Mein Angebot

Hier können Anbieter sich und Ihre Angebote (egal ob Bücher, Filme, Musik oder Spiele) bei booklooker vorstellen.
Benutzeravatar
getwellsoon
Beiträge: 50
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 14:17

Mein Angebot

Beitrag von getwellsoon » Di 6. Nov 2012, 12:00

könnt ihr hier finden:

https://www.booklooker.de/B%FCcher/Modi ... hzP0501ZZG

Momentan habe ich nur ein Buch eingestellt, das könnte sich aber ändern :wink: :

Klaus Modick - Sunset

Liebe Grüße

Benutzeravatar
getwellsoon
Beiträge: 50
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 14:17

Re: Mein Angebot

Beitrag von getwellsoon » Mi 7. Nov 2012, 17:41

Und noch ein Buch:

Danny Scheinmann - Zähl nicht die Stunden bis zur Ewigkeit

https://www.booklooker.de/B%FCcher/Dann ... hzYAT01ZZ7

VERKAUFT
Zuletzt geändert von getwellsoon am Fr 20. Feb 2015, 12:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
getwellsoon
Beiträge: 50
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 14:17

Re: Mein Angebot

Beitrag von getwellsoon » Do 22. Nov 2012, 10:12

"Zähl nicht die Stunden bis zur Ewigkeit" habe ich soeben auf 2 Euro (plus Versand) runtergesetzt, ist aber noch in der Warteschleife. :wink:

Benutzeravatar
getwellsoon
Beiträge: 50
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 14:17

Re: Mein Angebot

Beitrag von getwellsoon » Do 17. Jan 2013, 13:01

Neu eingestellt:

Jean Echenoz - Blitze
https://www.booklooker.de/B%FCcher/Eche ... jfD8A01ZZv

Liebe Grüße

VERKAUFT
Zuletzt geändert von getwellsoon am Fr 20. Feb 2015, 12:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
getwellsoon
Beiträge: 50
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 14:17

Re: Mein Angebot

Beitrag von getwellsoon » Sa 1. Jun 2013, 13:10

obige Bücher sind nicht mehr im Angebot.

neu eingestellt:
Pete Dexter - Paperboy
HC, insgesamt guter Zustand - genauer Zustand hier:

https://www.booklooker.de/B%FCcher/Dext ... mTqXR01ZZj

Liebe Grüße

VERKAUFT
Zuletzt geändert von getwellsoon am Fr 20. Feb 2015, 12:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
getwellsoon
Beiträge: 50
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 14:17

Re: Mein Angebot

Beitrag von getwellsoon » Do 19. Sep 2013, 12:41

Pete Dexter ist auch nicht mehr im Angebot.

Noch in der Warteschleife:

Benjamin Maack - Monster
HC, 2012

VERKAUFT
Zuletzt geändert von getwellsoon am Fr 20. Feb 2015, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
getwellsoon
Beiträge: 50
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 14:17

Re: Mein Angebot

Beitrag von getwellsoon » Di 14. Okt 2014, 16:38

Obige Bücher sind nicht mehr im Angebot.

Im Angebot:

Matthias Zschokke - Die strengen Frauen von Rosa Salva
Solch ein Buch über Venedig ist noch nicht geschrieben worden! Es überwältigt, weil es die Überwältigung durch diese Stadt mit Leidenschaft, Beobachtungsgenauigkeit und hinreißender Lakonie erfahrbar macht. Auf der einen Seite sieht der Autor selbst alles wie zum ersten Mal, andererseits gehört er zu den residenti, den Einheimischen, die im Vaporetto nicht Touristenpreise zahlen und ihren Macchiatone an der Bar im Stehen trinken. Ab Frühsommer 2012 lebt Matthias Zschokke für ein halbes Jahr in Venedig; vielleicht sollte man besser sagen: er lebt diese Stadt und notiert, was er sieht, riecht, schmeckt, hört und erfährt: nicht in ein stilles Tagebuch, sondern in Mails an Freunde, Verwandte, Kollegen. Zschokkes ansteckende Neugier bewahrt ihn vor allem Idyllischen, sie richtet sich auf die ganze Welt, will alles erfahren, was man wissen kann. Ein schillerndes Kaleidoskop entsteht so, handelnd vom großen Ganzen und den kleinsten Marotten, vom Theaterdonner und vom Literaturbetrieb und von den wirklichen Dingen.

http://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/Zs ... Em58T01ZZU

VERKAUFT :D
Zuletzt geändert von getwellsoon am So 23. Nov 2014, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
getwellsoon
Beiträge: 50
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 14:17

Re: Mein Angebot

Beitrag von getwellsoon » Di 14. Okt 2014, 20:20

und noch:

Nathanael West - Eine glatte Million

Woody Allen meets Quentin Tarantino - ein zynisches Feuerwerk

Nathanael Wests bitterböse Satire auf das Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist eines der abgründigsten Bücher der US-Literatur – von markerschütternder Tragik und zugleich zum Schreien komisch. Nie wurde der amerikanische Traum genüsslicher konterkariert als in dieser temporeichen Wildwestfarce.

