Verspätete Bewertungen?

Alles rund um die Bewertungsfunktion. BITTE KEINE BESCHWERDEN - diese bitte senden an support@booklooker.de
Enibas

Re: Verspätete Bewertungen?

Beitrag von Enibas » Di 17. Sep 2013, 19:22

Nataliavera hat geschrieben:Ich bin eine neue Verkäuferin und Käuferin bei booklooker/weltbild-markt und hab bisher 3 Sachen verkauft und nur 1 Bewertung erhalten nachdem ich 2 Mal höfflich nachgefragt hab.

Auf die restlichen 2 Bewertungen warte ich nun schon seid 2 Monaten :(

Scheint also bei booklooker/weltbild ein noch schlechteres Bewertungsklima zu sein als bei ebay. Schade :(
Hallo Nataliavera, herzlich willkommen bei BL und im Forum.
Zu Beginn meiner BL-Karriere ging es mir genauso. Ich bat höflich um Bewertung bei Ankunft der Bücher, fragte auch später nochmal nach. Ich hatte aber den Eindruck, wie schon Mausi erwähnte, dass sich die Käufer bedrängt fühlen und dann auf stur schalten.
Fazit: Ich fordere keinen mehr zur Bewertung auf und bewerte eben dann auch nicht. :wink:
Komischerweise sind bei mir so Phasen mit der Bewertungsbereitschaft. Einerseits wird unaufgefordert bewertet und man ist total überrascht und andererseits kommt Enttäuschung auf.

kalokalokairi
Beiträge: 701
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Verspätete Bewertungen?

Beitrag von kalokalokairi » Di 17. Sep 2013, 20:19

Nataliavera hat geschrieben:Ich bin eine neue Verkäuferin und Käuferin bei booklooker/weltbild-markt und hab bisher 3 Sachen verkauft und nur 1 Bewertung erhalten nachdem ich 2 Mal höfflich nachgefragt hab.

Auf die restlichen 2 Bewertungen warte ich nun schon seid 2 Monaten :(

Scheint also bei booklooker/weltbild ein noch schlechteres Bewertungsklima zu sein als bei ebay. Schade :(
Auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum! :)

Ich habe gerade durchgezählt: Auf die letzten 17 Verkäufe, die ich als Verkäuferin bewertet habe, habe ich exakt 4 Bewertungen zurückbekommen. Extra nachzufragen verkneife ich mir allerdings, ich schreibe in der Versandmitteilung kurz etwas dazu.

Manchmal grüble ich dann, ob ein Käufer letzten Endes doch nicht zufrieden war? Dabei vergleiche ich die Bücher vor dem Versand sicherheitshalber immer noch einmal mit der Beschreibung ...

Andererseits habe ich einen - gefühlt - extrem hohen Anteil von absoluten Neulingen unter den Käufern. Wenn ich dann gerade deren Verhalten mit meinem aus der Zeit als Neuling vergleiche: Auch ich habe meine ersten, sporadischen Käufe hier erst mit massiver Verzögerung bewertet, weil mir in dem Moment nur das Buch wichtig war und ich mit der Plattform noch nicht intensiver beschäftigt hatte.

Benutzeravatar
Vidya Venn
Beiträge: 12651
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 19:17
Wohnort: NRW

Re: Verspätete Bewertungen?

Beitrag von Vidya Venn » Di 17. Sep 2013, 20:23

Meine Freundin hat zunächst in der Versandmail geschrieben, dass sie eine neue Verkäuferin ist und deshalb für ihr Profil dringend auf Bewertungen angewiesen ist. Das war ungefähr vor einem Jahr. Hat damals funktioniert. Inzwischen hat sie den Zusatz rausgenommen, weil sie eben nicht mehr neu ist und inzwischen wird eben nur noch wie bei allen anderen auch nach Lust und Laune bewertet. Jetzt macht das nicht mehr soviel.

Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 723
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Verspätete Bewertungen?

Beitrag von digitalis » Di 17. Sep 2013, 20:28

Hallo Nataliavera,

nicht ärgern - oder nur ein bisschen. Ein knappes Drittel meiner KäuferInnen bewertet nicht - das ist hier leider Usus. :evil:
VerkäuferInnen sind da eifriger, da verweigern nur ca. 10 %. Bei denen kaufe ich dann NIE NIE wieder. :mrgreen: Aber die bewertungsunwiligen KäuferInnen sperre ich lieber nicht, erst wenn booklooker davon ein paar Millionen mehr hat als im Moment. Also übe ich mich in Gelassenheit und dem angenehmen Gefühl, ein besserer Mensch zu sein, weil ich (beinahe) immer bewerte. :D
Ich bräuchte ein heiliges Engelchen-Smily, schade, dass booklooker das nicht zur Verfügung stellt. Das könnten bestimmt viele von uns brauchen. :mrgreen:
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot

Enibas

Re: Verspätete Bewertungen?

