Abmahnforum / wie wird diskutiert

Diskussionen für Händler rund um rechtliche Fragen.
Benutzeravatar
gs55
Beiträge: 383
Registriert: Sa 15. Dez 2007, 20:35

Abmahnforum / wie wird diskutiert

Beitrag von gs55 » Mi 16. Jan 2008, 10:18

In den jeweiligen Threads sind immer wieder persönliche Angriffe von Usern gegenüber anderen Usern zu lesen, die dann wieder Gegenreaktionen hervorrufen usw. usw.
Viele sind von diesem Diskussionsstil reichlich abgenervt. :(
Stichworte: Aggresivität, Besserwisserei, von oben herab... bis zu persönlichen Beleidigungen und Unterstellungen.
Beispiele und Zitate muss ich hier nicht aufführen, findet man auf fast jeder Seite.
Eine, gerade vor kurzem abgegebene Stellungnahme will ich aber doch zitieren, denn sie war der Grund, dieses Thema zu eröffnen.

Kakra hat geschrieben:
Ob jemanden etwas interessiert oder auch nicht ist wohl immer noch die Entscheidung desjenigen, der hier im BL-Forum liest und schreibt (oder es besser in Zukunft lässt um nicht seine Zeit zu verschwenden...)
Genauso sehe ich es auch

Mr.Manoon
Beiträge: 738
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 13:25

Beitrag von Mr.Manoon » Mi 16. Jan 2008, 10:35

Dieses neue Thema ist wirklich eine gute Sache, manchmal lässt man sich zu Beiträgen hinreißen die man hinterher gerne rückgängig machen möchte.
Es ist hoffentlich so wie ich es an anderere Stelle bereits schrieb, man formiert sich und viele sind anonym, da kommt es einfach erstmal zu Rangeleien, nicht unnatürliches.
Ich hoffe die Revierkämpfe sind jetzt ausgetragen um alle Energien auf die Sache zu konzentrieren.
@Alle
Es werden in Zukunft vermehrt Händler hier reinschauen weil jetzt hier konkret etwas geplant wird, wir haben etwas nach aussen zu präsentieren, denkt bitte daran das jeder ab jetzt mit seinen Postings zum Erfolg oder zum Mißerfolg beiträgt.
Jeder, und jedes Posting !

Benutzeravatar
gs55
Beiträge: 383
Registriert: Sa 15. Dez 2007, 20:35

Beitrag von gs55 » Mi 16. Jan 2008, 10:46

In diesem Zusammenhang erlaube ich mir, die Signatur von Antje zu zitieren:
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können - Mark Twain
lg an Antje :)

hanischu
Beiträge: 258
Registriert: Sa 15. Dez 2007, 01:40

Beitrag von hanischu » Mi 16. Jan 2008, 11:20

Forumteilnehmer sollten sich ein dickes Fell zulegen, da zwei Dinge geschehen sind, die sich nur schwer ändern lassen werden:

- Die Chatkultur hat leider dazu geführt, daß manche ihr Leben fast ausschließlich virtuell leben und damit auch persönliche Probleme und Aggressionen virtuell statt auf dem Sportplatz ausleben müssen inclusive der Tatsache, daß es noch Menschen geben soll. die von der Bestätigung durch andere abhängig sind.

- Die deutsche Vereinskultur hat ein Phänomen hervorgebracht, daß ich für mich mit einem Lächeln immer so registriere ... Es wurde alles schon gesagt, aber nicht durch mich.

Gerade deswegen finde ich den Aufruf zu etwas mehr Contenance und Selbstbeobachtung hier im Forum gut und gelobe, mich selbst an diesem Maßstab zu prüfen.

Benutzeravatar
antje
Beiträge: 2945
Registriert: Do 22. Sep 2005, 11:39
Wohnort: Nochthessen

Beitrag von antje » Mi 16. Jan 2008, 12:29

gs55 hat geschrieben:In diesem Zusammenhang erlaube ich mir, die Signatur von Antje zu zitieren:
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können - Mark Twain
lg an Antje :)
Danke, gs55! Für Gruß und Thread-Thema. Ich versuche immer, mich an meine eigene Signatur zu halten - hoffentlich gelingt es mir oft! :)
Viele Grüße, Antje
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können - Mark Twain

http://www.booklooker.de/friebis

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Beitrag von d_r_m_s » Mi 16. Jan 2008, 12:37

hallo gs55, dieser Thread ist sicher eine gute Idee ...

