Statistik der Sucheinstiege

Fragen & Antworten rund um die Funktionen von booklooker (Buddylist, Blacklist, Suchaufträge, Urlaubsservice etc).
Antworten
matthiasherbig
Beiträge: 11
Registriert: Sa 5. Jan 2008, 19:15
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Statistik der Sucheinstiege

Beitrag von matthiasherbig » Fr 10. Mai 2019, 14:22

Hallo,
weiß jemand, ob booklooker mal Statistiken veröffentlicht hat?
Also im Moment würden mich die Sucheinstiege interessieren (über ISBN, Autor, Titel, Stichwort, booklooker-Kategorie).
Beste Grüße
Matthias Herbig

briefmarkenjaeger
Beiträge: 671
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Statistik der Sucheinstiege

Beitrag von briefmarkenjaeger » Fr 10. Mai 2019, 17:21

Dazu habe ich noch keine Statistik gesehen. Ich versuche aber meine Bücher sehr ausführlich zu beschreiben und die Informationen natürlich in die richtigen Felder zu hinterlegen.
In das Feld Autor trage ich ggf. zusätzlich den Illustrator, den Übersetzer und manchmal auch den Schreiber des Vorwortes ein. Bei Foto-Bildbänden wäre auch der Name des Fotografen sehr sinnvoll.
Die ISBN sollte man auch eintragen, sofern vorhanden. Beim Titel handelt es sich um ein Pflichtfeld, aber das Feld soll nicht für die Stichwörter mißbraucht werden. Die Stichworte kann man sowohl in das Feld Beschreibung, als auch in das Feld Stichwörter eintragen (es macht natürlich nur Sinn die Stichwörter in 1 Feld von beiden einzutragen).
Ich persönlich verwende das Feld Stichwörter für eigene Notizen (z. B. Dubletten, Lagerplatz usw.). Die Anzeige des Feldes Stichwörter habe ich von Booklooker in der Kundenansicht deaktivieren lassen.
Somit verwende ich also das Beschreibungsfeld für die Stichwörter, aber Achtung, es wird lediglich ein Teil des Beschreibungsfeldes für die Suche indexiert. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube es sind die ersten 500 Zeichen.

Eine möglichst sinnvolle Kategoriezuordnung ist ebenfalls anzuraten. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Kunden gerne in den Buchbeständen eines Anbieters stöbern und die Funktionen
>> Mehr von diesem Verkäufer in dieser Sparte
>> Alle Sparten dieses Verkäufers
nutzen, insbesondere dann, wenn die Angebote ansprechend aufbereitet sind.
Natürlich werden auch einige Kunden die globale Rubrikenunterteilung von Booklooker zum Stöbern nutzen.
Die Anlage von eigenen Rubriknamen kann man zwar vornehmen (vermutlich über die Offline-Eingabe), aber ich würde das nicht tun, weil man dann nicht mehr in den globalen Rubriken von Booklooker auftaucht.

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9054
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Statistik der Sucheinstiege

Beitrag von spiralnebel111 » Sa 11. Mai 2019, 06:39

Also ich weiß, das häufig über Stichworte gesucht wird, seit ich den Stickworten viel Aufmerksamkeit schenke, verkaufe ich die entsprechenden Bücher schneller.

Antworten