Juli Zeh - Adler und Engel

Diskussionen rund um wertvolle, alte antiquarische Bücher.
Antworten
auszeit
Beiträge: 7
Registriert: Mo 13. Mai 2019, 17:59

Juli Zeh - Adler und Engel

Beitrag von auszeit » Mo 13. Mai 2019, 18:13

Hallo,

Zuhause habe ich eine Ausgabe von ,,Adler und Engel" von Juli Zeh. Es handelt sich dabei um die erste Auflage.
Nun meine Frage:

Wenn im Buch steht, dass es sich um die erste Auflage handelt, kann ich doch bei booklooker das Kreuzchen bei Erstausgabe setzen oder?
Oder sind die Begriffe ,,erste Auflage" und ,,Erstausgabe" keine Synonyme?

Vielen Dank für eure Antworten im Voraus!

briefmarkenjaeger
Beiträge: 681
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Juli Zeh - Adler und Engel

Beitrag von briefmarkenjaeger » Di 14. Mai 2019, 08:08

In solchen Fällen prüfe ich meistens gegen die Deutsche Nationalbibliothek, ob sich dort noch eine ältere Ausgabe des Buches befindet:
https://portal.dnb.de/opac.htm?method=s ... Position=0

Sollte dies der Fall sein, so lasse ich den Haken bei Erstausgabe weg und gebe genauere Informationen im Feld Auflage an (z. B. erste Auflage dieses Verlages). Sollte es sich bei einem Buch um die deutsche Erstausgabe (von einem ursprünglich fremdsprachigen Buch) handeln, so gebe ich dies ebenfalls im Feld Auflage an und setze den Haken bei Erstausgabe.

In solchen Fällen und auch bei limitierten Sonderauflagen ist es sehr wichtig, möglichst genaue Informationen dem potenziellen Kundenkreis zur Verfügung zu stellen (Bild + Verlag + Jahresangabe + Einbandart + Seitenanzahl).

Es ist sicher, dass die DNB längst nicht alle deutschsprachigen Titel gelistet hat, aber insbesondere bei den neueren Büchern hat man dort eine recht umfangreiche Übersicht.

auszeit
Beiträge: 7
Registriert: Mo 13. Mai 2019, 17:59

Re: Juli Zeh - Adler und Engel

Beitrag von auszeit » Di 14. Mai 2019, 10:29

Vielen Dank für die Antwort. Die Webside der deutschen Nationalbibliothek kannte ich noch nicht und finde sie sehr hilfreich.
Dann habe ich wohl wirklich eine Erstausgabe von Juli Zehs Werk .

Antworten