Die Welt gehört den Braven und den Tüchtigen! Das jedenfalls glaubt Lemuel Pitkin, der in seiner jungenhaften Einfalt fortwährend an die Falschen gerät: an Revolverkapitalisten, Rattenfänger, Rowdys. Doch so sehr man ihn auch schröpft und schindet, hartnäckig hält unser Yankee von der traurigen Gestalt an seinen Idealen fest. Lemuel opfert nacheinander Auge, Daumen, Gebiss, Bein, Skalp, zuletzt gar sein Leben, um – Ironie des Schicksals – posthum doch noch zu höchstem Ansehen zu gelangen: als Märtyrer einer Sache, die nie die seine war.

https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/W ... FmwXX01ZZh

VERKAUFT
Zuletzt geändert von getwellsoon am Fr 20. Feb 2015, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
getwellsoon
Beiträge: 50
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 14:17

Re: Mein Angebot

Beitrag von getwellsoon » Di 4. Nov 2014, 11:54

ganz neu:

Grace Paley - Die kleinen Widrigkeiten des Lebens

Als reinen Glücksfall bezeichnete Grace Paley das Erscheinen ihres ersten Erzählungsbands DIE KLEINEN WIDRIGKEITEN DES LEBENS im Jahr 1959. Bis zum Beginn der amerikanischen Frauen-, Friedens- und Bürgerrechtsbewegung hatte die selbstbewusste New Yorker Hausfrau und Mutter ausschließlich Gedichte geschrieben. Aber dann habe sie ihr Gehör für die Geschichten ihrer Mitmenschen entdeckt, beschrieb Paley den Wechsel zu dem Genre, für das sie berühmt wurde. Diese Erfahrungen gibt sie mit ihrem ganz eigenen, von der Sprache der jüdisch-osteuropäischen Einwanderer gefärbten Ton wieder: im Sound ihrer Generation, in schlagfertigen Wortwechseln und Szenen urbanen Lebens.

»Grace Paley gehört zu einer seltenen Gattung von Schriftstellern mit einer Stimme, wie niemand sonst sie hat: komisch, traurig, bescheiden, energisch, genau«, schwärmte Susan Sontag. Die Neuübersetzung der Erzählungen erschließt erstmals Paleys lakonische Genauigkeit, ihren eigenwilligen Witz und ihren ironisch unbekümmerten Blick auf die absurden Wendungen des Alltags: »Einmal hat mir mein Mann zu Weihnachten einen Besen geschenkt. Das war nicht recht. Niemand kann mir erzählen, er hätte es nett gemeint.«

http://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/Pa ... GkskY01ZZw

Benutzeravatar
getwellsoon
Beiträge: 50
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 14:17

Re: Mein Angebot

Beitrag von getwellsoon » Mi 12. Nov 2014, 16:07

und neu:

Woody Guthrie - Haus aus Erde

THIS LAND IS YOUR LAND Eigentlich wollen Tike und Ella gar nicht viel vom Leben: ein sicheres Dach über dem Kopf, das den Sandstürmen standhält und Boden, den das verarmte Farmerehepaar bearbeiten kann. Doch das Land gehört nicht ihnen, sondern der Bank, und zudem scheint sich der Himmel gegen sie verschworen zu haben. Ein erotischer, anrührender und zorniger Roman über ein Liebespaar, das versucht, in einer Welt der ökologischen und wirtschaftlichen Katastrophe seine Würde und seine Hoffnung nicht zu verlieren. Haus aus Erde, zwischen 1940 und 47 entstanden und nie veröffentlicht, wurde von Woody Guthries Tochter vor kurzem in einer Schublade entdeckt und erschien als erstes Buch bei Infinitum Nihil, dem Verlag, der von Johnny Depp und dem Historiker Douglas Brinkley gegründet wurde.

