger eine Faust ergeben, hat sich erfreulicherweise bewahrheitet. Offen gesagt: Mir wird noch immer warm ums Herz, wenn ich daran denke, wie sich alle hier im Forum nach dem "Dezemberschock" 2007 engagiert eingesetzt haben, um der Dreierbande zu zeigen, wo der Hammer hängt! :wink:
"Go on, Punk - make my day!" (Dirty Harry)

jessikaxxl
Beiträge: 432
Registriert: Do 13. Dez 2007, 18:59

Beitrag von jessikaxxl »

jessikaxxl hat geschrieben:...Christine legt in allen Verfahren - offenbar systematisch - wenige Tage vor dem jeweiligen Termin zur mündlichen Verandlung das Mandat nieder. Dann bestellen sich die "Experten" Ehle & Schiller und lege erstmal eine Liste von Tagen vor, an denen eine Terminierung nicht möglich ist.

Ich bin gespannt, ob Christine auch in München "aus pesönlichen Gründen" das Mandat niederlegen wird. Vorgesehener Termin ist der 9. Dezember 2008.

Es wurden zwischenzeitlich auch Beweismanipulationen aufgedeckt.
...in diesem Verfahren hat Christine Ehrhardt nun auch das Mandat niedergelegt und die Experten aus Köln :D haben sich bestellt. Genau dies war dem Gericht gegenüber schriftsatzmäßig vorausgesagt worden.

Mr.Manoon
Beiträge: 738
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 13:25

Beitrag von Mr.Manoon »

Ich hoffe die Reaktion aus München erfolgt noch dieses Jahr, angenehm wäre der Jahrestag der Abmahnung...

jessikaxxl
Beiträge: 432
Registriert: Do 13. Dez 2007, 18:59

Beitrag von jessikaxxl »

...neuer Termin 21.4.2009

Zeromancer
Beiträge: 6
Registriert: Do 5. Jun 2008, 20:46

Beitrag von Zeromancer »

Das lustige ist ja, dass viele der erotikbücher von Heyne etc. jetzt jeden Monat nach 25 Jahren gestrichen werden, u.a. auch Bücher, wegen denen noch 3,4 Monate davor abgemahnt wurde.

Benutzeravatar
antje
Beiträge: 2955
Registriert: Do 22. Sep 2005, 11:39
Wohnort: Nochthessen

Beitrag von antje »

jessikaxxl hat geschrieben:...neuer Termin 21.4.2009
Können die das eigentlich endlos so weitertreiben, oder ist irgendwann mal Ende der Fahnenstange und Schluss mit lustig? :?
Viele Grüße, Antje
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können - Mark Twain

http://www.booklooker.de/friebis

Yara
Beiträge: 311
Registriert: Sa 15. Dez 2007, 21:34

Beitrag von Yara »

antje hat geschrieben:
jessikaxxl hat geschrieben:...neuer Termin 21.4.2009
Können die das eigentlich endlos so weitertreiben, oder ist irgendwann mal Ende der Fahnenstange und Schluss mit lustig? :?
Das würde mich auch interessieren. Wenn man drüber reden kann.

Yara

Antworten