Bücher zu verschenken

Diskussionen für Händler rund um rechtliche Fragen.
Antworten
zois
Beiträge: 11
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 23:09

Bücher zu verschenken

Beitrag von zois » Mo 3. Mär 2008, 22:21

ca. 2000 Bücher zu verschenken

Ich bin eine der betroffenen privaten Abgemahnten und kapituliere.
Ich habe die Faxen dicke, da ich nicht weiß, was dem nächsten Klapskalli so alles einfallen wird , um seinen Mitmenschen das Leben schwer zu machen.

Ich hatte nie die Absicht, großen Reibach zumachen, geschweige denn irgend jemanden zuschaden oder sonst irgendwelche niedrigen Beweggründe. Es hatte mir einfach nur Spaß gemacht..sonst nichts.

Deshalb verschenke ich meine ca. 2000 gesammelten Bücher.

Wer Interesse hat, möge sich bitte bei mir , zwecks Abholung melden.

ingriddobrinski@gmx.de

Die Bücher stehen in Norderstedt ( nähe Hamburg).

bücherwurm03
Beiträge: 1922
Registriert: Do 27. Okt 2005, 00:27

Beitrag von bücherwurm03 » Di 4. Mär 2008, 22:51

kann es sein, dass du überreagierst?

lass dir doch den spaß nicht verderben. ich kann es dir nachfühlen, glaub mir. habe auch mit dem gedanken gespielt aber nur für eine sekunde.

wenn du aber gar keine lust mehr hast dann verkauf doch deine gesammten bücher über ibäh als gesamten posten für selbstabholer :wink: das kannst du als privatperson doch sicher machen. vielleicht bietet ja der abmahner mit, wohnt der nicht nähe hamburg ? (wenn das der ist, den ich meine)

gruß
bücherwurm03

p.s. kopf hoch und das sehr bald die freude an büchern und deren verkauf auf privater basis wieder zurückkommt.

Benutzeravatar
Breithaupt
Beiträge: 250
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 21:23
Wohnort: Aalen

Beitrag von Breithaupt » Mi 5. Mär 2008, 17:25

Schade.
*Trauer*Wut*
Laß' Dich doch durch Bücherwurm umstimmen!
Wer in sich geht, darf nicht erschrecken, wenn er dort niemanden trifft.
Hier geht's zum Hasenpflug seine ollen Bücher

Antworten