der Hickhack zwischen manchen Usern geht mir auch auf die Nerven ... auch wenn ich manche Reation verstehen kann, man

- muss ja nicht immer alles absenden, was man sich von der Seele geschrieben hat
- kann vieles sicher auch etwas kürzer fassen ...
- vor dem Absenden nochmal auf unnötige persönliche Spitzen kontrollieren ...
- und wenn es eine Reaktion auf einen thematisch unpassenden Beitrag ist, die für den Rest des Forums kaum interessant sein dürfte, auch öfter mal PM verschicken ...

Antje, deine Signatur möchte ich hier auch mal ausdrücklich loben, allerdings haben sich Newbies teilweise durch solche Sätze auch schon angegriffen gefühlt ... weil sie nicht verstanden haben, dass das ein permanenter Zusatz zu jedem Posting ist :lol: ... man kann es halt nicht allen recht machen ...

Benutzeravatar
antje
Beiträge: 2945
Registriert: Do 22. Sep 2005, 11:39
Wohnort: Nochthessen

Beitrag von antje » Mi 16. Jan 2008, 12:41

Huch - echt?? :shock: :shock:

Na ja, bleibt aber trotzdem stehen - zur stetigen Erinnerung :wink:
Viele Grüße, Antje
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können - Mark Twain

http://www.booklooker.de/friebis

schenkelmeer
Beiträge: 220
Registriert: Mo 17. Dez 2007, 23:41

Beitrag von schenkelmeer » Mi 16. Jan 2008, 12:47

8) Dieser Thread ist nun ein Forum, um übers Forum zu sprechen. Warum nicht - eben wohl für die von hanischu beschriebenen Leute, die nur noch virtuell leben und nicht mit den EIGENEN Realitäten klarkommen, die in einem der 'echten' Foren 'angeklickt' werden.
Wem's hilft.
Nur fangt hier bitte nicht an, wieder über die Angelegenheiten selbst zu diskutieren. Das gehört in die Themenforen - mit all ihren virtuellen REALITÄTEN!
It's YOU, Baby - not the other one!
will sagen 'Spieglein, Spieglein...' :shock:

Benutzeravatar
gs55
Beiträge: 383
Registriert: Sa 15. Dez 2007, 20:35

Beitrag von gs55 » Mi 16. Jan 2008, 13:04

schenkelmeer hat geschrieben:8) It's YOU, Baby - not the other one!
will sagen 'Spieglein, Spieglein...' :shock:
@ schenkelmeer:
Du liebst es, Rätsel aufzugeben :D
Eine mögliche Form, zur Diskussion beizutragen 8)

Bookorsair
Beiträge: 325
Registriert: Di 20. Mär 2007, 01:28
Wohnort: CH 1201 Genève

Verhalten im Forum

Beitrag von Bookorsair » Mi 16. Jan 2008, 18:45

Liebe Leute,
Als (bis jetzt) nicht Abmahn-Betroffener habe ich mich aus der Diskussion herausgehalten, diese aber, soweit es meine Zeit zuliess, aufmerksam verfolgt. Vieles war für mich unverständlich - höflich ausgedrückt.
Mein Genfer Rechtsanwalt, der so sehr zu den Besten seines Faches gehört, dass ich ihn mir eigentlich gar nicht leisten kann, bekam untypische Lachanfälle nach der Quer-Lektüre einiger Forumsbeiträge,
bevor er:
todernst wurde.
Ein Tip von ihm gebe ich gerne weiter: Leute, lehnt Euch nicht so weit aus dem Fenster; überlegt, was Ihr von Euch gebt; nehmt die Angelegenheit ernst.
Und als konkordanzverseuchter Eidgenosse hat er über den Ton einiger Diskussionsbeiträge indigniert den Kopf geschüttelt.
Gruss aus Genf
Wir werden nie so klug sein, um den Schaden zu beheben, durch den wir es wurden....
Ausserdem: manche sehen vor lauter Büchern die Bibliothek nicht.
Hier geht es zu meinen Büchern: http://www.booklooker.de/bookorsair

Mr.Manoon
Beiträge: 738
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 13:25

Beitrag von Mr.Manoon » Mi 16. Jan 2008, 18:57

Zu diesem Beitrag möchte ich anmerken das man schon sagen sollte was man meint, wenn das ernst gemeint ist bin ich ja dankbar für den Hinweis, er sollte dann aber konkretisiert werden, ich kann mir natürlich denke was gemeint ist, die Aussagen kann man aber in alle Richtungen deuten.

