Buch gesucht, Hilfe

Sie suchen ein Buch, wissen aber weder Autor noch Titel? Vielleicht kann jemand weiterhelfen, wenn Sie den Inhalt beschreiben...
Antworten
Ladyalorana
Beiträge: 3
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 20:35

Buch gesucht, Hilfe

Beitrag von Ladyalorana » Mo 1. Apr 2019, 20:39

Hallo :)

Ich suche seit einem Jahr ein Buch. Das besagte Buch ist schon knappe 10 Jahre alt oder sogar älter.

Handlung:

Ein blutverschmierter Mann wird in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann hat keinerlei Erinnerungen, weder zur Person noch zum Geschehen. Das Blut ist von einer Erwachsenen Frau und einem Kind. Er entführt eine Krankenschwester, glaube ich war es, und sucht nach der Wahrheit. Die beiden kommen sich näher und sie hilft ihm herauszufinden, wer er ist und was passiert ist. Gemeinsam kommen sie hinter die Wahrheit, wo sich ihre Wege für Jahre trennen.

Ich hoffe jemand kann was damit anfangen

LG Janine

Madita
Beiträge: 233
Registriert: Do 26. Jun 2008, 18:51

Re: Buch gesucht, Hilfe

Beitrag von Madita » Mo 1. Apr 2019, 21:37

Hört sich gut an, wissen tu ich es aber leider auch nicht. Noch was zur Eingrenzung, da es ja praktisch unzählige Krimiautoren gibt, die dann auch noch jeder Dutzende Titel auf den Markt werfen:
- War das Buch evtl. Teil einer Reihe (klingt eher nicht danach) oder eher ein stand-alone?
- Kannst du dich an irgendwelche Detektive / Polizisten / Kommissare erinnern (Alter / Geschlecht / Eigenheiten / allein oder als Duo...) oder haben die kaum eine Rolle gespielt?
- In welchem Land könnte es gespielt haben? USA? Großbritannien? Nordeuropa?
- Hast du bestimmte Lieblingskrimiautoren, von denen dein Buch gewesen sein könnte bzw. kannst du jemanden ausschließen?

Madita
Beiträge: 233
Registriert: Do 26. Jun 2008, 18:51

Re: Buch gesucht, Hilfe

Beitrag von Madita » Mo 1. Apr 2019, 21:50

Schau mal hier, zwar steht da nichts von ner Geiselnahme, aber immerhin kommt ein blutverschmierte Amnesiemann vor:

„Amnesie“ von Michael Robotham: https://www.booklooker.de/Bücher/Michae ... 990Xc01ZZI

Ladyalorana
Beiträge: 3
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 20:35

Re: Buch gesucht, Hilfe

Beitrag von Ladyalorana » Mo 1. Apr 2019, 22:01

Madita hat geschrieben:
Mo 1. Apr 2019, 21:37
Hört sich gut an, wissen tu ich es aber leider auch nicht. Noch was zur Eingrenzung, da es ja praktisch unzählige Krimiautoren gibt, die dann auch noch jeder Dutzende Titel auf den Markt werfen:
- War das Buch evtl. Teil einer Reihe (klingt eher nicht danach) oder eher ein stand-alone?
- Kannst du dich an irgendwelche Detektive / Polizisten / Kommissare erinnern (Alter / Geschlecht / Eigenheiten / allein oder als Duo...) oder haben die kaum eine Rolle gespielt?
- In welchem Land könnte es gespielt haben? USA? Großbritannien? Nordeuropa?
- Hast du bestimmte Lieblingskrimiautoren, von denen dein Buch gewesen sein könnte bzw. kannst du jemanden ausschließen?
Es ist deifitniv ein einzelnes Buch. Das fand ich sehr schade.
Es spielt, glaube ich, nicht in Deutschland. Auch nicht in den arabischen Ländern und auch nicht in Australien.
Ich habe karen Rose und fitzek gelesen. Ggf Gruber. Kommen aber auch nen Haufen andere Autoren in Frage

Der Mann hatte eine Tochter und eine Frau. Die Krankenschwester ist alleinstehend. Es gibt, glaube ich die Army oder so. Achja und er wurde an einer Autobahn aufgefunden

Ladyalorana
Beiträge: 3
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 20:35

Re: Buch gesucht, Hilfe

Beitrag von Ladyalorana » Mo 1. Apr 2019, 22:03

Madita hat geschrieben:
Mo 1. Apr 2019, 21:50
Schau mal hier, zwar steht da nichts von ner Geiselnahme, aber immerhin kommt ein blutverschmierte Amnesiemann vor:

„Amnesie“ von Michael Robotham: https://www.booklooker.de/Bücher/Michae ... 990Xc01ZZI
Das habe ich auch schon gesehen, ist es leider nicht. Aber danke

Madita
Beiträge: 233
Registriert: Do 26. Jun 2008, 18:51

Re: Buch gesucht, Hilfe

Beitrag von Madita » Mi 3. Apr 2019, 23:06

Haut vom Inhalt her nicht mal halb hin, ich schreib‘s trotzdem mal auf:

Jay Bonansinga: „Kopf an Kopf“

https://www.booklooker.de/Bücher/Jay-Bo ... mNc6R01ZZH

Antworten