Abmahnung wegen jugendindiziertem Buch

Diskussionen für Händler rund um rechtliche Fragen.
Benutzeravatar
Buchfink
Beiträge: 430
Registriert: Mo 10. Okt 2005, 20:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Buchfink »

Na - hier hat wohl schon jeder etliche Kannen Tee getrunken. Ihr solltet vielleicht zu später Stunde von Schwarz- auf Kamillentee umsteigen.
Bild

jessikaxxl
Beiträge: 432
Registriert: Do 13. Dez 2007, 18:59

Beitrag von jessikaxxl »

...früher in der Schule wurde für diejenigen, die dem Unterricht nicht folgen konnten, der Stoff wiederholt.

Also: Zufall behauptet, er betreibe einen Handel mit rostigen Nägeln und geht jetzt hin, und läßt alle Eisenwarenhändler abmahnen , die z.B. in ihren Angeboten nicht darauf hinweisen, daß die Vertragssprache "deutsch" ist und die damit gegen § 1 Abs. 2 Nr. 6 BGB InfoV* verstoßen.

Die Betroffenen verstoßen gegen gesetzliche Bestimmungen.

Zufall betreibt tatsächlich aber keinen Handel mit rostigen Nägeln.

Mit den Abmahnungen begeht Zufall deshalb Betrugsversuche. Sobald auch nur einer der Betroffenen bezahlt, ist der Betrug vollendet.

* http://www.gesetze-im-internet.de/bgb-infov/__1.html


Musterschreiben an Christine Ehrhardt auf Seite 38
Zuletzt geändert von jessikaxxl am Mo 17. Dez 2007, 00:07, insgesamt 1-mal geändert.

der_Bonner
Beiträge: 87
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 19:22

Beitrag von der_Bonner »

@Rainer Dorsten Zufall: Du hast absolut recht. Zumindest insofern, als dass nicht feststeht, dass hier ein Betrug vorliegt, weil es kein Urteil gibt, indem der Beschuldigte deswegen verurteilt worden ist.
Das ist aber nur der Tatsache geschuldet, dass, wie in jedem modernen Rechtsstaat, die Unschuldsvermutung solange gilt, bis die Schuld bewiesen ist.
Insofern Glückwunsch zu dieser Erkenntnis!

Trotzem braucht jede gute Straftat erstmal einen, der sie anzeigt. Um die Anzeige geht es hier. Was also ist Dein Problem?

Wenn die Abmahnungen unberechtigt sind (nicht wegen der Frage, ob die Bücher eingestellt worden sind. Das sind sie. Es gibt aber ne Menge anderer Formalien und Voraussetzungen) und der Abmahnende das wissen musste, also mit den unberechtigten Abmahnungen einen Geldvorteil ertricksen wollte, dann ist das Betrug.

Wilkommen im Leben...

der_Bonner
Beiträge: 87
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 19:22

Beitrag von der_Bonner »

zu spät...:(

rokylugosi
Beiträge: 57
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 03:05

Beitrag von rokylugosi »

Noch einmal kurz für Herrn Zufall: Die Frage ist hier, ob der Mandant überhaupt abmahnberechtigt ist und im Wettbewerb steht. Er hat zwar offensichtlich vor kurzem den Geschäftszweck seiner GmbH in eine Buchhandlung umgewandelt. Diese Buchhandlung existiert aber weder im Internet noch unter der angegebenen Geschäftsadresse. Zweifelhaft ist auch, dass Privatpersonen abgemahnt wurden. Über die Rolle des N a B möchte ich mich hier nicht noch einmal äußern. Zudem enthält die Abmahnung selbst formale Fehler und Ungereimtheiten. Angefechtet wird außerdem die Unterlassungserklärung, die unserer Meinung nach überhaupt nicht erfüllt werden kann.
Dass alle Betroffenen eine "Leiche im Keller" hatten ist wohl allen klar und niemand hätte wohl eine evtl Strafanzeige angefochten, sondern die Strafe, wenn zwar zähneknirschend, aber ohne zu Maulen gezahlt. Davon gehe ich jedenfalls aus.

SeekundSearch
Beiträge: 15
Registriert: Sa 15. Dez 2007, 05:47
Wohnort: Hessen - Taunus

Beitrag von SeekundSearch »

So, 28.000 Zugriffe in den letzten 4 Tagen - das ist ein Wort.

Leute, das Konto existiert. Bitte denkt daran, es kommt überhaupt nicht auf die Höhe des Betrages an, sondern die Masse, die mitmacht. Scheut euch nicht auch kleine Beträge 5, 10 oder 20 Euro zu überweisen. Bei der Anzahl reicht das Dicke. Bitte macht alle mit, auch diejenigen, die es nicht erwischt hat. Vielleicht kommt ihr beim nächsten Mal zum Zug :D :D

Ich werde morgen meinen Beitrag leisten und überweisen

An Rainer Zufall: Ich finde es schade, daß du jetzt Unruhe stiftest. Bisher waren wir alle geprägt vom Zusammenhalt und einer wirklich guten Stimmung im Forum. Ich finde deine Bemerkungen auch recht provokant und weiß nicht, was du damit bezwecken willst. 500 Hausdurchsuchungen? Mit welchen Personen will das der Staatsanwalt denn bewerkstelligen? Und wegen dem Anlass?