Guter bis ordentlicher gelesener Zustand.

http://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/Wo ... GHkeq01ZZL

VERKAUFT :D
Zuletzt geändert von getwellsoon am Di 31. Mai 2016, 21:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
getwellsoon
Beiträge: 50
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 14:17

Re: Mein Angebot

Beitrag von getwellsoon » Fr 20. Feb 2015, 12:01

Heute eingestellt:

Margriet de Moor - Mélodie d'amour
HC, 2014

In einem Roman aus vier miteinander verknüpften Geschichten erzählt Margriet de Moor von den Spielarten der Liebe: ein alter Mann, der seine Frau über den Tod hinaus liebt, obwohl er sie betrogen und verraten hat; die wahnsinnige Liebe einer Stalkerin; ein junges Mädchen, das seinen Bruder abgöttisch liebt und in der Folge zwei Tote auf dem Gewissen hat; eine Frau, die seelenruhig zusieht, wie ihr Mann sie betrügt. Liebe als Schicksal, Liebe als Obsession, die lebensrettende und die zerstörende Liebe - Margriet de Moor zeigt, wozu die Liebe fähig ist und was sie aus scheinbar besonnenen, vernünftigen Menschen machen kann.

Ganz ohne Kitsch.. :wink:

nicht mehr im Angebot

Benutzeravatar
getwellsoon
Beiträge: 50
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 14:17

Re: Mein Angebot

Beitrag von getwellsoon » Mo 23. Mär 2015, 13:49

Gelöscht, da nicht mehr verfügbar
Zuletzt geändert von getwellsoon am Di 31. Mai 2016, 21:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
getwellsoon
Beiträge: 50
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 14:17

Re: Mein Angebot

Beitrag von getwellsoon » Fr 18. Sep 2015, 13:12

Obige Angebote sind nicht mehr vorhanden.

Nun neu eingestellt:

Hanns Zischler - Das Mädchen mit den Orangenpapieren
HC, 2014

Hanns Zischlers großartiges literarisches Debüt über das Erinnern, den Verlust und das Weitergehen.Es ist eine Geschichte, so zart, schimmernd und fragil wie ein Orangenpapier: Sie handelt von Elsa, einem Mädchen, das es Mitte der 50er- Jahre mit seinem Vater von Dresden nach Bayern verschlagen hat. Obwohl Elsa erst kurze Zeit in der kleinen Stadt an der Ache ist und sie von vielen wegen ihres Dialekts belächelt wird, hat sie schon Freunde: Asampauli, mit dem sie den Schulweg teilt; der Lehrer Kapuste, der seinen Schülern seltsame Rätsel aufgibt; und die Obsthändlerin, die für Elsa die exotischen Papiere auf bewahrt, in denen die Orangen eingeschlagen sind. Auf die Idee, Orangenpapiere zu sammeln, hat Kapuste Elsa gebracht. Vielleicht, weil er ahnt, dass sie einen Fluchtpunkt benötigt, und eine Brücke, mit anderen über die Dinge zu sprechen, die sie tief in sich verschlossen hält...

VERKAUFT
Zuletzt geändert von getwellsoon am Do 24. Sep 2015, 22:00, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
getwellsoon
Beiträge: 50
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 14:17

Re: Mein Angebot

Beitrag von getwellsoon » Fr 18. Sep 2015, 13:14

Daniel Alarcón - Des Nachts gehn wir im Kreis
HC, 2014

Es läuft nicht gerade rund für Nelson. Sein Bruder hat die lateinamerikanische Heimat in Richtung USA verlassen, und seine Freundin trifft einen anderen, wird schwanger. Für den jungen Schauspieler ist es deshalb ein Lichtblick, als er vom legendären Theatermacher Henry Núñez für eine Rolle besetzt wird. Zusammen gehen sie auf Tournee und spielen in den Städten der Provinz, auf Marktplätzen und vor Bergleuten, ein Stück über Leben und Tod. Doch bei einem dieser Gastspiele kommt es zum Eklat: Nelson gibt seine Rolle im Stück auf und nimmt im echten Leben eine falsche Identität an, die ihn als tragischen Helden in die Irre führen wird. Mit diesem Roman hat sich Alarcón endgültig in die erste Reihe der bedeutendsten US- amerikanischen Autoren geschrieben. Vorsätzlich werden hier die Grenzen zwischen Kunst und Leben verwischt - wie schon in seinem großartigen, in zahlreiche Sprachen übersetzten Debütroman Lost City Radio gilt auch hier: Liebe ist immer politisch.


VERKAUFT
Zuletzt geändert von getwellsoon am So 10. Jan 2016, 15:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
getwellsoon
Beiträge: 50
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 14:17

Re: Mein Angebot

Beitrag von getwellsoon » Di 17. Nov 2015, 11:46

Nun reduziert:

Daniel Alarcon - Des Nachts gehen wir im Kreis
5 Euro plus 2 Euro Versand

verkauft -s.o.
Zuletzt geändert von getwellsoon am So 10. Jan 2016, 15:01, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten