Tarifänderung bei der Post ab 1.7.2019

Hier erscheinen Infos über neue Funktionen auf der Website und andere wichtige Ankündigungen vom booklooker-Team.
Antworten
Benutzeravatar
booklooker.de
Site Admin
Beiträge: 565
Registriert: Di 20. Sep 2005, 14:47
Kontaktdaten:

Tarifänderung bei der Post ab 1.7.2019

Beitrag von booklooker.de » Do 2. Mai 2019, 11:30

+++ ACHTUNG: Post verschiebt Änderung - bitte aktuellen Hinweis beachten: viewtopic.php?f=26&t=26669 +++


Hallo,

die Deutsche Post ändert zum 1. Juli die Preise und die Formatvorgaben für den Tarif "Büchersendung". Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

- Die Tarife Büchersendung" und "Warensendung" werden zusammengelegt, es spielt für diesen Tarif also keine Rolle mehr, ob Sie ein Buch oder eine DVD versenden.

- Der Preis für eine Bücher/Warensendung bis 500g steigt auf 1,90 EUR, der Preis für eine Bücher/Warensendung bis 1000g steigt auf 2,20 EUR.

- Die maximale Höhe für eine Bücher/Warensendung beträgt ab dem 1. Juli 5 cm. Die maximale Abmessung ist 35 x 25 x 5 cm.

- Bücher/Warensendungen dürfen zukünftig verschlossen versendet werden und müssen mit dem Hinweis "BÜWA" versehen werden.

Daraus ergeben sich folgende Änderungen bei uns, die wir Ende Juni durchführen werden:

- Die Trennung der Versandkosten für Bücher, Filme, Spiele und Musik wird aufgehoben. Es gibt zukünftig nur noch eine Versandkostentabelle für alle Artikel. Sie können aber weiterhin separate Versandkosten für spezielle Formate (z. B. LPs) definieren und auch separate Versandkosten für einzelne (besonders schwere oder sperrige) Artikel vergeben.

- Die von uns vorgeschlagenen Standard-Versandkosten für den Versand innerhalb von Deutschland ändern sich für *alle* Medien wiefolgt: bis 500g 2,10 EUR, bis 1000g 2,40 EUR, bis 2kg 4,80 EUR, bis 5kg 7,50 EUR, bis 10kg 10,00 EUR und über 10kg 17,00 EUR. Falls Sie schon jetzt unsere Standard-Versandkosten verwenden, werden die neuen Werte automatisch für Sie übernommen.

- Es wird eine neue Standard-Versandstufe "bis 150g" geben, die für den Versand einer DVD, einer CD oder eines kleinen Buches gedacht ist. Diese Artikel lassen sich am besten mit dem Tarif "Großbrief" (bis 500g, maximal 2cm dick) versenden, der ab dem 1. Juli 2019 bei 1,55 EUR liegen wird. Unser Versandkosten-Vorschlag für diese Stufe liegt bei 1,70 EUR.

- Für Artikel, die nicht mehr als 1.000g wiegen und beim Versand die maximale Höhe von 5cm oder die maximale Breite von 25cm überschreiten würden, haben Sie die Möglichkeit, gesonderte Versandkosten festzulegen, die nur für diesen einen Artikel gelten. In diesen Fällen müssten Sie das entsprechende Angebot überarbeiten. Unseren Berechnungen zufolge überschreiten aber lediglich 1-2% aller bei uns angebotenen Artikel bis 1.000g die zulässigen Höchstmaße für eine Bücher- bzw. Warensendung. Da unsere Vorschläge für die Standard-Versandkosten stets einen Aufschlag auf die reinen Portokosten beinhalten, könnten Sie diese seltenen Fälle auch einfach als eingepreist betrachten.

- Im Falle einer Bestellung mehrerer Artikel durch einen Kunden legen wir für die Berechnung der Versandkosten ein Mindestgewicht von 1.001g zugrunde, wenn das berechnete Versandgewicht über 300g liegt. Hintergrund ist, dass eine Überschreitung der maximal erlaubten Höhe von 5cm im Falle einer Mehrfach-Bestellung mit einem Gewicht über 300g sehr wahrscheinlich ist.

Auch die Versandkosten für Sendungen ins Ausland werden von uns überarbeitet. Da die Post keine Warensendungen in Briefen mehr erlaubt, ist ein Versand als Groß- oder Maxibrief ins Ausland streng genommen nicht mehr möglich, auch wenn unserer Erfahrung nach hier wenig bis gar nicht kontrolliert wird. Unsere neuen Versandkostenvorschläge für den Versand ins Ausland orientieren sich daher an den DHL Produkten "Päckchen international" bzw. "Paket international". Unsere Standard-Versandkosten werden in Kürze wiefolgt umgestellt:

Bild

Für Verkäufer, die ihre Artikel als Liste zu uns hochladen, möchten wir auf die Möglichkeit hinweisen, eine Spalte "Versandkosten" einzufügen, in die der Wert für die Versandkosten nach Deutschland in Euro eingetragen werden kann. Diese Angabe wird dann als "separate Versandkosten" für den jeweiligen Artikel übernommen. Wenn das Feld leer bleibt, greift die automatische Versandkostenberechnung. Sollten Sie sich für diese Variante entscheiden, geben Sie uns bitte Bescheid, damit wir die Import-Routine für Ihre Liste umstellen können.

Feedback und Anregungen zu diesem Thema bitte an "conrad@booklooker.de".

Schönen Gruß
das Team von booklooker.de

Antworten