Wenn du dir die ganzen Beiträge durchgelesen hast, dann wirst du feststellen, daß wir "geständig" sind. Natürlich haben wir einen Fehler gemacht. Aber es gibt doch jede Menge Ansatzpunkte, ob die Gegenseite korrekt handelt. Nicht nur moralisch, sondern betreibt der Kläger wirklich einen Buchhandel? Usw usw.

Also zerstöre jetzt nicht, was die letzten Tage mühsam aufgebaut wurde

Gruß Seek & Search

Rainer, Zufall Dorsten
Beiträge: 43
Registriert: Mo 27. Nov 2006, 11:10
Wohnort: links der lippe

Beitrag von Rainer, Zufall Dorsten »

Buchfink hat geschrieben:Na - hier hat wohl schon jeder etliche Kannen Tee getrunken. Ihr solltet vielleicht zu später Stunde von Schwarz- auf Kamillentee umsteigen.
Aus deiner Ab.......:Die von mir hier eingestellten Abbildungen (allesamt eigenhändig eingescannt) dürfen gerne durch andere User kopiert und verwendet werden - so Bedarf daran besteht. Ich habe meine Rechtsabteilung angewiesen, derlei Vorgehen zu tolerieren und keinerlei Mahn- oder Drohbriefe zu versenden

Das ist aber nett vom Buchfink,ein privater Anbieter mit einer eigenen Rechtsabteilung.

Man lernt nie aus!! :roll:
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

el

Beitrag von el »

Mann das war Ironie, siehst du das denn nicht?

jessikaxxl
Beiträge: 432
Registriert: Do 13. Dez 2007, 18:59

Beitrag von jessikaxxl »

http://www.stupidedia.org/stupi/Zufall

Musterbrief an Christine Ehrhardt auf Seite 38

blokk
Beiträge: 1248
Registriert: Mi 6. Dez 2006, 21:02
Wohnort: Petershagen

Beitrag von blokk »

SeekundSearch hat geschrieben:So, 28.000 Zugriffe in den letzten 4 Tagen - das ist ein Wort.


An Rainer Zufall: Ich finde es schade, daß du jetzt Unruhe stiftest. Bisher waren wir alle geprägt vom Zusammenhalt und einer wirklich guten Stimmung im Forum. Ich finde deine Bemerkungen auch recht provokant und weiß nicht, was du damit bezwecken willst. 500 Hausdurchsuchungen? Mit welchen Personen will das der Staatsanwalt denn bewerkstelligen? Und wegen dem Anlass?
Zum ersten Absatz: ich bin auch freudig überrascht. Damit hat das Trio sicher nicht gerechnet und holt sicher schon mal die Wollsocken raus. :lol:
Pudelmützen werden sie wohl nicht brauchen. Die Ohren werden ihnen sicher vom vielen Telefonieren glühen.

Zum zweiten Absatz: lass dich nie mit ehem - Dummköpfen? ein. Zuerst ziehen sie dich auf ihr Niveau - und dann schlagen sie dich mit Erfahrung. :wink:
Zuletzt geändert von blokk am Mo 17. Dez 2007, 00:22, insgesamt 1-mal geändert.

der_Bonner
Beiträge: 87
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 19:22

Beitrag von der_Bonner »

@Zufall: den Smiley nicht mitzitieren ist wirklich großes Kino.

Bewirb Dich doch mal für ein Praktikum bei der Bildzeitung. Die brauchen sowas. Versuch es doch mal mit einem produktiven Beitrag. Hab noch keinen von Dir gelesen...

blokk
Beiträge: 1248
Registriert: Mi 6. Dez 2006, 21:02
Wohnort: Petershagen

Beitrag von blokk »

jessikaxxl hat geschrieben:http://www.stupidedia.org/stupi/Zufall

Musterbrief an Christine Ehrhardt auf Seite 38
grööööhl - wenn das kein Zufall ist :roll:

jessikaxxl
Beiträge: 432
Registriert: Do 13. Dez 2007, 18:59

Beitrag von jessikaxxl »

Ob der Kläger einen Buchhandel betreibt oder nicht,kannst du nicht nachweisen!
...deshalb muß das auch der Abmahner nachweisen.

Musterbrief an Christine Ehrhardt auf Seite 38

el

Beitrag von el »

ignoriert ihn, er hat schonmal wegen seines verhaltens einen rüffel von BL bekommen, er ist unwichtig und provoziert gerne. lasst ihn links liegen dann wird ihm schnell langweilig...

jessikaxxl
Beiträge: 432
Registriert: Do 13. Dez 2007, 18:59

Beitrag von jessikaxxl »

Bewirb Dich doch mal für ein Praktikum bei der Bildzeitung. Die brauchen sowas. Versuch es doch mal mit einem produktiven Beitrag. Hab noch keinen von Dir gelesen...
...ich sehe da eher den Posten des Chefredakteurs bei der Bäckerblume oder der Senioren-Bravo (Apotheken-Rundschau).

Musterbrief an Christine Ehrhardt auf Seite 38

Antworten