Bewertung-kleine Zwickmühle

Alles rund um die Bewertungsfunktion. BITTE KEINE BESCHWERDEN - diese bitte senden an support@booklooker.de
JupiterJones2002
Beiträge: 10
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 18:55

Bewertung-kleine Zwickmühle

Beitrag von JupiterJones2002 » Mo 21. Jan 2013, 16:48

Hallo ihr Lieben,

bin neu hier im Forum und habe ein kleines Problem. Eigentlich handelt es sich um eine Gewissensfrage. Wie bewertet ihr einen Käufer, wenn eine Zahlungserinnerung nötig war, darauf hin aber zügig überwiesen wurde? Die Käuferin hat mich inzwischen mit 4 Sternen bewertet. Sie selbst ist ganz neu bei BL hat erst eine Bewertung (4 Sterne). Eigentlich müsste ich 3 geben, denn perfekt war's ja nicht. Irgendwie würde es mir aber leid tun, da sie die Zahlung bestimmt nur verschwitzt hatte.
Sorry, falls euch das "Problem" jetzt bescheuert vorkommt, aber ich ringe wirklich mit mir. :|

Liebe Grüße, Jule

kalokalokairi
Beiträge: 701
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Bewertung-kleine Zwickmühle

Beitrag von kalokalokairi » Mo 21. Jan 2013, 17:06

Hallo,

zuerst einmal herzlich willkommen hier! :-)

Ich würde der Käuferin die vollen 4 Sterne gönnen. Gerade Anfänger tun sich hier manchmal etwas schwer damit, dass nicht alles per "1-Klick-System" läuft wie bei amazon oder ebay.

JupiterJones2002
Beiträge: 10
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 18:55

Re: Bewertung-kleine Zwickmühle

Beitrag von JupiterJones2002 » Mo 21. Jan 2013, 17:23

Danke für das liebe Willkommen!

Ich denke sie bekommt ihre 4 Sterne. Käme mir sonst irgendwie mies vor, auch wenn 3 nichts an ihren 100% positiv ändern würde. Will sie ja auf keinen Fall gleich am Anfang vergraulen. Aber trotzdem danke für die Antwort, hat mir auf jeden Fall bei meiner Entscheidung geholfen.

Jule

Benutzeravatar
Maulwurfshaufen
Beiträge: 6688
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 14:09
Wohnort: PR / Streusandbüchse

Re: Bewertung-kleine Zwickmühle

Beitrag von Maulwurfshaufen » Mo 21. Jan 2013, 17:46

Aber ja, da würde ich auch die volle Sternchenzahl geben.

Und Willkommen hier auch von mir.
Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast.

Meine Fundgrube

Benutzeravatar
Keinohresel
Beiträge: 1665
Registriert: Mo 28. Mär 2011, 23:57

Re: Bewertung-kleine Zwickmühle

Beitrag von Keinohresel » Mo 21. Jan 2013, 22:49

Hallo Jule (schöner Name, so heißt das Viech auf meinem Avatar auch :D ),

auf jeden Fall 4 Sterne geben. Anfänger haben Welpenschutz :) !

Ansonsten zu der Sterne-Bewertung: Ich gehöre auch zu den sicher nicht wenigen, die eine 3-Sterne-Bewertung sehr ärgern würde. Da sollte schon wirklich was nicht stimmen. Und 2 oder 1 Stern(e) wirklich nur in ganz, ganz üblen Fällen vergeben.

Ansonsten: Herzlich Willkommen im Forum!

P.S. 'So still' von Jupiter Jones finde ich soo schön!

Benutzeravatar
christhomson
Beiträge: 5110
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 14:29
Wohnort: Augsburg

Re: Bewertung-kleine Zwickmühle

Beitrag von christhomson » Mo 21. Jan 2013, 23:07

JupiterJones2002 hat geschrieben:Hallo ihr Lieben,

bin neu hier im Forum und habe ein kleines Problem. Eigentlich handelt es sich um eine Gewissensfrage. Wie bewertet ihr einen Käufer, wenn eine Zahlungserinnerung nötig war, darauf hin aber zügig überwiesen wurde? Die Käuferin hat mich inzwischen mit 4 Sternen bewertet. Sie selbst ist ganz neu bei BL hat erst eine Bewertung (4 Sterne). Eigentlich müsste ich 3 geben, denn perfekt war's ja nicht. Irgendwie würde es mir aber leid tun, da sie die Zahlung bestimmt nur verschwitzt hatte.
Sorry, falls euch das "Problem" jetzt bescheuert vorkommt, aber ich ringe wirklich mit mir. :|

Liebe Grüße, Jule
Kinders der Sonne,

bleib in der Ruhe. Mit Geduld geht es schon.

Auch ein Neuling.
Lachen bedarf einer Gegenseitigkeit

Benutzeravatar
antje
Beiträge: 2940
Registriert: Do 22. Sep 2005, 11:39
Wohnort: Nochthessen

Re: Bewertung-kleine Zwickmühle

Beitrag von antje » Mo 21. Jan 2013, 23:12

Jemand, der einmal erinnert werden muss und dann zügig überweist, vielleicht noch mit Entschuldigung, bekommt von mir auf jeden Fall auch 4 Sterne - auch wenn es kein Neuling ist. Vergessen kann jeder mal was, und ich hab auch schon oft vier Sterne gekriegt, obwohl mein Verkauf (von meiner Seite aus) nicht 100% perfekt war.

Herzlich willkommen im Forum, Jule!
Viele Grüße, Antje
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können - Mark Twain

http://www.booklooker.de/friebis

JupiterJones2002
Beiträge: 10
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 18:55

Re: Bewertung-kleine Zwickmühle

Beitrag von JupiterJones2002 » Di 22. Jan 2013, 05:39

Danke für eure vielen Antworten. Freut mich wirklich sehr, dass hier gerne geholfen wird, auch bei solchen Kleinigkeiten. Habe übrigens 4 Sterne vergeben.

Bis dann

weimaro
Beiträge: 39
Registriert: Di 19. Apr 2011, 01:39

Re: Bewertung-kleine Zwickmühle

Beitrag von weimaro » Fr 5. Apr 2013, 00:17

Noch eine etwas verspätete Antwort:

Wie "Keinohresel" schreibt - Anfänger haben Welpenschutz!
Wenn was nicht stimmt und ich im Profil sehe, dass der Käufer neu bei booklooker ist, schreibe ich ihn nochmal an - hat bis jetzt gut geklappt!

Jupiter Jones?? Bist du aus der Eifel?

mausi44
Beiträge: 816
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:01
Wohnort: Hamburg

Re: Bewertung-kleine Zwickmühle

Beitrag von mausi44 » Fr 28. Jun 2013, 23:13

so ein Profil hab ich aber noch nicht gesehen... :?:

https://www.booklooker.de/app/profile.p ... ID=3589454

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 8961
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Bewertung-kleine Zwickmühle

Beitrag von spiralnebel111 » Di 19. Nov 2013, 07:32

Das Buch ist super erhalten, kam schnell an - aber in einem dünnen Papierumschlag, in dem ein großes Loch ist. Wie soll ich das bewerten? Es ist nichts passiert, das Buch ist unversehrt.

Benutzeravatar
Maulwurfshaufen
Beiträge: 6688
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 14:09
Wohnort: PR / Streusandbüchse

Re: Bewertung-kleine Zwickmühle

Beitrag von Maulwurfshaufen » Di 19. Nov 2013, 08:42

Wie sind denn bei dem Verkäufer die Versandkosten, ist da zwischen Porto und berechneten VK noch Luft für vernünftiges Verpackungsmaterial?
Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast.

Meine Fundgrube

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 8961
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Bewertung-kleine Zwickmühle

Beitrag von spiralnebel111 » Di 19. Nov 2013, 09:44

1,20 € Versandkosten, also nicht teuer. 1,20 E nehme ich auch - aber mein "Papier" ist doch etwas dicker, und kostet keinen Cent! Allerdings benutze ich allerlei Klebeband, wieviel Zehntelcent ich da pro Päckchen verbrate kann ich aber nicht ausrechnen... :wink:

Benutzeravatar
Maulwurfshaufen
Beiträge: 6688
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 14:09
Wohnort: PR / Streusandbüchse

Re: Bewertung-kleine Zwickmühle

Beitrag von Maulwurfshaufen » Di 19. Nov 2013, 10:00

Bei 20 Cent kann man eine vernünftige Verpackung erwarten, wenn auch nicht gerade eine neue Luftpolstertasche. Da würde ich wohl ein Sternchen abziehen (ist ja immer noch positiv) und in den Kommentar schreiben, dass das Buch nicht sicher verpackt war. Das soll den Verkäufer ja nicht niedermachen, sondern ein Hinweis für ihn sein.
Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast.

Meine Fundgrube

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Bewertung-kleine Zwickmühle

Beitrag von bookworms » Di 19. Nov 2013, 14:01

Ich würde wahrscheinlich trotzdem 4 Sterne geben, denn schließlich ist dem Buch ja nichts passiert. Und die Versandkosten waren jetzt auch nicht unverschämt hoch.
Ich würde den V. aber wohl anschreiben und mitteilen, dass soweit alles in Ordnung war, der Umschlag aber bei Erhalt ein Loch hatte und ich es etwas gewagt finde, ohne zusätzliche Polsterung zu versenden.
Maulwurfshaufen hat geschrieben:Das soll den Verkäufer ja nicht niedermachen, sondern ein Hinweis für ihn sein.
Wenn es um einen freundlichen Hinweis geht, ist eine Mail das geeignete Mittel, nicht die Bewertung.

Antworten