Das leidige Thema Abmahnung ...

Diskussionen für Händler rund um rechtliche Fragen.
schenkelmeer
Beiträge: 220
Registriert: Mo 17. Dez 2007, 23:41

Beitrag von schenkelmeer » Mi 27. Feb 2008, 21:31

Mr.Manoon hat geschrieben:Ich finde es einfach unerträglich das die meißten Anwälte für "kleines Geld " Abhilfe versprechen und dann einfach an der Abwehr einer einzelnen Abmahnung ihr Geld verdienen, was zwar eigentlich legitim ist aber einen üblen Nachgeschmack hat, weil die das Übel dieser einzelnen Abmahnung nicht bei der Wurzel packen und möglichst ausreißen.
Ganz im Gegenteil, so wird das Ganze noch zu einer Gelddruckmaschine.
Deshalb brauchen wir einen Anwalt dessen Kanzlei aufgrund seiner persönlichen Leistung so gut ausgelastet ist das der einfach froh ist wenn solche Vorfälle seine eigentlichen Geschäfte nicht blockieren.
Es gibt sicher Verfahren an denen man besser verdient, andererseits wird das bei einem solchen Anwalt sicher den sportlichen Ehrgeiz wecken diese wenig erfreulichen Gestalten auseinander zu nehmen. Diese Haltung vermisse ich leider bei den meißten Paragraphenreitern und genau das ist der Punkt der mich ziemlich ärgert.
Ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber genau das wünsche ich mir und ich glaube wir sind auf dem richtigen Weg.
Wirklich konstruktives habe ich bisher nur von einer Kanzlei bzw. aus dem Umfeld dieser Kanzlei gehört, alles andere war ein herumdoktern an Symptomen, es bleibt abzuwarten ob sich die Dinge so entwickeln wie ich und viele andere es sich wünschen.
meinßtu die Kanßlei in Meissen?

Antworten