Beitrag von Enibas » Di 17. Sep 2013, 20:46

@Digitalis, hier setze ich mal Dein Engelchen rein.

Bild

Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 723
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Verspätete Bewertungen?

Beitrag von digitalis » Di 17. Sep 2013, 21:34

Enibas hat geschrieben:@Digitalis, hier setze ich mal Dein Engelchen rein.
Bild
Vielen Dank Enibas, das ist sehr hübsch.
Aber doch nicht ganz das, was mir vorschwebt. Ich denke weniger an so einen süßen Kleinen als an einen scheinheilig selbstgerechten Flattermann. Den kann ich mir ja selber zeichnen, aber bin leider zu blöd, hier Bilder hoch zu laden. :(
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Verspätete Bewertungen?

Beitrag von bookworms » Di 17. Sep 2013, 21:41

digitalis hat geschrieben:Ein knappes Drittel meiner KäuferInnen bewertet nicht -
digitalis hat geschrieben:VerkäuferInnen sind da eifriger, da verweigern nur ca. 10 %.
Ich glaube, wir hatten schon mal irgendwo festgestellt, dass das tatsächlich das 'Standard'-Verhältnis zu sein scheint.

Die Idee, dass man als Neuling schon in der Versandmail darauf hinweist, dass man auf Bewertungen angewiesen ist, finde ich sehr gut!

Ich erwähne Bewertungen heute mit keinem Wort mehr. Wenn sie kommen, freue ich mich, aber ich frage nie nach, wenn ich keine bekomme.

Benutzeravatar
Vidya Venn
Beiträge: 12651
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 19:17
Wohnort: NRW

Re: Verspätete Bewertungen?

Beitrag von Vidya Venn » Di 17. Sep 2013, 22:03

bookworms hat geschrieben:
Ich erwähne Bewertungen heute mit keinem Wort mehr. Wenn sie kommen, freue ich mich, aber ich frage nie nach, wenn ich keine bekomme.
So mach ichs auch.

Enibas

Re: Verspätete Bewertungen?

Beitrag von Enibas » Di 17. Sep 2013, 23:07

Vidya Venn hat geschrieben:
bookworms hat geschrieben:
Ich erwähne Bewertungen heute mit keinem Wort mehr. Wenn sie kommen, freue ich mich, aber ich frage nie nach, wenn ich keine bekomme.
So mach ichs auch.
Ich mache es genauso.

mausi44
Beiträge: 816
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:01
Wohnort: Hamburg

Re: Verspätete Bewertungen?

Beitrag von mausi44 » Di 17. Sep 2013, 23:25

digitalis hat geschrieben:
Enibas hat geschrieben:@Digitalis, hier setze ich mal Dein Engelchen rein.
Bild
Vielen Dank Enibas, das ist sehr hübsch.
Aber doch nicht ganz das, was mir vorschwebt. Ich denke weniger an so einen süßen Kleinen als an einen scheinheilig selbstgerechten Flattermann. Den kann ich mir ja selber zeichnen, aber bin leider zu blöd, hier Bilder hoch zu laden. :(
es ist zwar kein Smiley-Engel,aber immerhin ein Engelchen... :mrgreen:

Bild
Hier GRATIS!!!

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Verspätete Bewertungen?

Beitrag von bookworms » Mi 18. Sep 2013, 00:15

Tut's der? Bild

Benutzeravatar
vitalis
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 15:57
Wohnort: Hademare, MK

Re: Verspätete Bewertungen?

Beitrag von vitalis » Mi 18. Sep 2013, 01:11

Viele Grüße auch von meiner Scheinheiigkeit: Bild

Schon gewusst? Smileys sind nicht immer nur gelb: http://www.greensmilies.com/

Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 723
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Verspätete Bewertungen?

Beitrag von digitalis » Mi 18. Sep 2013, 17:20

bookworms hat geschrieben:Tut's der? Bild
vitalis hat geschrieben:Viele Grüße auch von meiner Scheinheiigkeit: Bild
Wunderschön!!
Danke!
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot

Antworten