Benutzeravatar
Flachs
Beiträge: 11883
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 17:57
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Flachs » Do 31. Jan 2008, 21:03

Mr.Manoon hat geschrieben:Zu diesem Beitrag möchte ich anmerken das man schon sagen sollte was man meint, wenn das ernst gemeint ist bin ich ja dankbar für den Hinweis, er sollte dann aber konkretisiert werden, ich kann mir natürlich denke was gemeint ist, die Aussagen kann man aber in alle Richtungen deuten.
Es trägt mindestens soviel zur Klarheit bei wie z.B.
Mr.Manoon hat geschrieben:@coma
Du kannst ja mal versuchen zu irgendwas eine vernünftige Antwort zu finden mit der du wirklich was anfangen kannst.
Sobald diese Fragen etwas wirklich elementares anreißen wirst du nur noch auf findige Schmarotzer treffen die versuchen dir das Geld aus der Tasche zu ziehen. Das dumme ist nur das du danach nicht mehr ein Probelm sondern viele hast.
Da könnte ich jetzt einen Roman schreiben der nicht in ein Buch passt, es würden Bände in Fortseztung.
Die Antworten die ich hier gefunden habe übertreffen das meißte was ich sonst gewohnt bin, man muß sich eben Zeit nehmen und die richtigen Fragen stellen.
im Abstimmungsthread zur Angebotsbegrenzung! :twisted:
Der Wurm findet es merkwürdig und töricht,
daß der Mensch seine Bücher nicht frißt.
(Rabindranath Tagore)

Mr.Manoon
Beiträge: 738
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 13:25

Beitrag von Mr.Manoon » Do 31. Jan 2008, 21:17

@flachs
Das waren konkret Antworten auf die vorangegangenen Postings.
Du kannst ja gerne eine Antwort geben die zum Thema führt.
Zuletzt geändert von Mr.Manoon am Do 31. Jan 2008, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Provinzlerin
Beiträge: 40
Registriert: Do 13. Dez 2007, 22:14

Besinnung

Beitrag von Provinzlerin » Do 31. Jan 2008, 21:29

Es freut mich zu lesen, dass Besinnung zu den einzelnen Themen angesagt scheint. Ich habe mich vor ca 1 Woche gänzlich zurückgezogen, der Ton im Forum sagte mir nicht zu. Es waren vor allem einige Rangkämpfe, die mir zu schaffen machten und da ich vom Thema Abmahnung betroffen war/bin, fand ich nur bei einigen wenigen konstruktive Beiträge, der Rest war entweder anonym mystisch, oder zynisch oder einfach unaufgeklärt. Gut ist zwar, dass so viele zu dem Thema etwas beitrugen, jedoch schien es für mich auszuarten, es wurde zu einem Geheimnis.
Lehrmeistern kann ich mich selbst, wenn ich in ein Fettnäpfchen getreten bin, Solidarität zahlt sich aus, wenn es an einem Strange ist und man davon ausgehen mag, dass nicht hinter jeder Ecke ein Spion, ein Betrüger oder gar ein Anwalt steht, der vorsichtig einfach etwas fragt und dann einen Schuß vor den Bug bekommt.
So kam ich mir vor.
Doch nun scheint es, dass sich einige Gemüter beruhigt haben und man sich wieder mit Besinnung mit der alten oder neuen Thematik befasst.

Ein schöner Ansatz

mit freundlich menschelnden Grüßen

Die Provinzlerin
"Was nützt ein hoher IQ, wenn man ein emotionaler Trottel ist ?"

Mr.Manoon
Beiträge: 738
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 13:25

Beitrag von Mr.Manoon » Do 31. Jan 2008, 21:30

Desweiteren läuft die Diskussion in "AGB/Gewährleistung/Rückgabe" mittlerweilen themenübergreifend.
Zusammenfassend möchten hier alle Infos die einen weiterbringen.
Dazu ist es nötig die Beiträge auch zu verfolgen.
Zuletzt geändert von Mr.Manoon am Do 31. Jan 2008, 22:25, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten